> > > > G.Skill verlängert Garantie seiner Phoenix-SSDs auf 3 Jahre

G.Skill verlängert Garantie seiner Phoenix-SSDs auf 3 Jahre

Veröffentlicht am: von
g.skill

Bei den Solid State Drives der Phoenix-Reihe setzte G.Skill erstmals auf den SF-1200-Controller von SandForce, wie wir berichteten. Der Garantiezeitraum für die Laufwerke betrug bislang zwei Jahre. Doch nun kündigt das Unternehmen eine Verlängerung der Garantie auf drei Jahre an. Dies soll nicht nur die Phoenix-Serie für den Consumer-Markt, sondern auch die neuen Phoenix-Pro-SSDs betreffen. Letztere basieren ebenfalls auf dem SF-1200-Controller und MLC-NAND-Flash-Speicher, sollen aber dank einer anderen Firmware beim zufälligen Schreiben (4K random write) bis zu 50.000 IOPS erreichen, womit sie in dieser Disziplin den normalen Phoenix-SSDs deutlich überlegen sind. Die sequentiellen Transferraten unterscheiden sich hingegen nicht von den normalen Phoenix-Modellen und liegen laut Hersteller bei maximal 285 MB/s (Lesen) und 275 MB/s (Schreiben). Kunden, die bereits vor einiger Zeit eine Phoenix(Pro)-SSD erworben haben, sollen dabei ebenfalls in den Genuss der verlängerten Garantie gelangen.

g.skill_phoenix_pro_120gb

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
wirds diese garantieverlängerung auch für die falcons geben?
p.ps.: bitte ins ssd forum verschieben. danke!
#2
Registriert seit: 03.10.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 914
Gilt das für alle ab sofort gekauften SSDs der Baureihen?
#3
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10579
Zitat SPIROW;14837868
wirds diese garantieverlängerung auch für die falcons geben?


Wohl kaum, im moment wird bei Indilinx SSD´s eher nach unten als nach oben korrigiert
#4
Registriert seit: 02.03.2006
Zelt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 477
Hier ein Auszug der offiziellen Pressemitteilung:

Zitat

Taipei, Taiwan - 24th June, 2010 - G.Skill International Co. Ltd., manufacturer of extreme performance memory and solid-state storage, has today announced the warranty extension of the Phoenix and Phoenix Pro SSD series to 3 years.

In order to provide a better service for its customers, G.Skill has extended the warranty to 3 years for all Phoenix series SSD, Including Phoenix and the latest Phoenix Pro drives. For the consumers who have already purchased any G.Skill Phoenix series SSD, G.Skill will also provide 3 years warranty service too.

All G.Skill SSD solutions now come with 3 years warranty and the G.Skill Technical team is always ready to provide consumers with complete technical support via online forums, telephone and email.
#5
customavatars/avatar77975_1.gif
Registriert seit: 22.11.2007

Moderator
Beiträge: 5251
Zitat SPIROW;14837868

p.ps.: bitte ins ssd forum verschieben. danke!


*done*
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung SSD 970 PRO im Test: Hält länger und arbeitet schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_PRO

    Eineinhalb Jahre nach dem Start löst Samsung die SSD 960 PRO ab und schickt den Nachfolger ins Rennen. Der soll nicht nur ein noch höheres Tempo bieten, sondern auch langlebiger sein. Dabei halten sich die technischen Neuerungen in Grenzen, in den Mittelpunkt wird vor allem der neue... [mehr]

  • Samsung SSD 970 EVO im Test: Neue Mittelklasse kommt der PRO nahe

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_EVO

    Nicht nur zahlungskräftigen Enthusiasten will Samsung locken, auch ein Segment weiter unten will man keine Käufer an die Konkurrenz verlieren. Entsprechend wird nicht nur die PRO-Linie aufgefrischt, sondern mit der SSD 970 EVO auch die Mittelklasse. Die soll nicht nur höhere Transferraten... [mehr]

  • Samsung SSD 860 QVO im Test: QLC überzeugt noch nicht

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_SSD_860_QVO

    Erst im Januar erneuerte Samsung sein Angebot an SATA-SSDs und sorgte so auch intern für Konkurrenz. Denn auch elf Monate später können die SSD 860 EVO und SSD 860 PRO noch mit vielen günstigen PCIe-Laufwerken mithalten, vor allem im Alltag. Nun reicht man mit der SSD 860 QVO ein... [mehr]

  • Intel SSD 760p 512 GB im Test: Dem Vorgänger klar überlegen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_760P

    Intel und SSD bedeutete zuletzt in erster Linie hohe Preise in Verbindung mit fragwürdigem Nutzen für Privatanwender. Mit der SSD 760p richtet man sich aber endlich auch wieder dem Massenmarkt zu, der rund eineinhalb Jahre vom Vorgänger SSD 600p bedient worden ist. Die konnte seinerzeit im... [mehr]

  • Toshiba OCZ RC100 im Test: Kleine SSD mit klaren Vorzügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TOSHIBA_OCZ_RC100_02

    Kompakt, nicht zu teuer, aber auch nicht zu langsam: Mit der OCZ RC100 bringt Toshiba eine NVMe-SSD in den Handel, die in vielerlei Hinsicht bewusst anders sein soll. Das ermöglicht dem Unternehmen zufolge das Ansprechen einer ganz bestimmten Zielgruppe. Denn so mancher wird nach wie vor von den... [mehr]

  • Seagate Exos X12 & Toshiba Enterprise Capacity HDD 14 TB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATEEXOS12TB_TOSHIBAENTERPRISECAPACITY14TB_REVIEWTEASER

    Auch wenn SSDs sich immer mehr Marktanteile im Storage-Segment erobern können, so schreitet die Entwicklung bei Festplatten weiter voran, denn insbesondere im professionellen Umfeld ist der Bedarf nach immer größerer Kapazität ungebrochen. So ist es nicht verwunderlich, dass Festplatten neuer... [mehr]