NEWS

Gehaeuse

Vollaluminium-Gehäuse mit eingebauter Wasserkühlung soll 1.699 Euro kosten

Portrait des Authors

Von

Vollaluminium-Gehäuse mit eingebauter Wasserkühlung soll 1.699 Euro kosten
47

Werbung

Regner Cooling Systems hat ein Gehäuse entwickelt, welches sich in seiner Auslegung vollständig an Nutzer wassergekühlter Komponenten richtet. Besonders wird das Gehäuse durch die Tatsache, dass die Wasserkühlung sozusagen in das Gehäuse eingebaut ist – Pumpe, Ausgleichsbehälter und Radiatoren. "Jeder Aspekt des Gehäuses wurde für Kühlleistung entwickelt." – so der Hersteller.

Das Cooling System getaufte Gehäuse besteht vollständig aus Aluminium – sowohl der Rahmen wie auch die Verblendungen an der Front, den Seiten sowie der Deckel. Das Design ist extrem schlicht gehalten und im Grunde tut die eloxierte Oberfläche hier ihren Dienst. Die Abmessungen des Gehäuses betragen 470 mm x 220 mm x 480 mm, das Gewicht liegt bei 21 kg. Mainboards bis zu den E-ATX-Varianten finden im Inneren Platz. Grafikkarten dürfen eine maximale Länge von 340 mm aufweisen.

Viele Daten zum Aufbau gibt der Hersteller nicht preis. In den Seiten sind aber einige Lüftungsschlitze zu erkennen, die offenbar einem der darunterliegenden Aluminium-Radiatoren ausreichend Platz für die Abluft geben. Insgesamt sind offenbar zwei Radiatoren verbaut. Diese lassen sich demontieren und daher spricht der Hersteller von einem 360°-Zugang zu den Komponenten.

Drei 120-mm-Lüfter mit unbekannten Eigenschaften (der Hersteller spricht nur von "Ultra Low Noise Axiallüfter") und von einem nicht genannten Hersteller sollen für ausreichend Frischluft im Gehäuse sorgen. Optional stehen zwei weitere Plätze für 120-mm-Lüfter zur Verfügung. Unklar ist, ob diese zusätzlich zu den Lüftern auf den Radiatoren zum Einsatz kommen oder ob die Radiatoren gar nicht über eigenen Lüfter verfügen und der benötigte Luftstrom nur über die erwähnten Lüfter erzeugt wird.

Zwei Komponenten können in den Wasserkühlungskreislauf eingebunden werden. Sowohl der Prozessor als auch die Grafikkarte bieten sich hier natürlich an. Die notwendigen Anschlüssen für den Prozessor befinden sich daher auf Seiten des Mainboards rechts unten an der Front des Gehäuses. Die Grafikkarte wird per Riser-Kabel auf die gegenüberliegende Seite des Gehäuses verbunden und auch hier befinden sich die Anschlüsse für die Wasserkühlung in direkter Nähe. Zudem sind hier zwei Befestigungen für 2,5-Zoll-Laufwerke vorgesehen.

Das I/O-Panel am Gehäuse bietet 2x USB 3.1, 2x Audio 3,5mm, einen Power-Button und einen Reset Button.

Der Preis ist allerdings nicht zu verachten. 1.699 Euro sollen die beiden Variante in Silber und Grau kosten. Beide sind aber laut Webseite derzeit nicht erhältlich. Regner Cooling System ist ein Deutscher Hersteller, der mit Made in Germany wirbt. Unklar ist, ob und wann das Gehäuse wieder erhältlich ist. Alle Bilder des Gehäuses scheinen reine 3D-Renderings zu sein.

Quellen und weitere Links

Werbung

KOMMENTARE (47) VGWort