> > > > Intel bringt aktualisierte Firmware für Postville-SSDs

Intel bringt aktualisierte Firmware für Postville-SSDs

Veröffentlicht am: von

intel3Intels neue Postville-SSDs haben sich nicht nur durch ihre gute Performance einen Namen gemacht, sondern auch durch verschiedene Fehler in der Firmware, die teils sogar zu Datenverlust führen konnten. Jetzt gibt es eine neue Firmware für die Intel-SSDs der X25-M- und X18-M-Reihe auf 34-nm-Flash-Basis. Sie steht ab sofort in der Revision 2CV102HD zum Download bereit und soll einige Verbesserungen mit sich bringen. Aus den Release-Notes geht nicht klar hervor, ob die jüngsten Probleme mit der TRIM-Funktion unter Windows 7 behoben wurden, die bei der vorherigen Firmware auftraten. Es ist jedoch stark davon auszugehen. Die ältere Revision (2CV102HA) wurde hingegen von Intel zurückgenommen.

Unbeeinflusst von dem "TRIM-Bug", zeigte sich die X25-M-SSD der zweiten Generation in unserem Test von ihrer besten Seite und verdiente sich unseren "Hardwareluxx Excellent Hardware Award".

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (17)

#8
Registriert seit: 24.04.2007

Matrose
Beiträge: 26
@gamefreaktegel: Klick mal auf Download Firmware da steht, deshalb funktionierts:This firmware update tool provides the latest firmware for the following Intel SSDs in all capacities:
- Intel® X25-M/X18-M SATA SSD on 50nm (black case) - updates to FW version 8820
- Intel® X25-E SATA SSD on 50nm (black case) - updates to FW version 8850
- Intel® X25-M/X18-M SATA SSD on 34nm (silver case) - updates to FW version 02HD
und @ Horsi lt CMD Befehl von pSyKoOlo hab ich nun TRIM eingeschaltet denn
DisableDeleteNotify=0
#9
Registriert seit: 02.02.2006

The Bitcher
Beiträge: 6140
Hab 2 80er erfolgreich geflasht, leider mit Datenverlust. Konnte mein Raid0 System nicht mehr starten und auch ein Aufspielen eines Backups wollte nicht funktionieren. Neuinstallation klappte ohne Probleme.

Leider ist die Performance im Raid0 niedriger.
Daher rate ich bei der alten Firmware zu bleiben (gab ja keine Probleme damit seither), da Trim ja sowieso nicht im Raid funktioniert.
#10
customavatars/avatar9021_1.gif
Registriert seit: 20.01.2004
Oberpalz
Bootsmann
Beiträge: 613
Wie ist das jetzt mit TRIM?

Mit cmd den Befehl eingegeben, ja ist an !

Hab meine SSD mit AHCI am laufen.
Den Intel Matrix Storage hab ich installiert.

Funktioniert dann TRIM oder muß ich den Matrix einfach wieder deinstallieren ?
#11
customavatars/avatar29585_1.gif
Registriert seit: 09.11.2005
Rhein-Main-Gebiet
Kapitän zur See
Beiträge: 3937
Hm, eine Changelog oder Infos über Änderungen von der 2CV102HA zur 2CV102HD sind wirklich nicht verfügbar? Frage mich, ob es überhaupt nötig ist, das Update zu fahren, wenn bereits die HA läuft...
#12
customavatars/avatar8689_1.gif
Registriert seit: 02.01.2004
Südhessen
Redakteur
Moderator
Beiträge: 10081
Zitat Fischi12345;13451341
Den Intel Matrix Storage hab ich installiert.

Schlecht, denn dann funktioniert TRIM nicht...
#13
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10578
Zitat tomsen78;13451038
Hab 2 80er erfolgreich geflasht, leider mit Datenverlust. Konnte mein Raid0 System nicht mehr starten und auch ein Aufspielen eines Backups wollte nicht funktionieren. Neuinstallation klappte ohne Probleme.

Leider ist die Performance im Raid0 niedriger.
Daher rate ich bei der alten Firmware zu bleiben (gab ja keine Probleme damit seither), da Trim ja sowieso nicht im Raid funktioniert.


Ja hast denn die beiden SSD´s bevor du se wieder in ein array gepackt hast gecleant mit zb Sanitary Erase?
Wenn nicht wundert es mich nicht das se eher langsamer als schneller sind
#14
Registriert seit: 02.02.2006

The Bitcher
Beiträge: 6140
Hatte ich nicht gemacht stimmt. Dennoch, ich habe mehrmals ein Backup aufgespielt und die Werte waren immer gleich, keine nennenswerten Einbrüche. Jetzt aber dennoch ein wenig, auch wenn es nicht spürbar ist, nur messbar.

Seltsam auch, beim booten zeigt mir der Intel ICH9R Bootscreen einen Bereich an der rosa gefärbt ist. Falls ich einen Foto zur Hand hab mache ich ein Bild davon.
#15
Registriert seit: 20.02.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 200
Zitat gamefreaktegel;13450060
Wie hast du es denn geschafft eine Firmware für die X25-M auf eine -E zu bügeln?

Die Firmware ist ja für alle, daher wars mir egal, was da stand - hatte bis zum Intel gelesen. Und stimmt - TRIM nicht für X-25E seh ich grad. Wundert mich allerdings n bissl. Hatte das voll übersehen.

Zitat

Das zeigt auch nur, ob TRIM vom OS gesendet wird, oder eben nicht. Es zeigt nicht, ob die SSD damit auch etwas anfangen kann.


Danach hatte er ja gefragt; ist aber korrekt, was du sagt. Ob TRIM wirklich läuft, sieht man an den Leistungsdaten. Eben vorher/nacher-Test machen oder sich an die angepriesenen Geschwindigkeiten halten.

GreEtz pSy
#16
customavatars/avatar9021_1.gif
Registriert seit: 20.01.2004
Oberpalz
Bootsmann
Beiträge: 613
Zitat DoubleJ;13451407
Schlecht, denn dann funktioniert TRIM nicht...


Reicht es den Intel Matrix Storage einfach zu deinstallieren, neustart und gut ist es ?
Werden die Treiber von Windows 7 wieder übernommen ?
#17
Registriert seit: 18.06.2007

Matrose
Beiträge: 29
Yep.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Seagate IronWolf 10 TB und BarraCuda Pro 10 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATE_10TB_TEASER

Auch wenn HGST vor kurzem noch größere Laufwerke vorgestellt hat, so hat Seagate mit seinen bereits seit einigen Monaten erhältlichen 10-TB-Modellen momentan die Nase vorn, wenn es um den größtmöglichen Speicherplatz bei 3,5-Zoll-Festplatten geht. Dabei hat es Seagate durch die Verwendung... [mehr]

Mittelklasse mit NVMe: Samsung SSD 960 EVO 1 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960EVO/TEASER

Mit der Samsung SSD 960 PRO hat der koreanische Hersteller die zurzeit schnellste Consumer-SSD mit NVMe-Interface im Angebot. Dies lässt man sich allerdings auch entsprechend bezahlen, sodass das hochpreisige Laufwerk nicht für alle Bedürfnisse die richtige Wahl ist. Etwas günstiger, dafür... [mehr]

Western Digital Blue SSD im 2,5-Zoll- und M.2-Format im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLUE-SSD/TEASER

Ungefähr ein Jahr ist es her, dass Western Digital die Übernahme von SanDisk bestätigt hat. Die Früchte dieser Übernahme sind für Endverbraucher gedachte SATA-SSDs, die sich in das bekannte, farblich sortierte Namensschema von Western Digital einfügen. Den Anfang machen dabei eine Green-... [mehr]

M.2-SSD Corsair MP500 mit NVMe und Phison-Controller im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR-MP500/TEASER

Die MP500 SSD ist das neue Flaggschiff von Corsair und soll laut Hersteller Übertragungsraten von bis zu 3.000 MB/s beim Lesen und 2.400 MB/s beim Schreiben erreichen. Damit würde das Laufwerk in der High-End-Klasse spielen und das bisherige Spitzenfeld angreifen. Mit Phison-Controller und... [mehr]

ADATA XPG SX8000 SSD mit 256 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ADATA-SX8000/TEASER

Mit der ADATA SX8000 haben wir heute eine weitere SSD aus der Klasse der NVMe-Laufwerke im M.2-Format im Test. ADATA setzt dabei auf einen Controller von Silicon Motion, wie wir ihn schon bei der Intel SSD 600p gesehen haben. Beim Speicher verbaut ADATA aktuellste Technik in Form von... [mehr]

Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]