> > > > Crucial RealSSD C300 mit 64 GB und SATA 6 Gbit/s bald verfügbar

Crucial RealSSD C300 mit 64 GB und SATA 6 Gbit/s bald verfügbar

Veröffentlicht am: von

crucialMit den Solid State Drives der "RealSSD C300"-Serie hat Crucial vor einigen Monaten die ersten SSDs mit der neuen SATA-6-Gbit/s-Schnittstelle auf den Markt gebracht. Eine herausragende Performance konnten wir der RealSSD C300 mit Marvell-Controller in unserem Test bescheinigen, wodurch sie sich unseren begehrten Hardwareluxx-Excellent-Hardware-Award redlich verdiente. Vor allem bei der sequentiellen Leserate zog die SSD der Konkurrenz mit mehr als 300 MB/s davon, ungebremst dank SATA 6 Gbit/s. Während bislang nur Modelle mit 128 GB oder 256 GB Speichervolumen erhältlich waren, zeigt sich nun auch die kleinste Variante mit 64 GB im Handel. In unserem Preisvergleich wird die Crucial RealSSD C300 64 GB aktuell ab knapp 150 Euro geführt und soll in Kürze lieferbar sein.

CTFDDAC64MAG-1G1     CTFDDAC64MAG-1G1_back

Im Gegensatz zu ihren größeren Brüdern bietet das 64-GB-Modell laut Datenblatt des Herstellers eine sequentielle Schreibrate von nur bis zu 70 MB/s, während die 128-GB-Variante hier 140 MB/s für sich beansprucht und das Spitzenmodell mit 256 GB bei maximal 215 MB/s liegt. Unverändert bleibt hingegen die sequentielle Leseleistung, die Crucial mit satten 355 MB/s (max.) über SATA 6 Gbit/s angibt - bis zu 265 MB/s sollen es noch über SATA 3 Gbit/s sein. Bei zufälligen Lesezugriffen von 4K-Blöcken sollen zudem bis zu 50.000 IOPS erzielt werden, während das 64-GB-Modell beim zufälligen Schreiben von 4K-Blöcken mit "nur" 15.000 IOPS recht deutlich hinter den größeren Varianten zurückfällt, die hier bis zu 30.000 IOPS bzw. 45.000 IOPS erreichen sollen.

Natürlich bietet die Crucial RealSSD C300 64 GB auch TRIM-Support. Ihre MTBF wird mit 1,2 Millionen Stunden angegeben und die Garantiezeit beträgt drei Jahre (Limited 3 Year Warranty). 

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (83)

#74
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Super Moderator
Beiträge: 41785
bei meiner intel hab ich das gar nicht getestet.

ich habe den ms treiber am laufen, der amd beherrscht soweit ich weiß noch kein trim.
#75
customavatars/avatar92716_1.gif
Registriert seit: 04.06.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4465
Zitat moinmoin666;14957536
Das Windows findet, dass die Festplatte "schlechter" ist als eine X-25M 80GB welche oft Werte von 7,7 erreicht ;)
Welche Treiber sollte man eigentlich nutzen? Windows interne, oder gibt es eine alternative?


Du weisst aber schon dass der Wert auch vom restlichen System abhängt? :hmm:
#76
customavatars/avatar122997_1.gif
Registriert seit: 10.11.2009

Oberbootsmann
Beiträge: 1012
Zitat Morpog;14958375
Du weisst aber schon dass der Wert auch vom restlichen System abhängt? :hmm:


Klar, aber der einzelne Wert von der Festplatte, liegt fast ausschließlich an der Performance der Platte ;) Des Gesamtindex wird natürlich vom Gesamten System beeinflusst.
#77
customavatars/avatar92716_1.gif
Registriert seit: 04.06.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4465
Zitat moinmoin666;14958496
Klar, aber der einzelne Wert von der Festplatte, liegt fast ausschließlich an der Performance der Platte ;)


Nö, das stimmt nicht.
#78
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Super Moderator
Beiträge: 41785
was sagt der wert denn überhaupt aus??
#79
customavatars/avatar114674_1.gif
Registriert seit: 11.06.2009
~ Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2483
Was sagt irgendein Benchmark Wert aus? :D
#80
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Super Moderator
Beiträge: 41785
Zitat yale;14962048
Was sagt irgendein Benchmark Wert aus? :D


naja, der ein oder andere gibt ja wenigstens noch ne grobe richtung, aber der gibt ja gar keinen sinn..
#81
customavatars/avatar91447_1.gif
Registriert seit: 14.05.2008

Bootsmann
Beiträge: 706
So, habe gestern meine bei KM abgeholt.
Gleich mal per eSata-Sata-Kabel angehängt. Treiber ist der aktuelle RST.
Betriebssystem XP!

Zuerst unaligned:


Aligned:


Als Vergleich, bester Wert meiner X-25M 80GB:


Da die Postville in das NB kommt, heißt es wohl, dass demnächst ein Umstieg auf Win 7 ansteht.
#82
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Könnte man die C300 Threads nicht der Einfachheit halber zusammenfügen?
#83
customavatars/avatar92716_1.gif
Registriert seit: 04.06.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4465
Leider nicht so einfach. Da aber die 64Gb Version mitlerweile erschienen ist mach ich hier zu.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Samsung SSD 970 PRO im Test: Hält länger und arbeitet schneller

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_PRO

    Eineinhalb Jahre nach dem Start löst Samsung die SSD 960 PRO ab und schickt den Nachfolger ins Rennen. Der soll nicht nur ein noch höheres Tempo bieten, sondern auch langlebiger sein. Dabei halten sich die technischen Neuerungen in Grenzen, in den Mittelpunkt wird vor allem der neue... [mehr]

  • Samsung SSD 970 EVO im Test: Neue Mittelklasse kommt der PRO nahe

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SAMSUNG_970_EVO

    Nicht nur zahlungskräftigen Enthusiasten will Samsung locken, auch ein Segment weiter unten will man keine Käufer an die Konkurrenz verlieren. Entsprechend wird nicht nur die PRO-Linie aufgefrischt, sondern mit der SSD 970 EVO auch die Mittelklasse. Die soll nicht nur höhere Transferraten... [mehr]

  • Samsung SSD 860 EVO und PRO mit 4 TB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-860-EVO-PRO/TEASER

    Die perfekte SSD ist groß, schnell und preisgünstig. Doch wie immer kann man nicht alles haben, zumindest nicht gleichzeitig: Für maximale Performance muss man zu einer PCI-Express-SSD greifen, die inzwischen zwar auch mit relativ großen Speicherkapazitäten verfügbar, jedoch nicht günstig... [mehr]

  • Intel Optane SSD 900P 280 GB mit 3D-XPoint-Speicher im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/INTEL-OPTANE-SSD-900P/TEASER

    Bei Halbleiterlaufwerken, kurz SSDs, war in den vergangenen Jahren eine konstante Evolution zu beobachten – im Wesentlichen wurde die Speicherdichte erhöht, wozu 3D-NAND einen zentralen Beitrag geleistet hat. Auch die Geschwindigkeit hat mit der breiten Verfügbarkeit von PCI-Express-SSDs und... [mehr]

  • Intel SSD 760p 512 GB im Test: Dem Vorgänger klar überlegen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/INTEL_SSD_760P

    Intel und SSD bedeutete zuletzt in erster Linie hohe Preise in Verbindung mit fragwürdigem Nutzen für Privatanwender. Mit der SSD 760p richtet man sich aber endlich auch wieder dem Massenmarkt zu, der rund eineinhalb Jahre vom Vorgänger SSD 600p bedient worden ist. Die konnte seinerzeit im... [mehr]

  • Toshiba OCZ RC100 im Test: Kleine SSD mit klaren Vorzügen

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TOSHIBA_OCZ_RC100_02

    Kompakt, nicht zu teuer, aber auch nicht zu langsam: Mit der OCZ RC100 bringt Toshiba eine NVMe-SSD in den Handel, die in vielerlei Hinsicht bewusst anders sein soll. Das ermöglicht dem Unternehmen zufolge das Ansprechen einer ganz bestimmten Zielgruppe. Denn so mancher wird nach wie vor von den... [mehr]