1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Gehäuse
  8. >
  9. Kolink Big Chungus und Quantum: Einmal Showcase, einmal Standard-Midi-Tower

Kolink Big Chungus und Quantum: Einmal Showcase, einmal Standard-Midi-Tower

Veröffentlicht am: von

kolinkVon Kolink werden jetzt zwei neue Gehäuse verfügbar, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Während das Big Chungus als mächtiges Showgehäuse beeindrucken soll, ist das Quantum ein ganz normaler Midi-Tower. Nur der beleuchtete, diagonale Mesh-Einschnitt in der Front sticht dann doch etwas hervor.

Beim Big Chungus sitzt auf einem rot eloxierten Aluminiumsockel ein deutlich nach hinten gewinkelter Korpus. Als wäre diese Form noch nicht auffällig genug, erstrahlen bereits ab Werk die adressierbaren RGB-LEDs in den fünf vormontierten Lüftern und in zwei LED-Streifen. Gesteuert wird die Beleuchtung wahlweise über die mitgelieferte Fernbedienung oder über ein geeignetes Mainboard. Und wie es sich für ein Showcase gehört, wird auch nicht an gehärtetem Glas gespart. Sowohl die beiden Seitenteile als auch Front und Deckel sind dadurch durchsichtig. Was für Hardware im Big Chungus montiert wird, ist so von fast allen Seiten aus sichtbar. 

Bei Maßen von 336 x 668 x 651 mm (B x H x T) und einem Gewicht von 16 kg bietet das Big Chungus viel Platz für leistungsstarke Hardware. Es unterstützt maximal ein E-ATX-Mainboard, bis zu 17,5 cm hohe Kühler und bis zu 33,5 cm lange Grafikkarten. Wer eine Wasserkühlung nutzen möchte, kann an der Front und am Boden maximal 360-mm-Radiatoren montieren. Unter dem Deckel findet ein 240-mm-Radiator und an der Rückwand ein 120-mm-Modell Platz. Das I/O-Panel ist Teil des roten Sockels. Es bietet sowohl einmal USB 3.1 Typ-C, einmal USB 3.1 und einmal USB 2.0 sowie zwei 3,5-mm-Klinkenbuchsen.

Bei Caseking ist das Big Chungus ab sofort für 239,90 Euro verfügbar. 

Das Normalo-Gehäuse Quantum

Im Vergleich zum Big Chungus wirkt das Quantum sehr normal und bodenständig. Der Midi-Tower macht aber immerhin mit A-RGB-Beleuchtung in der Front und im Hecklüfter auf sich aufmerksam. Gesteuert wird sie über die umfunktionierte Reset-Taste oder ein geeignetes Mainboard. Zusätzlich zum 120-mm-Hecklüfter können optional noch vier 120- oder 140-mm-Lüfter in der Front und im Deckel nachgerüstet werden. Die Radiatorenplätze beschränken sich auf einen 240-mm-Platz hinter der Front und einen 120-mm-Platz an der Rückwand. Auf eine USB Typ-C-Schnittstelle muss bei diesem Modell verzichtet werden. Das I/O-Panel bietet je einmal USB 3.0 und einmal USB 2.0 sowie die beiden Audiobuchsen. Während die Grafikkarte bis zu 34 cm lang sein darf, findet im Quantum maximal ein 15,5 cm hoher CPU-Kühler Platz. Eine ganze Reihe von leistungsstarken Tower-Kühlern ist allerdings höher. Das 191 x 443 x 467 (B x H x T) große Gehäuse bringt 5,7 kg auf die Waage.

Das Quantum wird von Caseking für 54,90 Euro angeboten.

Preise und Verfügbarkeit
Kolink Quantum
Nicht verfügbar 54,90 Euro Nicht verfügbar