> > > > Cooler Master gestaltet das MasterCase Maker 5t im Sportwagenlook

Cooler Master gestaltet das MasterCase Maker 5t im Sportwagenlook

Veröffentlicht am: von

coolermaster neu

Schon die bisherigen MasterCase-Modelle fielen durch ihr anpassbares Äußeres (das FreeForm-Konzept) auf. Das neue Modell MasterCase Maker 5t setzt aber noch einen drauf. Das "t" im Namen steht nicht nur für Turbo-Edition, das Gehäuse soll tatsächlich auch an die Optik von Sportwagen erinnern.

Dafür verbindet Cooler Master ein schwungvolleres Design mit roten Farbakzenten. Das Rot ist nicht irgendein Rot, sondern enthält funkelnde Bestandteile und soll deshalb besonders intensiv wirken. Den höchsten Rot-Anteil kann man im Innenraum entdecken. Dort will Cooler Master daran anknüpfen, dass auch viele Mainboards und Grafikkarten von roten Farbelementen geprägt werden.

Das MasterCase Maker 5t wird das neue Top-Modell der MasterCase-Reihe. Entsprechend konsequent ist es, dass Cooler Master die Seitenteile nicht nur durch ein profanes Window aufwertet. sondern gleich Echtglasseitenteile einsetzt. Die Scheiben sind getönt, sollen aber einen beleuchteten Innenraum trotzdem gut präsentieren. Eine magnetische LED-Leiste mit roten LEDs liegt gleich bei. Wenn das Gehäuse zu Showzwecken genutzt wird, stellt sich die Frage der Sicherheit. Damit teure Hardware besser geschützt wird, gibt es an beiden Scheiben Schlösser. Als MasterCase basiert Cooler Masters Gehäuseneuheit auf dem modularen FreeForm-System. Dadurch kann das Gehäuse einfach um zusätzliche Teile ergänzt und individualisiert werden.

Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t Cooler Master MasterCase Maker 5t

Für einen Midi-Tower ist das MasterCase Maker 5t mit 242 x 574 x 544 mm (B x H x T) und 13,5 kg vergleichsweise groß und schwer. Da kommt der Transportgriff mit Stahlverstärkung genau recht. Auch die Grafikkartenstütze kann beim Transport oder auch schlicht bei schweren Grafikkarten nützlich werden. Im Inneren findet maximale ein ATX-Mainboard mit einem bis zu 19 cm hohen Prozessorkühler und einer bis zu 41,2 cm langen Grafikkarte Platz. Dazu stehen je zwei 5,25- und 3,5-Zoll-Laufwerksplätze sowie 2+2 2,5-Zoll-Laufwerksplätze zur Verfügung.

Gekühlt wird die Hardware von bis zu sechs Lüftern, die wahlweise 120 oder 140 mm groß sein dürfen. Bis zu sechs Lüfter und bis zu vier LED-Leisten können über die integrierte Lüfter- und Beleuchtungssteuerung geregelt werden. Für die Lüfter hat der Nutzer die Wahl zwischen 7 und 12 V, für die LEDs kann er sich zwischen statischen oder atmenden Effekten entscheiden. Für Wasserkühlungen und AiO-Kühlungen stehen 240- oder 280-mm-Radiatorenplätze in Front und Deckel und ein Single-Radiatorenplatz an der Rückwand zur Verfügung.

Laut Cooler Master ist das MasterCase Maker 5t ab sofort verfügbar. Es soll 249,90 Euro kosten. In unserem Preisvergleich gibt es bereits erste Listungen:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
Registriert seit: 27.12.2006
NRW
Oberbootsmann
Beiträge: 796
Ich sehe da auch keinen Rennwagen, nur ein überstyltes Gehäuse, Zielgruppe 11-17 Jährige mit reichen Eltern?
#3
customavatars/avatar188910_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013
Brandenburg
Oberbootsmann
Beiträge: 886
Ihr habt Tomaten auf den Augen :)

Roter Innenraum-> typisch Rennwagen (Ferrari )
Kühlung hinten (Lüfter) -> typisch Rennwagen (Motor hinten)
Oben ähnlich aussehender Kühlergrill mit etwas Fantasie
Und verdammt ! Man kann es auf/zu schließen mit einem Schlüssel ! Eine Chip Karte oder eine Fernbedienung wäre netter gewesen mit diesem "klick" Geräusch
Mehr Rennsport feeling geht in einem Tower einfach nicht :)

(Ironie)
#4
Registriert seit: 14.08.2013

Bootsmann
Beiträge: 607
Also mir gefällt das richtig gut!

Wollte mir erst das Maker 5 holen aber das finde ich noch schöner. Wüsste nicht was daran kindisch sein sollte, sieht doch gut aus mit dem Rot und Schwarz.
#5
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3467
Mir gefällt es nicht, aber da gibt es schon wesentlich schlimmere Gehäuse. Würde keinen damit auslachen, bei anderen Gehäusen die so auf den Markt geschmissen werden schon...
#6
customavatars/avatar185936_1.gif
Registriert seit: 30.12.2012
siegburg
Matrose
Beiträge: 34
nen hunni weniger,wäre es ne überlegung wert.aber für den preis ...ne danke...
#7
customavatars/avatar120827_1.gif
Registriert seit: 03.10.2009

Kapitän zur See
Beiträge: 3522
Naja es gibt genug schlichte Gehäuse.
Die sehen irgendwie alle fast gleich aus.

Hier das Gehäuse finde ich garnicht mal so dramatisch und gut durchdacht.

Auch mit dem getönten Glas ganz nett und in einer Weiß schwarz optik statt dem Rot mit dem Asrock Taichi und paar weißen LED´s ganz nett.

Zudem mit dem Tragegriff für Lans auch ganz cool.

Aber das Gehäuse ist ca. 10 Jahre zu spät auf dem Markt.

Vor 10 Jahren wäre es ein Hammer Case gewesen , aber heute lieber was schlichtes unauffälligen in der Wohnung.

Lans macht eh keiner mehr.. .als Show Case ist es aber ok
#8
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
NRW
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 5689
Zitat junkb00ster;25128049
Ich sehe da auch keinen Rennwagen, nur ein überstyltes Gehäuse, Zielgruppe 11-17 Jährige mit reichen Eltern?


Genau. 11-17 Jährige mit reichen Eltern. Oder eben 23 Jährige Fachinformatiker mit guten einkommen.

Das Teil ist eben eine andere Version des MasterCase 5. Ich finde die Optik nicht verwerflich. Da haben andere Marken die Monate
über viel schlimmeres gezeigt. Im Gegensatz zu den meisten Ololol-1337-h4xX-Cases die es sonst gibt (die Dezenten mal außen vor)
ist das Maker 5t ja wohl noch totales Understatement.
#9
Registriert seit: 29.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1675
Ich kann diese schwarz-rot kombi nicht mehr sehen...
Das Case sieht an sich ist aber (abgesehen von der Oberseite ganz gut aus.
#10
customavatars/avatar150456_1.gif
Registriert seit: 18.02.2011
Bitburg
Flottillenadmiral
Beiträge: 4916
Ich mag Schwarz-Rot eigentlich, aber der rote Akzent ist mir zu viel rot :fresse: Die Formensprache finde ich nicht verkehrt.
#11
customavatars/avatar199564_1.gif
Registriert seit: 02.12.2013
München
Leutnant zur See
Beiträge: 1251
Für mich sieht das eher nach einem Mix aus dem CM Storm Trooper und dem Acer Predator Case aus...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!