> > > > Midi-Variante von NZXTs Phantom: das Phantom 410

Midi-Variante von NZXTs Phantom: das Phantom 410

Veröffentlicht am: von

nzxtMit dem Phantom hat NZXT im vergangenen Jahr einen gut ausgestatteten Big-Tower auf den Markt gebracht (wir berichteten). Jetzt wurde bekannt, dass es bald auch eine Variante im Midi-Tower-Format geben wird.
Das kleinere Phantom 410 ähnelt optisch dem großen Phantom sehr, spart aber einigen Platz ein (einen Zentimeter in der Breite, zwei in der Höhe und neun Zentimeter in der Länge). Es kann ATX-, µATX- oder Mini-ITX-Mainboards aufnehmen und biett Platz für drei 5,25- und sechs 2,5- oder 3,5-Zoll-Laufwerke. Ein Laufwerkskäfig kann bei Bedarf entnommen werden, um noch mehr Platz für lange Erweiterungskarten zu schaffen. Das Phantom 410 wird mit drei Lüftern (zwei 120-mm-Modelle in der Front und an der Rückseite, ein 140-mm-Modell im Deckel) ausgeliefert. Es können noch fünf weitere Lüfter montiert werden. Ungewöhnlich ist ein interner Lüfterplatz am oberen Festplattenkäfig - wird dort ein Lüfter montiert, kann er gezielt das Areal um den CPU-Sockel kühlen. An die verbaute dreistufige Lüftersteuerung können bis zu sieben Lüfter angeschlossen werden. Im Deckel hat neben der Lüftersteuerung das I/O-Panel mit USB 2.0- und 3.0-Ports sowie Audiobuchsen seinen Platz gefunden. Der Deckellüfter kann bei Bedarf auch einem 240er- oder 280er-Radiator Platz machen, alternativ lässt sich dank der vorhandenen Schlauchdurchführungen auch ein externer Radiator nutzen.

Das Phantom 410 im Midi-Tower-Format kann bei unserem Partner caseking.de ab dem 9.12. erworben werden, der Preis wird mit 99,90 Euro angegeben. Es stehen drei Farbvarianten zur Auswahl: Weiß, Schwarz und Rot. Wir haben bereits ein Testsample erhalten und werden das Phantom 410 demnächst auf Herz und Nieren prüfen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar88884_1.gif
Registriert seit: 07.04.2008

Modaretor
Luxus Luxxer
Hardware Hans-Peter
Beiträge: 26718
interessant, könnte mich interessieren, ob es das auch in Pink geben wird, wie den großen Bruder? :fresse:
#2
Registriert seit: 18.04.2011

Hauptgefreiter
Beiträge: 187
Ausstattung ist OK, aber ob pink oder schwarz, das ändert auch nichts am schlechten Aussehen. Aber Geschmäcker sind zum Glück verschieden.
#3
customavatars/avatar30247_1.gif
Registriert seit: 24.11.2005

Bootsmann
Beiträge: 705
Najo so hässlich isser doch garnicht. Er war nur zu groß. Jetzt noch 15€ runter, ne Version ohne Window und ohne den rotz Piano-Lack und ich würd mir glatt nen schwarzen zulegen. Weiß ist zwar irgendwo ganz schick, aber passt halt nirgens hin.
Sind allerdings super durchdacht die Dinger.
#4
customavatars/avatar149217_1.gif
Registriert seit: 26.01.2011
Hessen
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 454
ich verstehe bis heute nicht, wie man dewn NZXT Phantom hässlich finden kann?^^
aber ist schon dreist was sie mit dem Phantom alles anstellen: die neue USB 3.0 version, die verschiedenen farben die nachgereicht wurden(Schawrz Rot, Pink^^), etc.
#5
customavatars/avatar155684_1.gif
Registriert seit: 20.05.2011
Sauerland
Stabsgefreiter
Beiträge: 271
Meinen persönlichen Geschmack trifft es schonmal nicht. Dennoch denke ich, dass es an die Erfolge des großen Bruders anknüpfen kann, solche Plastiksärge sind bei manchen schwer angesagt. Aber mal ehrlich, NZXT, entweder mache ich einen Mesh-Einsatz für die Lüfter an die Seite, oder ich mache ein Sichtfenster. Aber so ist es Quark, nichts halbes, nichts ganzes.

Ein anderer Punkt, weshalb ich Abstand nehmen würde: Ich habe bei meinem LeXa S negative Erfahrungen mit der Fronttür gemacht, diese fing nach einem Jahr schon an, störend zu klappern ...

@AT9ST: Dreist? Normal! Verweise auf Golf-Dreitürer, -fünftürer, Cabrio, Kombi, ...
Wenns läuft, ist es doch in Ordnung. :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!