> > > > Sonnet präsentiert 19-Zoll-Servergehäuse für Apples Mac mini

Sonnet präsentiert 19-Zoll-Servergehäuse für Apples Mac mini

Veröffentlicht am: von

sonnet

Das US-amerikanische Unternehmen Sonnet Technologies hat jetzt ein neues 19-Zoll-Servergehäuse der Öffentlichkeit vorgestellt, dessen Herzstück ein Apple Mac mini darstellt. Das 1U-Rackmount-Gehäuse enthält laut Herstellerangaben ein austauschbares Netzteil beziehungsweise Lüfter sowie ein integriertes Kabelmanagement. Zudem soll sich das 19-Zoll-Servergehäuse beliebig erweitern lassen. Der Sonnet xMac-mini-Server unterstützt den Einbau von Fibre-Channel-, 10-Gigabit-Ethernet-, Pro-Video-Capture- und Playout-, SAS/SATA-RAID-Controller-, Pro-Audio und viele weitere PCIe-Karten.

Zudem verfügt das Rackmount-Gehäuse über ein 150 Watt Netzteil und wiegt insgesamt 7,26 kg. Die Abmessungen des Servers betragen 48,3 x 45,1 x 4,4 cm (B x T x H). An der Vorderseite befindet sich neben dem Netzschalter eine USB-A-3.0-Schnittstelle mit der es möglich ist, zum Beispiel eine Tastatur, Maus oder einen USB-Stick anzuschließen. Zusätzliche Panel-Montagekabel (HDMI, 10-Gigabit-Ethernet und USB-A) sind laut Sonnet Technologies im Lieferumfang des xMac-mini-Servers enthalten. Eine Öffnung auf der Rückseite ermöglicht es weitere Kabel aus dem Gehäuse herauszuführen. Des Weiteren besitzt der Sonnet xMac-mini-Server unter anderem eine Thunderbolt-3-Schnittstelle zum Anschluss an den Mac mini, einen weiteren Thunderbolt-3-Anschluss, einen RJ-45 Gigabit-Ethernet-Port, zwei weitere USB-3.0-Schnittstellen und einen HDMI-Port.

Das kalifornische Unternehmen beabsichtigt mit dem neuen Gehäuse unter anderem professionals, wie zum Beispiel Audio Engineers, anzusprechen. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 1.149 Euro für das Gehäuse, jedoch gehört Apples Mac mini nicht zum Lieferumfang. Bei Amazon lässt sich der xMac-mini-Server aktuell für 964,63 Euro erwerben. Als Liefertermin gibt der Onlineversandhändler den 29. Juni 2019 an.