> > > > ASUS MARS 295 macht sich in Kürze auf die Reise

ASUS MARS 295 macht sich in Kürze auf die Reise

Veröffentlicht am: von

asusNachdem wir bereits gestern das Potential der ASUS MARS 295 Limited Edition aufzeigen konnten, heißt es heute, dass das Pixelmonster in Kürze auf die Reise geschickt werden soll. Alle 1000 Stück seien allerdings schon vergriffen und bereits bezahlt worden. Rund 1250 Euro sind für die laut Hersteller schnellste Grafikkarte fällig geworden. Die ASUS MARS 295 Limited Edition verfügt bekanntlich über zwei vollbestückte GT200b-Chips mit jeweils 2048 MB GDDR3-Videospeicher, welcher zudem über ein 512 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Die Taktraten belaufen sich dabei auf 648/1476/2400 MHz. Doch auch weiteres Bildmaterial ist nun aufgetaucht. So kamen die ersten Pressefotos jetzt ans Tageslicht. Alle weiteren Informationen zum kommenden Pixelmonster, können Sie aus unserer letzten News entnehmen.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/techpowerup-asus-mars-295-presse{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (22)

#13
customavatars/avatar30639_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Santa Clara, Kalifornien
Kapitän zur See
Beiträge: 3635
Lieferbar vorr. in der KW33 ;)
hmm
wobei wiso nur 2 könnten das die 2 vom Test sein :D
#14
Registriert seit: 29.05.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
Hätte ich das geld würde ich mir die kaufen. Aber ich will wetten ohne nen 1000 Watt netzteil geht da garnix :D Und wie heiß die teile werden, davon will man mal garnicht sprechen :D
#15
customavatars/avatar55960_1.gif
Registriert seit: 15.01.2007
Niedersachsen
Redakteur
Serial-Killer
Beiträge: 13557
Zitat GTAzocker;12653885
Hätte ich das geld würde ich mir die kaufen. Aber ich will wetten ohne nen 1000 Watt netzteil geht da garnix :D Und wie heiß die teile werden, davon will man mal garnicht sprechen :D


Wieso sollte man ein 1000 Watt Netzteil brauchen? Ein 600-750 Watt Netzteil reicht da auch dicke aus.

Wenn man nun 3x GTX 285 mit jeweils 2GB Speicher einzelnt kauft, brauchst man eher ein 1kW Netzteil, was dann am Ende auch günstiger und schneller ist, als die Asus MARS (kommt auf das Spiel und auf die Settings an!).
#16
customavatars/avatar109941_1.gif
Registriert seit: 07.03.2009

Obergefreiter
Beiträge: 69
Ein 600 Watt Netzteil reicht völlig aus, wen dein System von einem Pentium4 angetrieben wird sogar noch weniger.
#17
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 3255
Genau, P4 fürn Fuffie und die Graka fürn Tauie. Logen.
#18
customavatars/avatar116253_1.gif
Registriert seit: 11.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 598
geniales teil!da tränen einen die augen bei dem schmuckstück!
#19
customavatars/avatar30639_1.gif
Registriert seit: 02.12.2005
Santa Clara, Kalifornien
Kapitän zur See
Beiträge: 3635
wo ist den hier ein schmuckstück! :eek:
so etwas könnte man zu einer V5 6000 sagen aber so ne Normalo Karte mit schicken Cover als schön zu bez ich weiss nich.
#20
customavatars/avatar28035_1.gif
Registriert seit: 04.10.2005
Emsland
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1504
Passen an der Karte auch die normalen 295 Wakü, oder muss wieder was neues aufn Markt? :o
#21
customavatars/avatar116253_1.gif
Registriert seit: 11.07.2009

Bootsmann
Beiträge: 598
man die leistung ist der hammer.power ohne ende
#22
Registriert seit: 19.07.2009

Obergefreiter
Beiträge: 86
Zitat hIr0;12659345
Passen an der Karte auch die normalen 295 Wakü, oder muss wieder was neues aufn Markt? :o


Dafür wären neue fällig aber kommen so oder so nich :) von daher.
Find den preis aber bissel übertrieben da man da 3x 285 mit 2gb bekommt
aber kaufen tut die bestimmt wer :) ist halt schick für Schwanz mark 06 und co :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

    Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil im Test

    Heute wollen wir unsere Artikelübersicht zu den Custom-Modellen der Radeon RX Vega abrunden, denn mit der PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil steht uns das Modell eines weiteren AMD-Exklusivpartners zur Verfügung. Das erste Mal haben wir nun auch die Gelegenheit uns eine solche Variante auf... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]