> > > > ATIs Radeon HD 4870 X2 verkauft sich nur noch schleppend

ATIs Radeon HD 4870 X2 verkauft sich nur noch schleppend

Veröffentlicht am: von

amd Es scheint bald so, als wären NVIDIA und ATI in einen ewigen Kampf um die Vormachtstellung im High-End-Grafikkartenbereich verstrickt. Seit Ende Januar hat sich NVIDIA wieder einen kleinen Vorteil verschafft, denn ihre GTX 295 verkauft sich scheinbar um einiges besser, als das Konkurrenzprodukt von ATI, die Radeon HD 4870 X2. Der Grund dafür liegt auf der Hand, denn im Moment liefert NVIDIA etwas mehr Leistung, was in diesem Marktbereich von enormer Bedeutung ist. An diesem Leistungsübergewicht wird sich allem Anschein nach auch sobald nichts ändern, da der R800-Chip voraussichtlich erst im dritten Quartal des Jahres 2009 erscheinen wird.

Es hat NVIDIA einiges an Mühe gekostet die HD 4870 X2 als damals schnellste Grafikkarte zu verdrängen und die Perfomancekrone zurück zu gewinnen, daher kann man sich sicher sein, dass NVIDIA versuchen wird diesen Leistungsvorsprung auch vorerst zu erhalten. So hat man bereits rechtzeitig auf den Release der Radeon HD 4890 reagiert und die passende Antwort präsentiert, die GeForce GTX 275 (wir berichteten).

Fernab davon ist die Radeon HD 4750 bereits in einem Preisvergleich aufgetaucht und wird dort zu einem Preis von 129,90 Euro angeboten.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (33)

#24
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6279
Ich würde mal sagen, alle diese High-End Dual GPU Karten verkaufen sich im Vergleich zum Rest des Marktes schleppend. Wieder mal ein typischer Fud Hoax. :lol:
#25
customavatars/avatar73489_1.gif
Registriert seit: 25.09.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1581
Fudzilla behauptet das mal einfach so, ohne auch nur eine einzige angabe von quellen oder zahlen und ihr übernehmt das als tatsache? Nur noch peinlich...
#26
customavatars/avatar65280_1.gif
Registriert seit: 03.06.2007
Berlin
Kapitän zur See
Beiträge: 3343
Zitat Gani;11653212
Fudzilla behauptet das mal einfach so, ohne auch nur eine einzige angabe von quellen oder zahlen und ihr übernehmt das als tatsache? Nur noch peinlich...


Zumahl sie letztens noch behauptet haben, das sich die X2 trotz der 295 noch gut verkauft. :hmm:

Naja Nvidia bringt die Karte ja eh keinen Gewinn, deswegen verschwindet sie wohl auch wieder vom Markt.
#27
customavatars/avatar89023_1.gif
Registriert seit: 08.04.2008
Kowelenz
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 475
Waren diese Karten denn je für was anderes gedacht als für den Marketingschwanzvergleich?
Bei der GTX295 hat's mich ja schon gewundert, dass die überhaupt je in Stückzahlen jenseits der Pressesamples verfügbar war.
#28
customavatars/avatar105930_1.gif
Registriert seit: 06.01.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 793
Zitat KlausW;11649923
100%-20% = 80%

100%=80%

80%+20% = 96%

= 4890 4% langsamer als ne GTX 280


na wer kommt bei der rechnung noch mit ? ^^



Der gute alte Dreisatz^^
#29
customavatars/avatar18784_1.gif
Registriert seit: 31.01.2005
Biberbach bei Augsburg
Casemodder
Beiträge: 8719
Nicht sehr sinnvoll, neu erschienene Hardware in den aktuellen Verkaufszahlen mit 8 Monate alter Hardware zu vergleichen. :wall:
#30
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3532
Zitat bawde;11650604
kann ich nur zustimmen. ich frage mich, wie man nur die 4890 leise kühlen will...




ähm logisches denken ? ATi karten sind im idle auch deutlich leiser eben weil die Lüfter langsamer drehen als bei NV, solange es ATi für unbedenklich hält ( ist ja ihre Garantie ) gibt es daran 0,0 zu meckern eher zu freuen PUNKT!
#31
customavatars/avatar110819_1.gif
Registriert seit: 20.03.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1070
Naja die Standardlüfter waren nicht der Hit bei den ersten HD4870, jetzt verbauen sie die wieder. War auch ein Grund weshalb ich mir die mit dem Lüfter nciht gekauft habe.
#32
customavatars/avatar95177_1.gif
Registriert seit: 17.07.2008
Dahoam
Flottillenadmiral
Beiträge: 5233
Genau...daher lieber auf alternativen warten und Usertests oder normale Tests...
Gleiches Problem wie früher 8800 gt und heutzutage die 4850 @ Standardkühler....80-100° ftw...
#33
customavatars/avatar63057_1.gif
Registriert seit: 30.04.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2677
Wird wohl bei der 295GTX nich anders sein. Kennt jemand einen in der umgebung der 400€ für eine Graka ausgibt? Ich nicht
Da wirste noch eher veräppelt weil man soviel ausgibt bei mir im Freundeskreis. Selbst 200€ sind noch viel... einige leute bei uns haben eine 8800 oder 3870 in ihrem Rechner und das reicht ihnen.

Ob jetzt die 4870x2 oder die 295GTX gut verkauft wird is doch absolut relativ. Es sind beides absolute Luxuskarten
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

AMD Radeon RX Vega 56 und Vega 64 im Undervolting-Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Unser Test der Radeon RX Vega 64 und Vega 56 hat gezeigt: AMD liefert eine Leistung auf dem Niveau der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070, erkauft wird dies aber mit einer deutlich zu hohen Leistungsaufnahme. Derzeit hat AMD bei den Vega-Karten noch viele Baustellen, die vor allem den Treiber... [mehr]

AMD Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD_RADEON_RX_VEGA_64_56_TEST

Nun endlich ist es soweit: Was vor gut einem Jahr mit einer ersten Ankündigung begann und ab Ende 2016 konkret wurde, findet nun sein finales Ende in den ersten Tests der Radeon RX Vega 64 und RX Vega 56. AMD ist als einziger Konkurrent zu NVIDIA geradezu zum Erfolg verdonnert. Die Ansprüche an... [mehr]

Neun Modelle der GeForce GTX 1080 Ti im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GTX1080TI-LOGO

Wenn es nach AMD geht, wird NVIDIA mit der Radeon RX Vega bald Konkurrenz im High-End-Segment bekommen. Derzeit ist die Informationslage aber noch etwas undurchsichtig und so bleibt die GeForce GTX 1080 Ti erst einmal die schnellste Grafikkarte am Markt. Einige Modelle haben wir uns schon... [mehr]

ASUS ROG GeForce GTX 1080 Ti Strix OC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2017/ASUS-ROG-GTX1080TI-STRIX-OC/ASUS_ROG_GEFORCE_GTX_1080_TI_STRIX_OC

Die Inno3D GeForce GTX 1080 Ti X3 Edition war eines der ersten Custom-Designs, welches wir in der Redaktion begrüßen und bereits ausführlich auf den Prüfstand stellen konnten. Während sie noch auf der Platine der Founders Edition basiert und lediglich ein eigenes Kühlsystem aufgeschnallt... [mehr]

Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/GIGABYTE-GTX1080TI-AORUS-LOGO

Bei den Grafikkarten scheint sich derzeit alles auf den High-End-Markt zu konzentrieren, denn besonders NVIDIA ist mit der Titan Xp und den Custom-Modellen der GeForce GTX 1080 Ti hier sehr gut aufgestellt. Heute nun wollen wir uns die Gigabyte GeForce GTX 1080 Ti AORUS einmal genauer anschauen,... [mehr]

Ab Werk die schnellste: ZOTAC GeForce GTX 1080 Ti AMP! Extreme Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/ZOTAC-GTX1080TI-EXTREME-LOGO

Einige Modelle der GeForce GTX 1080 Ti konnten wir uns ja bereits anschauen und damit lässt sich auch ein erster Eindruck zusammenfassen: Die GeForce GTX 1080 Ti ist in der Founders Edition eine gute Karte, die Custom-Modelle beschleunigen sie noch etwas und bieten zudem eine bessere und leisere... [mehr]