> > > > Launch der ATI Radeon HD 5770 vorgezogen?

Launch der ATI Radeon HD 5770 vorgezogen?

Veröffentlicht am: von

amdBereits in der letzten Woche machten erste handfeste Spezifikationen zur ATI Radeon HD 5770, welche bereits am 22. oder 23. Oktober vorgestellt werden sollte, die Runde (wir berichteten). Nun könnte die kommende Mainstream-Grafikkarte sogar noch etwas früher erscheinen. Sofern man den neusten Gerüchten Glauben schenken kann, soll der kleine Ableger des RV870 rund 10 Tage vor dem offiziellen Start von Windows 7, am 12. Oktober 2009 vorgestellt werden. Dabei stünden ihm nicht nur 1120 (224 5D) Streamprozessoren und 56 Textureinheiten zur Seite, sondern auch ein auf 192 Bit beschnittenes Speicherinterface. Statt den 32 Rastereinheiten wären hingegen 24 ROPs denkbar. Der Konkurrent zur hauseigenen ATI-Radeon-HD-4800-Reihe und zur NVIDIA GeForce GTX 275 soll demnach etwas früher für 199 US-Dollar über die Ladentheke wandern. Ob der Chip dann auch in ausreichender Menge bereit stehen wird, bleibt abzuwarten. Die ersten beiden DirectX-11-Karten von AMD sind in unserem Preisvergleich jedenfalls kaum erhältlich. Einen Test der ATI Radeon HD 5870 finden Sie im Übrigen unter diesem Link.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (14)

#5
customavatars/avatar73489_1.gif
Registriert seit: 25.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1581
Zitat CBOT;12981563
Wollen wir hoffen das NV deswegen nicht wieder anfängt der Aktuelle GTX Reihe einen neuen Namen zu verpassen damit sie in dem bereich gegen halten können und Ahnungslosen Kunden ein Altes Produkt als Neu Verkaufen.
Bestes Beispiel G92 8800GTS=9800GTX=GTS250, aber wie ich NV kenne werden sie es wieder so machen statt direkt was neues in dem bereich anzubieten.


Das werden sie ganz bestimmt tun. Allerdings wird es den kunden schwerer zu vermitteln sein ein DX10 teil zu kaufen statt ein DX11 produkt - ob nun spiele da sind oder nicht, spielt bei solchen "ahnungslosen" kunden wohl kaum eine rolle.

Zitat ELPR1NC1PAL;12981633
@Gani, ich bin seit Jahren Distri und erlebe es immer wieder...


Siehe oben. Ausserdem bin ich nicht so sicher ob deine einschätzung auch global greift. Die letzten quartale hat sich das GPU geschäft für AMD und ganz besonders die der preiswerten mainstream karten mehr als positiv entwickelt. Das passt dann irgendwie nicht zu dem was du siehst, aber das kann auch auch lokal so sein und global etwas anders...
#6
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17260
@ELPR1NC1PAL: sag ich ja schon länger die schnellste karte zu haben und den premiumruf nutzt nv massiv, sogar die high end karten so teuer zu haben das sie sich viele nicht kaufen können nutzt ihnen, kaufen sie eben mid karten und träumen von der high end. das ati es nicht hinbekommt it der schnelslten karte is fakt, aber gutes marketing das dannals strategie hinzustellen...
#7
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4607
Recht haste, ich sehe es auch nicht Global, das interessiert mich weniger ich schaue mir den EU Markt an, im Prinzip DE, BeNeLux, AT, GB und FR, Da wir in diesem Bereich sehr stark aggieren. Und dort hat die Erfahrung sich dahin gehend eingependelt. Globl muss man sehen, denke aber eine Globale Einschätzung zu treffen wäre noch viel zu voreilig auf Basis von Annahmen und einigen wenigen nennenswerten Äußerungen seitens Presse aber auch einiger Hersteller :-)

@Thrawn:

Wenn ich gutes Marketing meine, meine ich erfolgreiches. Von Moral hab ich nicht gesprochen, wenn mann es beim Namen nennen will ohne den Schimpfwortfilter hier zu belangen ist das reine Irreführung und ****** am Mainstream Kunden...
Mir ging es aber um den Kern, das es nV jede Menge bringt und ATi dies weis, weshalb Sie auf die Gerüchte reagieren und den Zug ausnutzen möchten, zeigt nur das beide Hersteller mit Wasser Kochen und keiner wirklich an den Kunden sondern sein Kapital denkt.
#8
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17260
Zitat ELPR1NC1PAL;12981759
Recht haste, ich sehe es auch nicht Global, das interessiert mich weniger ich schaue mir den EU Markt an, im Prinzip DE, BeNeLux, AT, GB und FR, Da wir in diesem Bereich sehr stark aggieren. Und dort hat die Erfahrung sich dahin gehend eingependelt. Globl muss man sehen, denke aber eine Globale Einschätzung zu treffen wäre noch viel zu voreilig auf Basis von Annahmen und einigen wenigen nennenswerten Äußerungen seitens Presse aber auch einiger Hersteller :-)


naja ich dachte auch an dei vergangenheit hat bisher super funktioniert genauso wie the way its meaned to be played und physx und cuda^^
#9
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4607
hehe, jop der textblock war auch @Gani gerichtet ;)
#10
customavatars/avatar30239_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Großadmiral
Beiträge: 17260
Zitat ELPR1NC1PAL;12981786
hehe, jop der textblock war auch @Gani gerichtet ;)


hast ne pn^^
#11
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3099
Zitat ELPR1NC1PAL;12981759

Wenn ich gutes Marketing meine, meine ich erfolgreiches. Von Moral hab ich nicht gesprochen, wenn mann es beim Namen nennen will ohne den Schimpfwortfilter hier zu belangen ist das reine Irreführung und ****** am Mainstream Kunden...


Der Schimpfwortfilter scheint das nicht auf sich sitzen lassen zu wollen :D

Aber Marketing mal bei Seite, ich finde die 5770 schon interessant. Bei einer UVP von 199 Dollar kommen wir wahrscheinlich bei unter 140€ an...
#12
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4607
Da haste Recht, ich meine damit in beiden Punkten. Was ich genial finde ist das dass Wort BET...R...UG gefiltert wird, echt witzig...
#13
customavatars/avatar20538_1.gif
Registriert seit: 10.03.2005
Düsseldorf
Flottillenadmiral
Beiträge: 5423
Wie es mit dem Stromverbrauch aussehen wird weiß man aber noch nicht, oder? Ich wäre an einer 5770 mit 1GB Speicher interessiert, die muss dann allerdings weit weniger verbrauchen als eine 5850 und muss passiv kühlbar sein.
#14
Registriert seit: 13.09.2008
Oben uff'm Speischer
Kapitän zur See
Beiträge: 3099
Wenn sie mit einem 192bit Speicherinterface daherkommt, dann sind aller Wahrscheinlichkeit nach 768MB VRAM drauf, nicht 1024. Das hängt damit zusammen, dass das Speicherinterface modular aus 32bit-Blöcken besteht, an die jeweils nur ein Chip angeschlossen werden kann.

HD5770: 192 bit Interface mit 6x 128 MB Speicherchips = 768 MB
HD5870: 256 bit Interface mit 8x 128 MB Speicherchips = 1024 MB

Das funktionierte auch bei der 4xxx-Generation so, und war auch gut sichtbar: da gab es plötzlich Karten mit 2GB VRAM, obwohl die anderen noch mit 512 bis 1024 MB rumkrebsten. Warum? Na weil sie einfach die nächst größere Speicherchip-Größe verbaut haben, und die war nun mal doppelt so groß. 2 GB VRAM kann damals wie heute eigentlich kaum einer brauchen, aber ein Zwischenschritt war eben bauartbedingt nicht möglich.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]