> > > > Xigmatek präsentiert Gehäuse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Xigmatek präsentiert Gehäuse mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Veröffentlicht am: von

xigmatekXigmatek-Produkte sind auf dem Vormarsch, nicht zuletzt durch die Einführung des Thor's-Hammer-CPU-Kühlers, welcher sich aufgrund seiner guten Kühlleistung und außergewöhnlichen Formen großer Beliebtheit erfreut. Nachdem sich Xigmatek im Kühlermarkt mittlerweile erfolgreich etabliert hat, möchte das junge Unternehmen nun auch im Gehäuse-Sektor Wurzeln schlagen und hat jetzt das erste eigene Gehäuse vorgestellt. Das Xigmatek Midgard kommt im Midi-Format daher und soll trotz eines geringen Anschaffungspreises von 59,90 Euro eine hervorragende Ausstattung mit sich bringen.

Das Gehäuse ist aus 0,8 mm Stahlblech gefertigt und kommt mit einem schwarzen Innenraum daher. Im Inneren soll das Gehäuse Platz für bis zu fünf 5,25-Zoll- sowie fünf 3,5-Zoll-Laufwerke bieten. Die Laufwerke werden allesamt werkzeuglos montiert. Auch die Erweiterungskarten werden ohne den Gebrauch von konventionellen Schrauben befestigt. Eine Aussparung am Mainboard-Tray soll zur leichteren Montage von CPU-Kühlern mit Backplate dienen. Weitere Aussparungen zur Kabelverlegung hinter dem Mainboard-Tray sind ebenfalls vorhanden. Eine weitere Besonderheit sind drei längliche Clips am Mainboard-Tray, die eine einfache Befestigung der verlegten Kabel ermöglichen sollen. Um die Temperaturen im Inneren so gering wie möglich zu halten, können laut Hersteller bis zu sieben Lüfter montiert werden. Zwei 120-mm-Exemplare mit weißen LEDs befinden sich bereits im Lieferumfang und sind in der Front um im Heck montiert. Eine kleine Lüftersteuerung zum Regeln von bis zu drei Lüftern befindet sich als PCI-Blende im Lieferumfang. Damit die Komponenten vor Staub geschützt werden, ist der Front-Lüfter mit einem herausnehmbaren Staubfilter ausgestattet. Auch das am Boden liegende Netzteil wird dank eines Filters  im Gehäuseboden vor Staub geschützt. Das I/O-Panel im mittleren Bereich der Front bietet neben zwei USB-2.0-Anschlüssen zwei Klinkenbuchsen und einen eSATA-Port. Auf einen Firewire-Anschluss verzichtet der Hersteller.

Das 9,28 kg schwere Gehäuse ist ab sofort über Caseking.de erhältlich und wechselt für 59,90 Euro den Besitzer. Xigmatek gibt als unverbindliches Lieferdatum den 12. Juni 2009 an. Außerdem bietet Caseking.de exklusive Editionen inklusive weiteren Lüftern sowie CPU-Kühlern ab 79,90 Euro an.

Technische Daten:

  • Maße: 210 x 478 x 510 mm (BxHxT)
  • Material: Stahl
  • Gewicht: 9,28 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: ATX, Micro-ATX
  • Laufwerke:
    • 5 x 5,25 Zoll (extern)
    • 1 x 3,5 Zoll (extern, in 5,25 Slot)
    • 5 x 3,5 Zoll (intern, Anti-Vibration)
  • Lüfter:
    • 1x 120 mm (Front, White LED)
    • 1x 120 mm (Rückseite, White LED)
    • 1x 92 / 80 mm (Front, optional, statt 120 mm)
    • 1x 92 / 80 mm (Rückseite, optional, statt 120 mm)
    • 2x 140 / 120 mm (linkes Seitenteil, optional)
    • 2x 140 / 120 mm (Deckel, optional)
    • 1x 140 / 120 mm (Boden, optional)
  • Lüftersteuerung mit Drehregler für max. 3 Lüfter
  • Erweiterungsslots: 7
    • I/O Panel:
    • 2x USB 2.0
    • 1x eSATA
    • 1x je Audio IN / OUT

{gallery}newsbilder/apicker/xigmatek-praesentiert-gehaeuse-mit-gutem-preis-leistungs-verhaeltnis{/gallery}

Weiterführende Links: