> > > > ASUS GeForce GTX 285 Matrix rückt immer näher

ASUS GeForce GTX 285 Matrix rückt immer näher

Veröffentlicht am: von
asusBereits auf der Computex 2009 waren die neuen Karten der Matrix-Serie zu sehen (wir berichteten). In der Zwischenzeit hat ASUS diese auch offiziell vorgestellt. Doch seitdem sind nun schon einige Tage verstrichen und die ASUS GeForce GTX 285 Matrix ist noch immer nicht im Handel zu finden. Auch in unserem Preisvergleich sucht man den fixen 3D-Beschleuniger noch vergeblich. Allzu lange muss man jedenfalls nicht mehr warten, denn nun tauchte bei den Kollegen von Expreview.com ein erstes Bild der Retail-Verpackung auf. Das Pixelmonster selbst, kommt dabei mit einem deutlich überarbeiteten Kühlsystem daher, das mit mehreren 8-mm-Heatpipes aufwarten kann. Dank der automatischen Anpassung der Lüfter-Geschwindigkeit über PWM fällt die Lautstärke ebenfalls um bis zu 15 Prozent geringer aus. Um noch mehr aus der Karte herauszuholen, steckte ASUS die bekannte iTracker-Software mit in den Karton. Ab Werk arbeitet die Karte jedenfalls mit 662/1476/2484 MHz. Wann die ASUS GeForce GTX 285 Matrix allerdings nun endgültig in Deutschland erhältlich sein wird und wie viel der Käufer dafür auf den Tisch blättern muss, das steht noch immer in den Sternen.
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Die Verpackung sieht schon gut aus, aber der Kühler haut mich nun nicht sooo um, da gab es schon schönere. Mal schauen wie viel ASUS dafür verlangt; eben etwas "außergewöhnliches"
#7
customavatars/avatar73822_1.gif
Registriert seit: 29.09.2007
Hannover
Kapitänleutnant
Beiträge: 1765
@UHJJ36
aber auch nur für uns :D

ansonst schicke karte :fresse:
#8
customavatars/avatar113104_1.gif
Registriert seit: 07.05.2009
Karlsruhe
Bootsmann
Beiträge: 710
@ PC Zeus, kaufst du nach dem aussehen der Verpackung :D
#9
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Nicht nur, aber wenn die Verpackung schon total schick aussieht und der Kühler bzw. die Grafikkarte oben drauf, kann sie auch paar €s mehr kosten :fresse:
Obwohl Luftkühlung so eine Sache ist (was für Anfänger) :d
#10
customavatars/avatar27356_1.gif
Registriert seit: 15.09.2005
Lost in cyberspace...
http://mafri.ws
Beiträge: 5760
die karte kommt viel zu spät, aber haben tät ich sie schon gerne ;)[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:08 ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:08 ----------

[/COLOR]edit:

nur für den preis kauf ich mir leiber ne 2 295GTX damit bleibe ich trozdem günstiger ;)
#11
Registriert seit: 03.08.2006

Obergefreiter
Beiträge: 111
http://www.amazon.de/exec/obidos/tg/detail/offer-listing/-/B001F6N6A4/new
#12
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Vizeadmiral
Beiträge: 7081
Über 450 € für ne schöne Verpackung, Werks OC, ein verbessertes PCB und geändertem Kühler ? :stupid:

Für über 350€ muss die Karte auf jeden Fall 2 GB VRAM haben.

Tzz...ne GTX 295 Single PCB gibts ab 370 €. :wall:
#13
customavatars/avatar28425_1.gif
Registriert seit: 13.10.2005
Germany
Stabsgefreiter
Beiträge: 326
Bei Alternate gelistet. http://www.alternate.de/html/product/Grafikkarten_NVIDIA_GeForce_GTX/Asus/MATRIX_GTX285-HTDI/354258/?tn=HARDWARE&l1=Grafik&l2=PCIe-Karten+NVIDIA&l3=GeForce+GTX

Würde sie mir aber nicht kaufen, warte lieber auf DX11 Karten :)
#14
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Für die Sammlung im Regal bestimmt nett, aber nicht zu dem Preis :stupid:
#15
Registriert seit: 25.06.2006
Osten
Kapitän zur See
Beiträge: 3145
Ist echt sehr teuer im Vergleich zu anderen GTX285. Da kommt man mit selbst modifizieren besser.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]