> > > > Firmware-Update für Samsungs 840 EVO scheint Probleme vorerst zu lösen

Firmware-Update für Samsungs 840 EVO scheint Probleme vorerst zu lösen

Veröffentlicht am: von

samsung 2013Für den April hat Samsung die Veröffentlichung einer neuen Firmware für die 840 EVO angekündigt, welche sich der degradierenden Leistung der SSD beim Lesen von Daten annehmen soll. Gleichzeitig erscheinen soll auch eine neue Version des Magician-Tools, welches über ein Advanced Performance Optimization-Feature verfügt. Alle auf der SSD befindlichen Daten werden damit neu beschrieben - ähnlich wie es das Tool vorher auch getan hat. Allerdings soll alleine die neue Firmware schon ausreichen, um die Performance auf das ursprünglich Niveau zu bringen. Die Software sei nur eine zusätzliche Möglichkeit, falls weiterhin Probleme vorhanden sind.

Die Kollegen von PC Perspective haben Messungen mit der neuen Firmware durchgeführt und konnten darin eine Verbesserung der Leseraten feststellen. Dabei kam eine Samsung 840 EVO zum Einsatz, die bereits Anzeichen einer Degradierung der Leistung zeigte. Auf die Lebensdauer der SSD soll die Maßnahme keinen großen Einfluss haben, denn auch wenn alle Speicherzellen neu beschrieben werden, verbleiben noch einige tausend Zyklen pro Speicherzelle.

Samsung 840 EVO vor dem Firmware-Update
Samsung 840 EVO vor dem Firmware-Update
Samsung 840 EVO nach dem Firmware-Update
Samsung 840 EVO nach dem Firmware-Update
Samsung 840 EVO nach Firmware-Update und Advanced Performance Optimization
Samsung 840 EVO nach Firmware-Update und Advanced Performance Optimization

Aus den Messungen ist deutlich zu erkennen, dass die SSD bereits nach der Installation der Firmware eine gesteigerte Leserate erreicht. Nach dem Ausführen des Advanced Performance Optimization-Features ist sie dann wieder komplett hergestellt. Mit etwas Zeit für die SSD, sich nach dem Firmware-Update selbst neu zu organisieren, wäre das Advanced Performance Optimization-Feature wohl gar nicht nötig gewesen.

Eine Frage bleibt aber: Wird die Performance nach dem Firmware-Update auch auf diesem Niveau bleiben? Nach der Veröffentlichung der SSD-Serie und auch nach den Versuchen Samsungs den Fehler zu beseitigen, dauerte es immer einige Zeit, bis die Probleme erneut auftraten. Allerdings soll die Art und Weise der Handhabung seitens Samsung in diesem Fall darlegen, dass die Chancen wohl recht groß sind, dass die Probleme womöglich endgültig behoben sein könnten.

Es ist wohl die letzte Chance für Samsung das Vertrauen der Nutzer in die 840-EVO-Serie zurück zu gewinnen. Erst dann bekommen die Erstkäufer wohl ein Produkt, für das sie teilweise viel Geld auf den Tisch gelegt haben. All das setzt allerdings voraus, dass das Firmware-Update auch final alle Probleme beseitigt.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (42)

#33
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 17913
Zitat Bob.Dig;23415117
Echt seltsam. Mir wird auch kein Upgrade angeboten.
Das wurde doch schon angesprochen, warte einfach, ab dem 27.04. soll das Limit aufgehoben werden. So lange wirst Du des wohl noch aushalten, oder? Oder lieber volles Risiko und dann kräftig meckern, wenn das Update schief geht und die SSD kaputt ist? Etwas Geduld schadet bei solchen Sache wie FW Updates nicht, auch nicht bei den Hot-Fixes von Windows oder Treiberupdates, da gab es auch immer wieder mal Probleme und die Hersteller mussten diese zurückziehen.
#34
customavatars/avatar63700_1.gif
Registriert seit: 10.05.2007


Beiträge: 14352
Musst Du immer das letzte Wort haben?

Es ist peinlich für Samsung und für Holt. :p
#35
Registriert seit: 23.10.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1032
@Holt

Aber andere Hersteller lösen wenigsten das Problem zeitnah und lehnen auch nicht die Garantieansprüche ab !!!

[COLOR="red"]- - - Updated - - -[/COLOR]

Zitat Bob.Dig;23415226
Musst Du immer das letzte Wort haben?

Es ist peinlich für Samsung und für Holt. :p


Danke
#36
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 17913
Zitat Bob.Dig;23415226
Musst Du immer das letzte Wort haben?
Solange ihr immer Mist schreien müsst: JA!

Zitat Bob.Dig;23415226
Es ist peinlich für Samsung und für Holt. :p
Was soll denn peinlich für mich peinlich sein? Ich erkläre was da vor sich geht und bin kein Mitarbeiter von Samsung, aber ich habe ja noch Plätze auf meiner Ignoreliste frei und noch so ein Bewerbungsschreiben für einen Platz darauf und es werden zwei weniger sein.

Zitat Misda T;23415406
Aber andere Hersteller lösen wenigsten das Problem zeitnah
Wie willst Du denn bitte ein Problem zeitnah lösen, welches erst mit der Zeit und nach längerer Zeit (Wochen, Monate) auftritt? Das erste Bugfix war der Versuch es zeitnah zu lösen und es hat eben nicht bei allen geholfen, jetzt hat sich Samsung mehr Zeit genommen, die können ja das den SSDs auch nicht im Zeitraffer validieren, das kann man zwar mehr Wärme versuchen, aber auch das hat seine Grenzen und somit müssen auch die Entwickler bei Samsung immer eine Weile abwarten um den Erfolg der Änderungen bewerten zu können.

Das geht eben nicht so schnell wie bei einem Bug der sofort auftritt und den man in kurzer Zeit reproduzieren kann.
#37
Registriert seit: 05.07.2010

Admiral
Beiträge: 17913
PS: Es scheint ja zwei Schritte zu geben, einmal die Änderung des Lesealgorithmus in der FW und das Refresh in Magician. Alleine wenn man weniger Samples mit unterschiedlichen Thresholds liest, erreicht man eine bessere Leserate ohne einen P/E Zyklus zu verbrauchen.
#38
customavatars/avatar160056_1.gif
Registriert seit: 11.08.2011

Kapitänleutnant
Beiträge: 1580
Ich konnte es ziehen.
Konnte gestern Magician ziehen und soweit hat es erstmal geklappt.
Neue Firmware drauf und Performance Optimization laufen lassen, gibt jetzt ein Advanced Modus.
#39
Registriert seit: 23.10.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1032
Weder noch, Daten bleiben erhalten (zum Glück)
#40
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6997
Ich habe seit dem letzten update (damals) keine probleme mit meiner 120GB 840 Basic als auch keine probleme mit meiner 250GB 840 Evo, selbst eine 500GB 840 Evo ist bei mir in der Familie reibungslos im einsatz.
#41
customavatars/avatar33633_1.gif
Registriert seit: 18.01.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 4574
Was ist denn die aktuelle Firmware? Bei mir will der SM4.6 kein Update finden. Meine Firmware ist die DXT09B0Q
#42
Registriert seit: 23.10.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1032
Zitat Chemistry;23440342
Bei mir will der SM4.6 kein Update finden. Meine Firmware ist die DXT09B0Q

Für die 840'er wird kein Update angeboten, nur für die EVO-Serie.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung SSD 860 QVO im Test: QLC überzeugt noch nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_SSD_860_QVO

    Erst im Januar erneuerte Samsung sein Angebot an SATA-SSDs und sorgte so auch intern für Konkurrenz. Denn auch elf Monate später können die SSD 860 EVO und SSD 860 PRO noch mit vielen günstigen PCIe-Laufwerken mithalten, vor allem im Alltag. Nun reicht man mit der SSD 860 QVO ein... [mehr]

  • Intel SSD 660p im Test: Günstige SSD mit großen Schwächen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_660P

    Während die für den Massenmarkt konzipierten SSDs in Bezug auf die Transferraten nach und nach an die Grenzen des derzeit Machbaren stoßen, ging zuletzt auch der Preis pro Gigabyte zurück. Das lag vor allem an der inzwischen ausgereiften Fertigung von NAND-Flash mit 64 Schichten und... [mehr]

  • Intel SSD 760p 512 GB im Test: Dem Vorgänger klar überlegen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_760P

    Intel und SSD bedeutete zuletzt in erster Linie hohe Preise in Verbindung mit fragwürdigem Nutzen für Privatanwender. Mit der SSD 760p richtet man sich aber endlich auch wieder dem Massenmarkt zu, der rund eineinhalb Jahre vom Vorgänger SSD 600p bedient worden ist. Die konnte seinerzeit im... [mehr]

  • Corsair Force Series MP510 im Test: Tempo trifft Haltbarkeit

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_MP510

    Im Januar 2017 sorgte Corsair mit der MP500 für eine kleine Überraschung. Denn die am Ende etwas zu teure SSD konnte es mit Samsungs seinerzeit aktuellen EVO- und PRO-Modellen aufnehmen. Rund eineinhalb Jahre später tritt die Force Series MP510 nun die Nachfolge an. Die soll abermals schneller... [mehr]

  • Toshiba OCZ RC100 im Test: Kleine SSD mit klaren Vorzügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TOSHIBA_OCZ_RC100_02

    Kompakt, nicht zu teuer, aber auch nicht zu langsam: Mit der OCZ RC100 bringt Toshiba eine NVMe-SSD in den Handel, die in vielerlei Hinsicht bewusst anders sein soll. Das ermöglicht dem Unternehmen zufolge das Ansprechen einer ganz bestimmten Zielgruppe. Denn so mancher wird nach wie vor von den... [mehr]

  • Seagate IronWolf ST14000VN0008 mit 14 TB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATE_IRONWOLF_14TB_REVIEWTEASER

    Nachdem seit kurzem erste Festplatten mit eine Kapazität von 14 TB von Western Digital und Toshiba auf dem Markt sind, hat nun auch Seagate nachgezogen und mit der IronWolf 14 TB sowie entsprechenden Modellen der Barracuda Pro, IronWolf Pro und SkyHawk-Serie gleich die ersten Modelle für den... [mehr]