> > > > RV870 bis zu 60 Prozent schneller als RV770?

RV870 bis zu 60 Prozent schneller als RV770?

Veröffentlicht am: von

amd_2009Der Start von AMDs neuer GPU-Generation wird voraussichtlich im September vollzogen. Doch noch immer gibt es keine konkreten Leistungsdaten der 40-nm-Chips und es wird eifrig spekuliert. Die Gerüchteküche Fudzilla.com will nun an Informationen zur Leistungsfähigkeit der neuen DirectX-11-GPUs von AMD gelangt sein. Angeblich soll der RV870-Chip - auch Cypress genannt - im besten Fall eine 1,6 mal höhere Performance liefern können als der Vorgänger (RV770). Wie schon gesagt soll diese Steigerung um 60 Prozent nur im "Best-Case-Szenario" erreicht werden und dürfte somit bei anderen Anwendungen etwas geringer ausfallen. Wenn man die ordentliche Leistung des aktuellen RV770 betrachtet, der auf den Karten der HD-4850- und 4870-Serie verbaut ist, so wäre mit einer durchaus beachtlichen Leistung der kommenden HD-5850- und HD-5870-Reihe zu rechnen - sofern sich diese Informationen bewahrheiten.

Nebenbei vermutet Fudzilla, dass die Konkurrenz in Form des G(T)300 von NVIDIA, mit dessen Erscheinen im späten November zu rechnen sei, wohl eine noch höhere Performance als der RV870 an den Tag legen wird. Allerdings werde der 40-nm-NVIDIA-Chip größer ausfallen und vermutlich auch eine höhere Wärmeabgabe entwicklen, die mit einem höheren Stromverbrauch einherginge. Auch der Preis des G(T)300 dürfte aufgrund der vermutlich größeren Chipfläche höher ausfallen als der des RV870 von AMD.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (62)

#53
customavatars/avatar101661_1.gif
Registriert seit: 30.10.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 279
Es hieß vor dem Relaese des RV770 auch in vielen Foren und Spekulationen das er mit über 1GHz getaktet würde.
Im Endefekt war der Chip (im Vegleich,3870/4870) dann um 25MHz langsamer als der Vorgänger. Was natürlich in diesem Fall mit der Gesamtleistung nichts zu tun hatte, die ja bei der 4870 deutlich höher war.

Also abwarten!

Ich persönlich freu mich auf die 5870, weil es dann für meine 3870X2 endgültig den Abgang bedeutet.^^

mfg richi
#54
customavatars/avatar35214_1.gif
Registriert seit: 12.02.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6980
Zitat smalM;12778072
Offensichtlich geht Fudzilla von 256 5D-Shadern aus, macht bei gleichem Takt 60% Mehrleistung. Das paßt auch am besten zu der inzwischen recht gut bekannten Die-Größe.
Alle, die hier von 160% Mehrleistung ausgehen, liegen wohl daneben, es sei denn, sie können glaubhaft machen, der RV870 würde mit ca 1200MHz getaktet.


Oh man! Erst Denken und dann posten wäre bei dir mal angebracht. Es wurde schon 100x geschrieben, dass die 160% sich auf das sog. "best case scenario" beziehen und da sind 160% nicht viel sondern eher wenig. Fudzilla schreibt gar nichts über die allg. Mehrleistung.

BTW: http://www.hartware.de/news_47536.html
#55
Registriert seit: 28.04.2003
Jena
Obergefreiter
Beiträge: 66
Abwarten bis der release vollzogen wurde und erste Test Online sind...

aber 60% klint ja schon mal gar nicht so schlecht
#56
customavatars/avatar118436_1.gif
Registriert seit: 19.08.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 492
Also, es wurde nun bestätigt das nicht 60% sonder 160% Mehrleistung gemint waren, is also um einieges schneller. 60% könnte vllt. eher der "normale" performanceboost sein, vllt. sogar 80%. Also das geht einieges. Die 4870X2 und 295GTX kommen in schlagdistanz, vermutluich wird das ding irgendwo dazwischen liegen, also der rv870.
#57
Registriert seit: 20.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5397
Ja, Performance soll zwischen HD4870X2 und GTX295 sein, aber näher an GTX295.
#58
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6258
Zitat KlausW;12778130
aber ebenso aus diesem grund ist die News ziemlich nichtssagend eben wegen dem bestcase

Eben. Deshalb frage ich mich, warum hier so viele diese Aussage für bare Münze nehmen. Egal ob jetzt 60% oder 160% Mehrleistung gemeint waren.
#59
customavatars/avatar15003_1.gif
Registriert seit: 06.11.2004
Hannover
Flottillenadmiral
Beiträge: 4926
Zitat x4u;12775104
Ähem, aber wenn 1,6 mal schneller jetzt 2,6 mal so schnell heißt, dann müsste die Karte ja eigentlich die 3,6-fache Performance haben, usw. ;)


und das dan mal 5 + 7 oder wie!?
der rv870 wird sicher kein wunderchip. allenfals gute hausmanskost oder wei ATI sagen würde ein performance P/L chip..ich denke auf augenhöhe mit bzw. stellenweise merklich schneller als ein gt200b.
die umsetzung der X2 serie wird letztlich langfristig über die performance krone entscheiden. aber da geht man wohl aus kostengrunden auch nicht ans technische limit gehen...schade! den technologischen vorsprung könne ich ati bleibt nur zu hoffen das es diesmal auch zum vorteil gereicht. 10.1 spiele kommen jetzt nach knapp 2jahren langsam auf den markt..und die "veraltete" 295gtx darf sich immer noch die schnellste singel karte nenen:shake:
#60
Registriert seit: 20.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5397
Zitat hollomen;12785474
... auf den markt..und die "veraltete" 295gtx darf sich immer noch die schnellste singel karte nenen:shake:


GTX295 ist eine SLI Karte, inkl. Mikroruckler und Inputlag -> kein Spaß.

Aber die sieht sehr hübsch aus...

Man kann die HD5870 dann höchstens mit der GTX285 vergleichen. Welche bei dem Vergleich den Kürzeren ziehen würde sollte klar sein.
#61
customavatars/avatar58810_1.gif
Registriert seit: 25.02.2007

Banned
Beiträge: 8170
Zitat vento;12785269
Ja, Performance soll zwischen HD4870X2 und GTX295 sein, aber näher an GTX295.


?? Je nach Auflösung und Settings ist mal eine der beiden schneller.... immer eine andere. Da gibbet keinen klaren Sieger ... Punkt !!
GTX295 punktet in niedrigeren Auflösungen und weniger AA... die HD4870X2 punktet eher in höheren Auflösungen und ab 8xAA weil der RV770 eben 8xAA besser kann und weil der GTX295 in hohen Auflösungen die Puste, sprich der VRAM ausgeht....[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 17:33 ---------- Vorheriger Beitrag war um 17:29 ----------

[/COLOR]
Zitat vento;12785542
GTX295 ist eine SLI Karte, inkl. Mikroruckler und Inputlag -> kein Spaß.

Aber die sieht sehr hübsch aus...

Man kann die HD5870 dann höchstens mit der GTX285 vergleichen. Welche bei dem Vergleich den Kürzeren ziehen würde sollte klar sein.


Jo, nur leider muss der RV870 gegen die GT300er Serie antreten... wenn man da die aktuellen Dual-GPU Karten nicht hinter sich lässt isses Essig mit den großartigen Gewinnen ! Da kann sie noch so billig sein (obwohl ich dabei bleib: weniger als 250 EUR wird die HD5870 zum Launch nicht kosten !!), dann wird man daimt kaum Gewinne einfahren.... und ab 2010 wenn nvidia dann die neuen Karten raushaut noch weniger.... ! Weniger Stromverbrauch ist für die breite Masse nicht ausreichend um auf eine andere GPU umzusteigen. Performance ist eben doch King.... könnte höchstens sein dass man mit der DX11 Geschichte noch was rausholt... dann aber auch nur von Release von Win7 bis Release des GT300.... was eine geringe Zeitspanne ist.

Außerdem ist meine HD4890PCS+ schon genau so schnell wie eine GTX285 (getestet in Crysis mit vergleichbaren Prozessoren !). Auch hier: je nach Auflösung und Settings ist mal die eine schneller, mal die andere !!
#62
Registriert seit: 20.08.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5397
Zitat Christoph0815;12786592
?? Je nach Auflösung und Settings ist mal eine der beiden schneller.... immer eine andere. Da gibbet keinen klaren Sieger ... Punkt !!
GTX295 punktet in niedrigeren Auflösungen und weniger AA... die HD4870X2 punktet eher in höheren Auflösungen und ab 8xAA weil der RV770 eben 8xAA besser kann und weil der GTX295 in hohen Auflösungen die Puste, sprich der VRAM ausgeht....

Ich hab mich da nur an den 3DMark Vantage Werten orientiert, anderes Benches gibt es ja eher nicht bisher und da ist die GTX295 mit den Standardeinstellungen schneller. Wie soll man sonst die Performance der HD5870 einordnen können?

Zitat Christoph0815;12786592

Jo, nur leider muss der RV870 gegen die GT300er Serie antreten... wenn man da die aktuellen Dual-GPU Karten nicht hinter sich lässt isses Essig mit den großartigen Gewinnen ! Da kann sie noch so billig sein (obwohl ich dabei bleib: weniger als 250 EUR wird die HD5870 zum Launch nicht kosten !!), dann wird man daimt kaum Gewinne einfahren.... und ab 2010 wenn nvidia dann die neuen Karten raushaut noch weniger.... ! Weniger Stromverbrauch ist für die breite Masse nicht ausreichend um auf eine andere GPU umzusteigen. Performance ist eben doch King.... könnte höchstens sein dass man mit der DX11 Geschichte noch was rausholt... dann aber auch nur von Release von Win7 bis Release des GT300.... was eine geringe Zeitspanne ist.

Außerdem ist meine HD4890PCS+ schon genau so schnell wie eine GTX285 (getestet in Crysis mit vergleichbaren Prozessoren !). Auch hier: je nach Auflösung und Settings ist mal die eine schneller, mal die andere !!

Das sehe ich anders. Wenn es keine GT300 Karte gibt, dann kann man die auch nicht damit vergleichen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]