> > > > MSI Radeon HD 4890 Cyclone vorgestellt

MSI Radeon HD 4890 Cyclone vorgestellt

Veröffentlicht am: von

msiBereits Anfang Mai konnten wir die ersten Bilder der neuen Cyclone-Serie von MSI enthüllen (wir berichteten). Nun zog der taiwanesische Hersteller nach und stellte die neue Modellreihe offiziell in den Dienst. Die Serie wird dabei von einer ATI Radeon HD 4890 mit insgesamt 1024 MB GDDR5-Videospeicher angeführt. Neben einer eigenen Kühlkonstruktion, welche mit insgesamt vier Heatpipes, die mit einer Stärke von 6 oder 8 mm aufwarten, drehte der AMD-Board-Partner allerdings auch an der Taktschraube. Während der RV790 mit 880 MHz arbeitet, bringt es der Speicher, welcher wie gewohnt über einen 256 Bit breiten Bus angesprochen wird, hingegen auf effektive 3900 MHz. Damit dem 3D-Beschleuniger auch unter Last nicht zu warm wird, kommt auf der MSI R4890 Cyclone OC ein 100 mm großer und PWM-regelbarer Lüfter zum Einsatz, der vor allem aber auch besonders leise seiner Tätigkeit nachgehen soll. Aufgrund der beiden 6-Pin-PCI-Express-Stromstecker wird der Käufer aber auch nicht mehr so viel Luft nach oben haben. Eine 8-Pin-Variante wäre hier wohl doch die interessantere Wahl gewesen. Ansonsten zaubert das Pixelmonster das Bild wahlweise über den analogen D-Sub- oder aber über den neueren, digitalen DVI-Anschluss auf den Bildschirm. Auch ein HDMI-Port steht bereit.

Wann und zu welchen Konditionen die Karte allerdings bei den Händlern liegen wird, das konnte uns MSI zu diesem Zeitpunkt leider noch nicht mitteilen. Auch in unserem Preisvergleich sind die neuen Modelle noch nicht gesichtet worden. Zudem sollen in Kürze weitere Varianten folgen, die sich lediglich bei den Taktraten unterscheiden. Auch Karten mit RV740-Chip wären denkbar.

msi_r4890_cyclone_oc-01

msi_r4890_cyclone_oc-02

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar230_1.gif
Registriert seit: 25.06.2001
Rodgau
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 476
Aahja, interessanter Kühler möcht ich meinen...
#2
Registriert seit: 28.06.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 277
Sieht ja ganz nett aus, aber ist das Ding auch leise? Im Moment sollten sich die Hersteller neben Leistung auch mal auf die Lautstärke solcher Modelle konzentrieren, ne TUrbine brauche ich nicht im rechner
#3
customavatars/avatar90181_1.gif
Registriert seit: 22.04.2008
Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2492
Bei dem großen Lüfter sollte sie eigentlich recht leise sein.
Größere Lüfter können sich bei gleichem Durchsatz langsamer drehen und sind daher leiser.
Die Radaubrüder sind eher die kleinen Lüfter.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Von ASUS bis ZOTAC: Vier Modelle der GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/NVIDIA-GTX1050TI-ROUNDUP/NVIDIA_GTX1050TI_4ER_ROUND_UP-TEASER

Seit Ende Oktober gibt es die aktuelle Pascal-Generation von NVIDIA auch für unter 200 Euro. Tatsächlich bekommt man hier nicht nur viel Leistung fürs Geld, sondern obendrein einen sehr effizienten 3D-Beschleuniger, wie unser Launch-Test zur NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti pünktlich zum Marktstart... [mehr]

Zwei Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX-1050TI-SC/EVGA_ZOTAC_GTX1050TI_AUFMACHER

Am vergangenen Dienstag rundete NVIDIA sein Pascal-Aufgebot nach unten hin ab und kündigte mit der GeForce GTX 1050 Ti und GeForce GTX 1050 die bislang kleinsten Ableger unter den Pascal-Grafikkarten an. Ab heute werden die neuen Einsteiger-Karten zu Preisen ab 125 bzw. 155 Euro im Handel... [mehr]

MSI GeForce GTX 1060 Gaming X im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-GTX-1060-GAMING-X/MSI_GEFROCE_GTX_1060_GAMING_X-TEASER

Ob von ASUS, EVGA, Inno3D oder Gigabyte – von nahezu allen großen Grafikkarten-Herstellern konnten wir bereits ein oder mehrere Modelle auf Basis der GeForce GTX 1060 testen. Gefehlt in unserer Liste hat allerdings noch MSI. Das holen wir nun mit einem Test zur MSI GeForce GTX 1060 Gaming X... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]

EVGA GeForce GTX 1060 Gaming im Kurztest

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/EVGA-GTX1060-GAMING/EVGA_GTX1060_KURZTEST-TEASER

Während der letzten Tage hatten wir uns zahlreiche Custom-Modelle der NVIDIA GeForce GTX 1060 näher angeschaut und viele verschiedene Modelle von ASUS, Gigabyte, MSI und Inno3D auf den Prüfstand gestellt. Mit der GeForce GTX 1060 SC Gaming war darunter auch ein Ableger von EVGA, welcher mit... [mehr]