> > > > OCZ: Agility und Vertex mit 400 bzw. 480 GB

OCZ: Agility und Vertex mit 400 bzw. 480 GB

Veröffentlicht am: von

oczOCZ hat erst am Anfang des Monats mit der "Agility 2 E"-Serie aufsehen erregt (wir berichteten). Heute folgt eine offizielle Ankündigung für "Vertex 2"- und "Agility 2"-SSDs. So will man neue Pfade bestreiten und bietet beide Modelle mit 400 bzw. 480 GB Speicherkapazität an, eine zusätzliche Festplatte dürften somit die wenigsten noch aktiv nutzen. Die Lese- und Schreibgeschwindigkeit liegt bei 250 bzw. 240 MB/s, wobei die Vertex-2-Serie mit höheren 4k-Random-Writes aufwarten kann. Natürlich ist auch TRIM bei Nutzung von Windows-7 aktiviert. Beide Modelle sind ab sofort lieferbar und kommen mit einer Drei-Jahres-Garantie. In unserem Preisvergleich sind sie ab rund 1600 Euro gelistet, da aktuell nur wenige Händler die Platten im System haben, sind diese Preisangaben jedoch mit Vorsicht zu genießen.

{gallery}galleries/news/mpater/OCZBIG2{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar97166_1.gif
Registriert seit: 20.08.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 300
Hmm, kaufe ich mir einen High End PC oder High End Notebook oder eine Festplatte, schwierige Entscheidung.

Es gibt bestimmt Leute die so etwas brauchen, wollen und auch kaufen werden, hab ich kein Problem mit. ISt mir persönlich aber viel zu teuer.
#2
customavatars/avatar4438_1.gif
Registriert seit: 05.02.2003
Tangermünde
BadBoy
Beiträge: 16335
Hui, das wäre an sich die perfekte HDD für mich(die 400er), nur leider liegt der Kaufpreis ~1450€ über meiner absoluten Schmerzgrenze für eine HDD/SSD...
#3
customavatars/avatar98958_1.gif
Registriert seit: 18.09.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 799
WOW, ein echtes schnäppchen !!! :haha:
#4
customavatars/avatar6365_1.gif
Registriert seit: 02.07.2003
Benztown
IT-Kernel
Beiträge: 1215
Endlich mal die richtige Richtung! Jetzt muss das alles nur noch billiger werden... :D
#5
customavatars/avatar127622_1.gif
Registriert seit: 21.01.2010
Hamburg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1659
Was ist denn los? Sind doch nur ca. 4Euro/GB.....und wer seinen Intel 980x anständig füttern will, kommt daran doch wohl kaum vorbei XD

Nee mal im ernst...die merken wohl nix mehr bei OCZ?
Ich glaub 500 Scheine hätte ich dafür auch noch zusammengekratzt und dann alles was Rotiert aus meinem Rechner verbannt...sind die Dinger wenigstens SLC?
#6
Registriert seit: 29.01.2010

Hauptgefreiter
Beiträge: 163
Zitat monosurround;14649954
sind die Dinger wenigstens SLC?

aber doch nicht für 4€/GB ;) :d

http://www.ocztechnology.com/products/solid-state-drives/2-5--sata-ii/performance-enterprise-solid-state-drives/ocz-vertex-2-sata-ii-2-5--ssd.html
#7
customavatars/avatar92716_1.gif
Registriert seit: 04.06.2008

Moderator
Beiträge: 4465
Ich hab für meine Solidata K5 (Indilinx Barefoot, 64GB SLC) 3,73€ pro GB gezahlt.

War zwar ne SOnderaktion, möglich wäre es also sehr wohl.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Seagate IronWolf 10 TB und BarraCuda Pro 10 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATE_10TB_TEASER

Auch wenn HGST vor kurzem noch größere Laufwerke vorgestellt hat, so hat Seagate mit seinen bereits seit einigen Monaten erhältlichen 10-TB-Modellen momentan die Nase vorn, wenn es um den größtmöglichen Speicherplatz bei 3,5-Zoll-Festplatten geht. Dabei hat es Seagate durch die Verwendung... [mehr]

Mittelklasse mit NVMe: Samsung SSD 960 EVO 1 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960EVO/TEASER

Mit der Samsung SSD 960 PRO hat der koreanische Hersteller die zurzeit schnellste Consumer-SSD mit NVMe-Interface im Angebot. Dies lässt man sich allerdings auch entsprechend bezahlen, sodass das hochpreisige Laufwerk nicht für alle Bedürfnisse die richtige Wahl ist. Etwas günstiger, dafür... [mehr]

Western Digital Blue SSD im 2,5-Zoll- und M.2-Format im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLUE-SSD/TEASER

Ungefähr ein Jahr ist es her, dass Western Digital die Übernahme von SanDisk bestätigt hat. Die Früchte dieser Übernahme sind für Endverbraucher gedachte SATA-SSDs, die sich in das bekannte, farblich sortierte Namensschema von Western Digital einfügen. Den Anfang machen dabei eine Green-... [mehr]

M.2-SSD Corsair MP500 mit NVMe und Phison-Controller im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR-MP500/TEASER

Die MP500 SSD ist das neue Flaggschiff von Corsair und soll laut Hersteller Übertragungsraten von bis zu 3.000 MB/s beim Lesen und 2.400 MB/s beim Schreiben erreichen. Damit würde das Laufwerk in der High-End-Klasse spielen und das bisherige Spitzenfeld angreifen. Mit Phison-Controller und... [mehr]

ADATA XPG SX8000 SSD mit 256 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ADATA-SX8000/TEASER

Mit der ADATA SX8000 haben wir heute eine weitere SSD aus der Klasse der NVMe-Laufwerke im M.2-Format im Test. ADATA setzt dabei auf einen Controller von Silicon Motion, wie wir ihn schon bei der Intel SSD 600p gesehen haben. Beim Speicher verbaut ADATA aktuellste Technik in Form von... [mehr]

Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]