> > > > Jonsbo QT03A, VR2 und FR-101 - mehr Alu und Echtglas, dazu LED-Lüfter

Jonsbo QT03A, VR2 und FR-101 - mehr Alu und Echtglas, dazu LED-Lüfter

Veröffentlicht am: von

cooltek korrekt

Unter den Produktbezeichnungen Jonsbo QT03A, VR2 und FR-101 mag man sich wenig vorstellen können, dahinter verbergen sich aber eine Reihe von attraktiven Jonsbo-Neuheiten. Neben zwei Gehäusen mit Aluminium und gehärtetem Glas gibt es mit den FR-101 auch eine erste Lüfterserie von Jonsbo. Selbst dabei soll der Faktor Optik nicht zu kurz kommen.

Das QT03A beschreibt Jonsbo selbst als Weiterentwicklung des QT01 Antiphon. Es soll eine weitere Midi-Tower-Alternative darstellen. Dafür sorgen nun neben der Aluminiumfront auch zwei Seitenteile aus 5 mm starkem, gehärtetem Glas. Der Innenraum wird so einsehbar. Trotzdem soll auch das QT03A als Silentgehäuse überzeugen. Deckel und Front wurden mit Schalldämmmatten verkleidet, die Festplatten und das Netzteil werden entkoppelt. Dazu können die vorinstallierten 120-mm-Lüfter mit einer integrierten Lüftersteuerung von 12 auf 7 Volt heruntergeregelt oder auch ganz ausgeschaltet werden. Wer seine Hardware lieber mit Wasser kühlt, kann hinter der Front einen 280- oder 360-mm-Radiator installieren. Neben zwei 3,5-Zoll-Laufwerken können noch drei 2,5-Zoll-Laufwerke installiert werden. Das sind zwar nicht besonders viele Laufwerksplätze, dafür bietet das QT03A aber ordentlich Platz für Prozessorkühler (bis 17,2 cm) und Grafikkarten (bis 40 cm). Die UVP wird mit 119,99 Euro angegeben.

Als großes Geschwisterchen zum VR1 kommt das VR2 auf den Markt. Es nimmt nicht nur Mini-ITX-, sondern auch Micro-ATX-Mainboards auf. Wie schon beim VR1 setzt Jonsbo auf einen vertikalen Einbau der Grafikkarten. Dadurch kann der Mini-Tower trotz einer maximalen Grafikkartenlänge von 30 (32) cm mit wenig Stellfläche auskommen. Viel Platz bleibt auch für den Prozessorkühler: Bei einer maximalen Höhe von 19 cm gibt es praktisch keine Einschränkungen. Das Kühlsystem stützt sich ab Werk auf drei 120-mm-Lüfter. Ein 240- oder 280-mm-Radiator kann bei Bedarf am Boden installiert werden. Äußerlich zeigt sich das VR2 wie das QT03A mit eloxiertem Aluminium und 5 mm starken Seitenteilen aus Glas. Das stabile Grundgerüst besteht hingegen aus Stahl. Das VR2 wird etwas teurer als das QT03A, es soll 124,99 Euro kosten. 

Bei Gehäusen mit Glasseiten bietet sich natürlich eine effektvolle Beleuchtung an. Passend dafür stellt Jonsbo die Lüfterserie FR-101 vor. Sie umfasst zwei 120-mm-PWM-Lüfter (Rot und Weiß) und vier 120-mm-Versionen ohne PWM (Blau, Grün, Rot, Weiß). In jedem Fall sorgen 18 helle LEDs für einen spiralförmigen Beleuchtungseffekt. Bei den Standard-Modellen durchscheinen die LEDs transparente Lüfterblätter, bei den PWM-Modellen wird das Licht hingegen von silbernen Lüferblättern reflektiert. Ein Flüssigkeitslager soll bei den Standardmodellen eine hohe Laufruhe sicherstellen. Die maximale Drehzahl der FR-101 liegt bei 1.500 U/min. Dabei wird ein Luftdurchsatz von 68,3 m³/h erreicht. Die PWM-Modelle erhalten ein doppeltes Kugellager und einen Regelbereich von 800 bis 1.800 U/min. Der Volumenstrom variiert dabei zwischen 40,4 und 82,9 m³/h. Während die 3-Pin-Modelle 13,99 Euro kosten, setzt Jonsbo für die PWM-Modelle 16,99 Euro an.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (11)

#2
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6931
Warum bauen die so schicke Gehäuse die aber so schlecht belüftet sind :(
#3
customavatars/avatar179024_1.gif
Registriert seit: 29.08.2012

Flottillenadmiral
Beiträge: 5299
Das Gehäuse wäre schön, wenn die Werbung nicht wäre. Ist das jetzt Mode, sich freiwillig Werbeträger ins Haus zu stellen oder wie kommt das?
#4
customavatars/avatar34175_1.gif
Registriert seit: 26.01.2006
Freising
Vizeadmiral
Beiträge: 6540
Zitat NasaGTR;25115709
Warum bauen die so schicke Gehäuse die aber so schlecht belüftet sind :(


3 mal 120 mm front intake + 1x 120 mm out hinten + gelochte slotbleche. Schlecht belüftet?
#5
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6931
Für gute Wasserkühlung nicht ausreichend und bei der Größe könnte man im Deckel noch 240er unterbringen. Das sieht oft ja nicht Mal schlecht aus. Zum Beispiel so ein durchlöcherten Alu wie es das Ncase hat sieht nicht schlecht aus aber sorgt für Belüftolungsmöglichkeiten.und das ist leider bei sooo vielen cooltek Gehäusen der Fall.
#6
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2586
wenn ins QT03A anstatt der 120er Lüfter auch 140 passen wäre das wohl meine nächstes gehäuse
#7
customavatars/avatar23029_1.gif
Registriert seit: 18.05.2005
Undercover
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1307
Das VR2 finde Ich gut, war immer schon ein Fan von der gedrehten Einbaurichtung ( hatte auch schon ein FT02) .
Denke aber das es einen Stau unter dem Deckel gibt, vor allem bei niedriger Lüfterdrehzahl.

Ein kleiner Spalt ober wäre da schon hilfreich .... oder modden ....
#8
customavatars/avatar91394_1.gif
Registriert seit: 13.05.2008

Kapitän zur See
Beiträge: 3694
Die Dinger hätten auch von Fractal sein können.
#9
customavatars/avatar206117_1.gif
Registriert seit: 14.05.2014

Obergefreiter
Beiträge: 78
Zitat ilovebytes;25116318
wenn ins QT03A anstatt der 120er Lüfter auch 140 passen wäre das wohl meine nächstes gehäuse


Es passen bei Bedarf drei 140 mm Lüfter in die Front und einer kann an der Rückseite montiert werden.
#10
customavatars/avatar197279_1.gif
Registriert seit: 11.10.2013

Vizeadmiral
Beiträge: 6412
Das QT03A habt ihr echt schön hinbekommen! Das VR2 auch, aber da hab ich keine HW für^^
Finde auch die Lüfter sehr stylisch, wobei mir 800rpm etwas zu viel sind
#11
Registriert seit: 18.01.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4107
@ Redphil bzw. HWLUXX Team
Werdet ihr das Gehäuse in naher Zukunft testen? Ich stehe kurz von Neukauf und war schon fix beim BQ Dark Base 900..... aber das Gehäuse gefällt mir sehr, ist es doch meinem (noch) Fractal Define recht ähnlich - und das hab ich doch auch liebgewonnen :)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!