> > > > ATI Radeon HD 5870 X2 abgelichtet

ATI Radeon HD 5870 X2 abgelichtet

Veröffentlicht am: von

amdNachdem AMD Mitte der Woche seine ersten Direct-X-11-Grafikkarten vorstellte, warten High-End-Fans noch immer gespannt auf das kommende Flaggschiff. "Hemlock", so der Codename des heiß erwarteten 3D-Beschleunigers, beherbergt dabei zwei vollwertige RV870-Chips und kann demnach pro GPU mit jeweils 1600 Streamprozessoren (320 5D) aufwarten. Während sich die Gerüchteküche in den letzten Tagen über den immensen Stromverbrauch sowie der hohen Abwärme hermachte und sogar davon ausging, dass die ATI Radeon HD 5870 X2 womöglich nicht mit zwei PCI-Express-Stromsteckern auskommen könnte (wir berichteten), zeigte nun aufgetauchtes Bildmaterial hingegen etwas anderes. So soll AMDs Flaggschiff - wie bisher - mit einem 6- und 8-Pin-PCI-Express-Stromstecker auskommen. Ob man hierfür allerdings die Taktraten nach unten setzen musste, ist nicht bekannt. Bereits im nächsten Monat soll die ATI Radeon HD 5870 X2 offiziell das Licht der Welt erblicken und für rund 500 US-Dollar über die Ladentheke wandern. Einen Test des RV870 finden Sie unter diesem Link.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (25)

#16
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4605
Das arme, arme Netzteil das den Benchmark über sich ergehen lassen muss... ;-)
#17
customavatars/avatar83720_1.gif
Registriert seit: 29.01.2008
Trier
Vizeadmiral
Beiträge: 6756
Bei Pcgh stand was von der Club 3D das die x2 570€ kosten soll.Na wenn es so ist dann Mahlzeit
#18
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
@ELPR1NC1PAL
Die 5870 ist grad mal 28cm groß.
PCI(e) sieht bis zu 32cm vor.
#19
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
Zitat ELPR1NC1PAL;12947426
Jop man kann die Preise bei Grakas eigentlich immer 1:1 rechnen. Da brauch man nicht Dollar zu Euro umrechnen ;-)

Nett, wenigstens bleiben Sie gleich von anfang an bei einem Single PCB und nicht wie nV mit der 295er dann mitten im Geschäft ein anderes Design rausbringen, freut die Kühlerhersteller und Umbaugemeinde sicherlich.

Was mich interessiert ist die genaue Länge der Karte, da kann es sicherlich kritisch werden, da die normale 5870 schon am Limit des ATX Faktors kratzt.



32cm fürs pcb sind das limit

und nein kann man zum glück nit 1:1 umrechnen

UVP in USA 399$ ohen MWS
hier bei uns ist sie mit MWS schon unter 300€
#20
customavatars/avatar109333_1.gif
Registriert seit: 27.02.2009

Corsair Support
Beiträge: 4605
jop haste recht, hatte irgendwas mit 30 bei der 5870 in Erinnerung ;-) wenns so ist, nice one dann passt es ja!

Stimmt 1:1 kannste es nicht rechnen, aber im Prinzip ist es bei der großen schon so, das Sie um die 500€ liegen wird und 500 Dollar ist der US Preis ca. in sofern dort 1:1 nahezu ;-)
#21
customavatars/avatar33147_1.gif
Registriert seit: 10.01.2006
Berlin
Moderator
Beiträge: 31109
Rechnet 1.1 um, da die Preise fast immer für eine Abnahme von 1000 Stück gedacht sind ;)
#22
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
nein das ist bei cpus so pitgst

bei gpus entspricht der listenpreis das was sich ati vorstellt im Geschäft, ebenso wie bei allen anderen artikeln wie TVs usw.

weshalb internet preise meist ca 10-20% drunter sind.
#23
customavatars/avatar97767_1.gif
Registriert seit: 30.08.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2867
http://www.tcmagazine.com/comments.php?id=29827&catid=2
Zitat
The card will boast 3200 Stream Processors but its GPU and memory clocks are yet unknown as due to power and heat dissipation requirements, it may not reach 850/4800 MHz like the single-GPU HD 5870.

Das wollen wir mal nicht hoffen:shot:
#24
Registriert seit: 17.09.2004
Erde / Deutschland
Flottillenadmiral
Beiträge: 5995
Ich hol schonmal die Säge ausm Keller :fresse:
#25
Registriert seit: 10.03.2009
München
Matrose
Beiträge: 27
@Radiant
Es ist davon auszugehen, dass es eher so wird wie bei Nvidia und der GTX295.
Man muss bedenken das die GPU eine Vollauslastung mitmachen muss. In normalen Spielen kann man je nach Engine den Takt leicht erhöhen.
Der Furmark bietet eine gute Grundlage. Und das muss dann jede GPU aus dem Standardwafer schaffen und nicht nur jede Zehnte. Sonst wird der Preis durch die Selektion nochmals erhöht.
Die Taktraten der HD5850 mit vollen Streamprozessoren werden sie aber mindestens schaffen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]