> > > > RV870 doch erst im November?

RV870 doch erst im November?

Veröffentlicht am: von

amd_2009Die Grafikkarten der neuen Generation von den beiden großen Kontrahenten im Grafikchip-Geschäft – AMD und NVIDIA – werden vielerorts sehnsüchtig erwartet. Den letzten Informationen zufolge, sollte AMD die erste DirectX-11-GPU in Form des RV870 im späten September oder im Laufe des Oktobers zum Start freigeben. Doch wie die Kollegen vom ATi-Forum nun aus industrienahen Kreisen erfahren haben wollen, wird es den RV870 voraussichtlich erst im November geben. Angeblich sei die Chip-Ausbeute bei der 40-nm-Fertigung, des für AMD produzierenden Auftragsfertigers TSMC, immer noch sehr mager, was eine Verschiebung des Launch-Termins mit verursachen würde. Kürzlich hatten andere Quellen von einer Verbesserung der Yield-Rate bei TSMC gesprochen.

Wie ATi-Forum vermutet, soll es im Oktober aber trotzdem einen sogenannten Paper-Launch geben, wobei die ersten Grafikkarten erst Anfang November verfügbar sein sollen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 27809
und weil dann die Nachfrage höher ist als das Angebot, wird dann wieder der Preis in die Höhe getrieben? Ich erinner mich da noch ganz gut an das Chaos bei der 88Gt...^^ Ergo, bis nach Weihnachten warten.
#2
Registriert seit: 25.06.2009
Hagen
Oberbootsmann
Beiträge: 876
bin echt ma auf die preise gespannt... und vor allem auf die leistungs steigerung.
#3
customavatars/avatar73489_1.gif
Registriert seit: 25.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1581
Na für nvidia wäre das alles noch schlimmer. Grössere chips, gleicher fertiger - noch mehr probleme. Wenns denn überhaupt stimmt..
#4
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Und bisher haben alle "fest" damit gerechnet, dass ATi es doch noch zum Win 7 Release diesen Jahres schafft :rolleyes:

Gab es nicht mal das Gerücht, dass nVidia in näherer Zukunft bei Globalfoundaries (Fab 2) fertigen lassen will?
#5
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 27809
aber trotzdem, lieber mit der Entwicklung mehr Zeit lassen und ausgereifte Produkte auf den Markt bringen, als nur den Termin einzuhalten um dann Probleme zu haben.
#6
customavatars/avatar73489_1.gif
Registriert seit: 25.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1581
Zitat PCZeus;12479934
Und bisher haben alle "fest" damit gerechnet, dass ATi es doch noch zum Win 7 Release diesen Jahres schafft :rolleyes:


Ich rechne auch noch fest damit, denn das ist die aussage von AMD. Alles andere ist vorläufig nur geblubber.
#7
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Zitat Gani;12482866
Ich rechne auch noch fest damit, denn das ist die aussage von AMD. Alles andere ist vorläufig nur geblubber.


Das die Hersteller wollen und das was sie tatsächlich erreichen sind zwei verschiedene Sachen ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

NVIDIA Titan V: Volta-Architektur im Gaming-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/NVIDIA-TITANV

In der letzten Woche hatte NVIDA noch eine Überraschung für uns parat: Die brandneue NVIDIA Titan V wurde vorgestellt. Damit gibt es das erste Consumer-Modell mit der neuen Volta-Architektur, das auch für Spieler interessant sein kann, in erster Linie aber auch professionelle Nutzer ansprechen... [mehr]

Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+ im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAPPHIRE-VEGA

Heute ist es endlich soweit: Wir können uns das zweite Custom-Design der Radeon RX Vega anschauen. Dabei handelt es sich um die Sapphire Radeon RX Vega 64 Nitro+, die besonders durch die Kühlung auf sich aufmerksam machen will. Drei Slots, drei Axiallüfter und sogar eine spezielle... [mehr]

ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti Mini: 1080-Ti-Leistung auf gerade einmal 21 Zentimeter

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-MINI-LOGO

Wir haben uns bereits mehr als ein Dutzend verschiedene Modelle der GeForce GTX 1080 Ti angeschaut. Mit von der Partie waren standard-luftgekühlte und wassergekühlte Modelle, mit All-in-One-Wasserkühlung und Custom-Open-Loop – die Vielfalt lässt sicherlich kaum Wünsche offen. ZOTAC hat nun... [mehr]