> > > > Gerüchte rund um NVIDIAs GeForce GTX 275

Gerüchte rund um NVIDIAs GeForce GTX 275

Veröffentlicht am: von

nvidia

Zurzeit kursieren im Internet die Gerüchte, dass NVIDIA eine GeForce GTX 275 plant, die gegen die neu erscheinende Radeon HD 4890 ins Feld ziehen soll. Beide Karten werden voraussichtlich am 06. April 2009 das Licht der Welt erblicken und NVIDIA erhofft sich somit rasch kontern zu können. Dabei würde es sich um den zweiten Trumpf handeln, den der Hersteller aus Santa Clara aus dem Ärmel schüttelt. Erst heute (wir berichteten) spekulierte man über eine Preissenkung der GeForce GTX 260, um keine Marktanteile an AMD abgeben zu müssen. Preislich will der Grafikkartenhersteller seine neue Karte für 229 - 279 US-Dollar anbieten und würde somit auch auf diesem Gebiet in direkte Konkurrenz zur Radeon HD 4890 treten.


Leider sind die Eckdaten noch nicht genau bekannt. Zum einen könnte die Karte mit 216 Shadereinheiten, einem 512 Bit breiten Speicherinterface, sowie erhöhtem Takt in Bezug auf die GeForce GTX 260 erscheinen. Zum anderen besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass die Karte mit 240 Shadereinheiten und einem 448-Bit-Speicherinterface ausgestattet ist.

Feststellend ist zu sagen, dass sich zurzeit einiges auf dem Grafikkartenmarkt tut und die Nutznießer sicherlich die Kunden sein werden.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (170)

#161
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat henniheine;11678215
Wenn sie in groben Zügen das PCB einer 295 GTX verwenden, vonwo ich aussgehe (da die 275 eine halbe 295 ist und sich somit eines der zwei PCBs anbieten), dann wird es gehen.

Bei der kann man die Spannung nämlich ändern.

Ist so ein Volterrachip drauf oder wie der heißt.

Stimmt da hatte ich garnicht dran gedacht;)
#162
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13457
Damit wäre die Karte ein wirklicher Geheimtipp.

Aber da momentan gar nichts mehr von der Karte zu hören ist bin ich mal vorsichtig.

Man munkelt ja, dass Nvidia von dem geringen Vorsprung der 4890 zur 4870 "überrascht" war und deshalb die 275er langsamer anbieten will. Eben über die Taktraten.

Vielleicht kommt die 275 mit den Taktraten einer 295 GTX ? Oder mit den Taktraten der 260 GTX und die Karte hat halt einfach statt 216 SP's die 240 SP's ?

Theoretisch gibts da viele Möglichkeiten

Solange man Spannungsänderungen wie bei der 295 GTX, der 260 GTX 65nm und der 280 GTX durchführen kann ist es mir wurscht.

Ich hoffe dann, dass die Wasserkühlerhersteller noch nicht die Schnauze voll haben (alle 2-3 Monate neue Karten) und für die 275 GTX noch Kühler bringen werden *g*.

----

@ Scully

Du willst nicht zufällig günstig eine deiner 3 - 280 GTX'en mit Waküler loswerden :) ?
#163
customavatars/avatar51320_1.gif
Registriert seit: 11.11.2006
C:\Bayern\Nürnberg
Super Moderator
Beiträge: 6855
Da ich nicht mehr länger warten konnte da meine 8800GTS 512 verkauft ist, habe ich mir ne GTX 260 für 138€ geholt. Da kann ich ganz enspannt nun abwarten was sich so mit der GTX 275 tut.
#164
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Zitat
Da ich nicht mehr länger warten konnte da meine 8800GTS 512 verkauft ist, habe ich mir ne GTX 260 für 138€ geholt. Da kann ich ganz enspannt nun abwarten was sich so mit der GTX 275 tut.


Ich denke das wolltest du nicht?

Zitat
Wenn sie in groben Zügen das PCB einer 295 GTX verwenden, vonwo ich aussgehe (da die 275 eine halbe 295 ist und sich somit eines der zwei PCBs anbieten), dann wird es gehen.

Bei der kann man die Spannung nämlich ändern.

Ist so ein Volterrachip drauf oder wie der heißt.


Mal abwarten. Gerade jetzt wo die Hersteller ja nicht mehr das Referenzdesign benutzen müssen.
#165
customavatars/avatar51320_1.gif
Registriert seit: 11.11.2006
C:\Bayern\Nürnberg
Super Moderator
Beiträge: 6855
Zitat Neurosphere;11678543
Ich denke das wolltest du nicht?



Mal abwarten. Gerade jetzt wo die Hersteller ja nicht mehr das Referenzdesign benutzen müssen.


Ja, ich wollte nicht. Ich wurde gezwungen :bigok:

Im Ernst. Die 1. 8800GTS habe ich vor einigen Wochen meinen besten Freund verkauft da er unbedingt eine 8800GTS 512 wollte. Ich habe Ihn auch versprpochen er könnte die 2. 8800GTS haben wegen SLI.

Nun hat er das Geld zusammen und will unbedingt SLI.
Da ich es Ihn versprochen habe, blieb mir nichts anderes übrig :cool:

Also habe ich erst mal 1 GTX 260 geholt. Eventuell hole ich noch ne zweite.
Bei den jetztigen Preisen tut es ja (fast) nicht weh.

Richtig werden die sich ärgern die sich erst vor 1 Monat GTX 260 für 190€ geholt haben.....
#166
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat henniheine;11678287

@ Scully

Du willst nicht zufällig günstig eine deiner 3 - 280 GTX'en mit Waküler loswerden :) ?


Hatte ich eigentlich nicht vor im moment:haha::haha:

Aber wenn dann zu weihnachten die hoffentlich richtig guten direkt x 11 karten kommen u dafür wasserkühler vorhanden sind kannst du sie alle 3 haben:D
#167
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13457
:xmas:

Dann habe ich auch einen G300 oder das Pendant von Ati :fresse:

Ich würde gerne mal wieder was "offizielleres" von ner vertrauenswürdigen Newsseite zur 275 GTX hören.
#168
customavatars/avatar85344_1.gif
Registriert seit: 18.02.2008
Plauna Beach
Hauptgefreiter
Beiträge: 225
Sehr interessante Karte wie ich finde, ich glaub nicht das die geringere Anbindung großartig limitieren wird, wenn dann noch Versionen mit doppelten Speicher rauskommen, könnte sich die Karte wirklich zu einem Geheimtipp mausern.
Lassen wir uns überraschen.
#169
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 13457
So ein "bisschen" neues:

http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/nvidia/2009/maerz/nvidia_geforce_gtx_275_249_euro/

Kurzfassung:

275 GTX in Shop gesichtet. Preis 249€. Lieferzeit mit 10 Tagen angegeben. Passt zum Veröffentlichungsdatum - Ende nächster Woche.

Ich denke, dass die Preise genau wie bei der 4890 ziemlich schnell Richtung 220€-200€ gehen werden. Höchstens die 275 GTX wäre doch noch "bedeutend" >10% schneller.

Beide Karten sind ja bei 250 Dollar / Euro angesetzt und die 4890 ist jetzt vor dem eigentlichen Release schon für 225€ (grob) gelistet.
#170
customavatars/avatar48845_1.gif
Registriert seit: 06.10.2006
Ba-Wü & WÜ
Flottillenadmiral
Beiträge: 4614
Zitat PiEpS;11678839
Sehr interessante Karte wie ich finde, ich glaub nicht das die geringere Anbindung großartig limitieren wird, wenn dann noch Versionen mit doppelten Speicher rauskommen, könnte sich die Karte wirklich zu einem Geheimtipp mausern.
Lassen wir uns überraschen.


Naja, ich denke nicht dass der Speicher limitiert... Schau in meine Signatur, bei mir ist eine 8800GTS 512 zu Werke. Beim 256 Bit SI kann man doch schon vom Flaschenhals sprechen, aber nicht bei den 4xx Bit.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Die GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 Founders Edition im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GEFORCERTX2080

    Heute nun ist es endlich soweit und wir präsentieren die vollständigen Leistungsdaten und Messwerte zu den beiden ersten Karten der GeForce-RTX-20-Serie von NVIDIA. Nach der Vorstellung der Pascal-Architektur im Mai 2016 sind die neuen Karten für NVIDIA in vielerlei Hinsicht ein... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 Ti von ASUS und MSI im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-STRIX-RTX2080TI-25_EBA36C79E22348199FB2B590657E5413

    Nach den ersten drei Modellen der GeForce RTX 2080 schauen wir uns nun zwei Custom-Varianten der GeForce RTX 2080 Ti an. Diese stammen aus dem Hause ASUS und MSI, unterscheiden sich äußerlich in einigen Aspekten natürlich, sind sich auf den zweiten Blick aber ähnlicher als man denken möchte.... [mehr]

  • Kleiner Turing-Ausbau: Gigabyte GeForce RTX 2070 WindForce 8G im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/GIGABYTE-RTX2070-WINDFORCE-LOGO

    Gestern war es soweit und mit der GeForce RTX 2070 startet die vorerst "kleinste" GeForce-RTX-Karte der neuen Serie von NVIDIA. Mit der Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G haben wir ein Partnermodell im Test, denn die Founders Edition ist bislang noch nicht verfügbar. Erwartet wird die GeForce... [mehr]

  • 7-nm-GPU und 16 GB HBM2: Die Radeon VII im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/AMD-RADEONVII

    Heute ist es endlich soweit: Es gibt in Form der Radeon VII endlich wieder eine neue Grafikkarte aus dem Hause AMD. Zwar kommt auch hier die bekannte Vega-Architektur zum Einsatz, durch die Kombination einer in 7 nm gefertigten GPU mit 16 GB an extrem schnellen HBM2, ist die Radeon VII aber... [mehr]

  • ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-ROG-RTX2070

    Nach dem ersten Einstiegsmodell können wir uns nun auch eines der schnelleren Modelle der GeForce RTX 2070 anschauen. Die ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 OC ist eine typische ROG-Strix-Lösung, die das Maximum aus der Hardware herausholen soll. Allerdings gönnt sich ASUS auch einen... [mehr]

  • GeForce RTX 2080 von ASUS, Gigabyte und PNY im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS-GEFORCE-RTX

    Nach dem Test der GeForce RTX 2080 in der Founders Edition, wollen wir uns nun die ersten Custom-Modelle genauer anschauen. Diese stammen von ASUS, Gigabyte sowie PNY. Zwei Modelle verwenden das Referenz-PCB von NVIDIA, eines baut aber auch schon auf einem eigenen PCB des Herstellers auf. Eine... [mehr]