> > > > Überarbeitete GTX 295 kommt Mitte Mai

Überarbeitete GTX 295 kommt Mitte Mai

Veröffentlicht am: von
nvidia Wie wir bereits Ende März berichteten, scheint NVIDIA seine Pläne nun zu vervollständigen und eine überarbeitete Version der GTX 295 im Single-PCB-Design zu veröffentlichen. Auch wenn das Dual-PCB einige Vorteile hinsichtlich der Temperaturentwicklung bringt, scheint der Grafikkartenhersteller infolgedessen seine Produktionskosten senken zu wollen, um damit Kosten einzusparen, die man eventuell an die Kunden weitergeben will. Die auf den Codenamen P658 hörende Karte, wird voraussichtlich mit einer Dual-Slot-Kühllösung ausgestattet sein, welche die Wärme der Karte aus dem Rechner heraus befördert. Die Länge der Karte hat sich durch die Designänderung lediglich um einen Zentimeter erhöht. Demzufolge ist das Pixelmonster nun rund 28 cm lang.

Doch nicht nur allein der Aufbau der Karte hat sich geändert, denn wie die Kollegen von VR-Zone in Erfahrung gebracht haben wollen, dreht das kalifornische Unternehmen auch an der Taktschraube. Während sich der Takt des Grafikprozessors unverändert zeigt, erhöht der Hersteller den Takt des Speichers um 100 MHz, auf nun 1100 MHz.

In Sachen Stromzufuhr belässt NVIDIA alles beim Alten und setzt weiterhin auf je einen Sechs-Pin- und Acht-Pin-Stromanschluss. Wie im Titel bereits angekündigt, soll die neue Karte bereits Mitte Mai auf dem Markt erscheinen.

{gallery}/galleries/news/steve/gtx295single/{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Zitat scully1234;11918181
Du darfst kostensenkung aber nicht aus der sicht des käufers betrachten,denn da wird es wohl keine weitergabe an den endkunden geben;)

Auf gut deutsch der preis bleibt der alte:bigok:

Nvidia sieht das eher im rein egoistischen sinne um die eigenen herstellungskosten so gering wie möglich zu halten,denn ehrlich gesagt viel gewinn werden sie mit dem 295er auch im singel pcb design selbst dann nicht machen;)[COLOR=red]
[/COLOR]


Zitat
Auch wenn das Dual-PCB einige Vorteile hinsichtlich der Temperaturentwicklung bringt, scheint der Grafikkartenhersteller infolgedessen seine Produktionskosten senken zu wollen, um damit Kosten einzusparen, die man eventuell an die Kunden weitergeben will.

aber nur evtl. , sprich es sind damit die Kosten gemeint, die im Endeffekt der Kunde trägt. So wird das aber nicht kommen. Die Einsparungen sind eher als Gewinnmaximierung anzusehen ;)

Single-PCB und Dual-GPU ist schon ein richtiger Schritt für die Zukuft. Es wird sich zeigen, um wie viel man die GPUs mittels kleinerem Fertigungsprozess schrumpfen kann ohne dabei auf neue Schaltkreise und Transistoren bzw. Mehrleistung zu verzischten...
#7
customavatars/avatar6035_1.gif
Registriert seit: 03.06.2003
Duisburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1087
Zitat
Auch wenn das Dual-PCB einige Vorteile hinsichtlich der Temperaturentwicklung bringt
Heute schon gelacht? Lass bei dem Teil mal ein wenig Furmark laufen und sag bescheid wie lange es gedauert hat bis dir die Karte um die Ohren geflogen ist.... so long.
#8
customavatars/avatar77398_1.gif
Registriert seit: 16.11.2007

Matrose
Beiträge: 22
Zitat Satan;11921182
Heute schon gelacht? Lass bei dem Teil mal ein wenig Furmark laufen und sag bescheid wie lange es gedauert hat bis dir die Karte um die Ohren geflogen ist.... so long.


So schlimm?

Lohnt es überhaupt noch eine GTX 275/285 zu kaufen? Wer will schon Spulen pfeifen.
#9
customavatars/avatar6035_1.gif
Registriert seit: 03.06.2003
Duisburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1087
Naja ich habe ein bisschen übertrieben, aber das es Leute gibt denen das Ding im FurMark abgeraucht ist, ist kein Scherz, ist sofern auf Standardtakt betrieben natürlich ein Garantierfall ... dennoch ärgerlich vor allem bei dem Preis. Zur 275/285 kann ich nix sagen da ich keine solche Karte habe... Sollte die 295 Spulenpfeifen haben, mach dir keine Sorge, das übertönt der Lüfter (und das ist nicht übertrieben).

mfG
Satan
#10
customavatars/avatar105930_1.gif
Registriert seit: 06.01.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 839
Zum Thema Lüfter^^ Die Lüfter des high-end Segmentes von ATI übertönen auch meinen Fön
#11
customavatars/avatar105930_1.gif
Registriert seit: 06.01.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 839
viell. gibts bald so kleine blaue Aufkleber wie im Arbeitsschutz^^

http://www.umweltschutz-bw.de/images/KFZ/Gehoerschutz.gif
#12
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
wie schon weiter oben geschrieben, man will damit nicht den Silent-Kunden oder den Mainstream-Bereich bedienen, sondern den High-End-Gamer. Wenn ich mich an die 7900GX2 erinnere, die war zwar nicht so laut wie die GTX295 aber als silent konnte man die auch nicht bezeichnen...
#13
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13932
Zitat friendlyfire;11921516
viell. gibts bald so kleine blaue Aufkleber wie im Arbeitsschutz^^

http://www.umweltschutz-bw.de/images/KFZ/Gehoerschutz.gif

bin dafür :D :fresse:
#14
customavatars/avatar6035_1.gif
Registriert seit: 03.06.2003
Duisburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1087
Naja mein Headset ist eh Ohrumschließend, das kommt an den Gehörschutz schon ziemlich na dran, wenn man dann noch Musik hört, hört man den Rechner nicht, ich kanns echt nur empfehlen ... ob das mal so alles seine Richtigkeit hat?!
#15
Registriert seit: 01.11.2005
QLB,HH,MD
Bootsmann
Beiträge: 561
Dann passt das ja das Otto meine Bestellung (295 gtx) nach hinten verschoben hat. Sie kommt ja direkt vom Hersteller (in meinen Fall Asus) und die haben Otto heute bescheid gesagt das meine erst in der 20 Kalenderwoche kommt. Asus gibt wohl nicht mehr die alten raus sondern wartet die neuen ab. Mir solls recht sein :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Die GeForce RTX 2080 Ti leidet offenbar an erhöhter Ausfallrate (6. Update)

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080TI

    Reddit und diverse Foren laufen heiß, denn seit einigen Tagen mehren sich die Berichte, nach denen es bei der GeForce RTX 2080 Ti zu einer erhöhten Ausfallrate kommt. Bestätigt ist dies bislang nicht, auch weil belastbare Zahlen fehlen und diese sicherlich nur durch NVIDIA selbst oder die... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]