> > > > Sapphire Radeon HD 5870 für 320 Euro

Sapphire Radeon HD 5870 für 320 Euro

Veröffentlicht am: von

amdAuch wenn AMD auf seinen Präsentations-Folien einen Preis von knapp 400 US-Dollar für seinen kommenden DirectX-11-Grafikchip vorsieht (wir berichteten), stand der Preis für Europa bislang hingegen noch nicht fest. Während man bislang immer eins zu eins umrechnete, könnte es dieses Mal wohl anders kommen. So tauchte jetzt zumindest eine Sapphire Radeon HD 5870 im europäischen Onlineshop Salland.eu auf. Dort wollte man 319,99 Euro für die heiß erwartete Grafikkarte mit 1024-MB-Speicher haben. Der 3D-Beschleuniger trug dabei die exakte Modellnummer "21161-00-50R". Dass die Karten sich anfangs an die Referenzvorgaben von AMD halten werden, ist kein großes Geheimnis, doch nicht einmal ein einziger Hersteller-Aufkleber kam auf den gezeigten Bildern zum Einsatz. Mit Sicherheit wird sich dies jedoch noch ändern. Aktuellen Gerüchten zufolge soll AMD bereits am 23. September den Startschuss für seine beiden RV870-Modelle geben. Spätestens dann kennen wir nicht nur die finalen und vor allem bestätigten Spezifikationen, sondern auch die endgültigen Preise.

Inzwischen hat der Onlineshop sein Angebot allerdings wieder aus dem Programm genommen. Alle bisherigen Informationen zur ATI Radeon HD 5870 finden Sie im Übrigen unter diesem Link.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
customavatars/avatar84364_1.gif
Registriert seit: 05.02.2008
Braunschweig
Kapitänleutnant
Beiträge: 1746
das klingt doch schonmal lecker, 320€ fände ich nicht überteuert, auch wenn mich die 5850 oder 57xx eher interessieren, sonst langweilt sich die Graka zu sehr bei nem C2D @ 3 ghz ^^
#2
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
hmm wie ist der Shop gegenüber den Deutschen Shops preislich einzuordnen?
#3
customavatars/avatar118436_1.gif
Registriert seit: 19.08.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Ich glaube, etwa auf unserem niveau, was ich da so an anderen Preisen gesehen hab, vllt. ein bissel teurer. Ich denke 300 euro als billigster releasepreis ist nicht so unwahrscheinlich, und die 5850 dann für 220 oder so, da freu ich mich schon drauf.
#4
customavatars/avatar8411_1.gif
Registriert seit: 16.12.2003

Kapitän zur See
Beiträge: 3767
Sehr nice bin schon gespannt und dann auf die ersten user tests ^^
#5
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7578
Also 300€ würde ich für die gebotene Leistung definitiv ausgeben wenn sich die bisherigen Performance Werte bestätigen.
#6
customavatars/avatar95983_1.gif
Registriert seit: 30.07.2008
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1149
Das ist ja interesant sollte der Preis dann auch in Deutschland so sein, währe das Top und mann könnte eine 5870X2 dann vielleicht für unter 500€ bekommen was diese wieder sehr interesant machen würde für mich.
#7
customavatars/avatar112856_1.gif
Registriert seit: 02.05.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 366
das ist doch ma ei respektabler preis im vergleich zu den 400 dollar-400euro.
Wenn der preis dann noch ein bisschen sinkt,schlag ich defenitiv zu bei der vorrauschsichtlichen leistung....
#8
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Mit ~300€ ist die 5870 wirklich sehr gut plaziert :D
#9
customavatars/avatar97488_1.gif
Registriert seit: 25.08.2008
Hamburg
Moderator
Beiträge: 25266
Wenn wie gesagt die bis jetzt präsentierten Werte nur im Ansatz stimmen, finde ich 320€ zum Release solch einer Karte mehr als ok.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]