> > > > Neuer Lesertest: Testet die Toshiba OCZ VX500 mit 512 GB

Neuer Lesertest: Testet die Toshiba OCZ VX500 mit 512 GB

Veröffentlicht am: von

toshiba ocz vx500Erst seit wenigen Wochen sind die SSDs der VX500-Reihe von OCZ, einer Tochtermarke von Toshiba, in Deutschland erhältlich, da dürfen unsere Leser die Flashspeicher-Laufwerke schon ausführlich auf den Prüfstand stellen und nach einem ausführlichen Review bei uns im Forum als kleines Dankeschön natürlich auch behalten.

Zur Verfügung gestellt werden drei Modelle der OCZ VX500 mit 512 GB. OCZ und Toshiba setzen hier entgegen des aktuellen Trends nicht auf kostengünstigen TCL-Speicher, sondern auf haltbarere MLC-Speicherbausteine, die natürlich aus eigenem Hause stammen und bereits im 15-nm-Verfahren gefertigt werden. Ebenfalls hauseigenen ist der Controller. OCZ setzt hier auf den Toshiba TC358790, der über acht Kanäle kommuniziert. Damit soll es die 512-GB-Version auf sequentielle Lese- und Schreibtraten von 540 bzw. 515 MB/s bringen. Bei zufälligen 4K-Zugriffen sollen hingegen bis zu 92.000 bzw. 64.000 IOPS erreicht werden.

Garantiert werden bis 296 TBW (Terrabytes written), was etwa einer Schreibleistung von 162 GB täglich entspricht. Die VX500-Familie von OCZ zielt damit nicht auf die höchsten Performance-Werte ab, sondern legt wert auf eine kontinuierlich hohe Leistung bei gleichzeitig langer Lebensdauer. Die SSDs sind überwiegend für „Everyday Computing“ gemacht, was sich außerdem bei der langen Garantiezeit von fünf Jahren zeigt. Dafür spricht auch das Garantiepaket von OCZ. Unter dem Motto "Plan for the worst but expect the best" bietet OCZ allen Kunden einen kostenlosen Vorabaustausch mit einer neuen SSD und einem ebenso kostenlosen Rücksendeetikett für die fehlerhafte SSD an. Dieses "Advanced Warranty Program" soll den Kunden viel Zeit und Nerven sparen lassen. 

Ebenfalls eine Erwähnung wert ist die SSD-Management-Software. Über sie können unter anderem wichtige Systemdaten ausgelesen und an den OCZ-Support weitergeleitet werden. Das soll viele Fragen, Frustration und Zeit auf Kundenseite einsparen. So sollen Probleme schnell gelöst, andernfalls kann darüber das Service-Ticket für das obengenannte Garantieprogramm ausgestellt werden.

All das bringt OCZ im 2,5-Zoll-Format mit einer Bauhöhe von 7 mm unter. Angeschlossen an das Mainboard werden die Laufwerke natürlich per SATA III.

Im Lieferumfang findet sich nicht nur die SSD samt der üblichen Montageschrauben selbst, sondern auch die Vollversion von Acronis True Image, um die Daten der alten Festplatte problemlos auf die neue SSD ziehen zu können. In unserem Preisvergleich kostet die OCZ VX500 mit 512 GB derzeit knapp 200 Euro. Drei Leser dürfen sich nun kostenlos über den Flashspeicher hermachen.

Hersteller und
Bezeichnung
Toshiba OCZ VX500
Straßenpreis ab 199 Euro
Homepage www.ocz.com
Technische Daten  
Formfaktor 2,5 Zoll
Kapazität (lt. Hersteller) 512 GB
Verfügbare Kapazitäten 128 GB, 256 GB, 512 GB, 1.024 GB
Chipart Toshiba MLC, 15 nm
Controller Toshiba TC358790
Transferrate (lt. Hersteller) 550 MB/s lesend
  515 MB/s schreibend 
Herstellergarantie Fünf Jahre

Die Bewerbungsphase beginnt

Wie bei jedem Lesertest starten wir vorab in die Bewerbungsphase. In den nächsten zwei Wochen darf wieder fleißig in die Tasten gehauen und eine Bewerbung geschrieben werden. Bis zum 4. Dezember ist Zeit. Darin solltet Ihr natürlich auch Eure Testkriterien und das Testsystem nennen. Natürlich darf eine Kurzbeschreibung Eurerseits nicht fehlen: Was macht Ihr beruflich, wo liegen Eure Hobbies und wie alt seid Ihr? Die Frage, warum ihr am Lesertest mit OCZ teilnehmen wollt, sollte ebenfalls kurz und knackig beantwortet werden. Aus allen Einsendungen wählt dann die Hardwareluxx-Redaktion die drei glücklichen Teilnehmer aus. Nach Eingang der Samples haben die Tester vier Wochen Zeit, ihre Reviews ins Forum zu setzen. Die Bewerbungen werden einfach im Kommentar-Thread dieser News gepostet. 

Bewerbt Euch jetzt für unseren Lesertest mit OCZ!

Ablauf:

  • Bewerbungsphase bis 4. Dezember 2016
  • Auswahl der Bewerber + Versand: ab 5. Dezember 2016
  • Testzeitraum bis 8. Januar 2017

Kleingedrucktes:

  • Mitarbeiter der Hardwareluxx Media GmbH und von Toshiba/OCZ sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Redaktion von Hardwareluxx
  • Ein Account im Hardwareluxx-Forum ist für die Teilnahme zwingend notwendig
  • Die Teilnehmer werden per PN benachrichtigt
  • Alle Testmuster verbleiben nach Veröffentlichung der Testberichte bei den Testern
  • Sollten die Testberichte nicht rechtzeitig online gestellt werden, behalten sich die Hersteller vor, den vollen Betrag in Rechnung zu stellen
  • Die Reviews verbleiben ausschließlich bei uns im Forum

Preise und Verfügbarkeit
Nicht verfügbar Nicht verfügbar Nicht verfügbar