> > > > Computex: OCZ bringt 3,5-Zoll SSDs mit 500 und 1000 Gigabyte

Computex: OCZ bringt 3,5-Zoll SSDs mit 500 und 1000 Gigabyte

Veröffentlicht am: von

oczOCZ präsentiert auf der Computex neben neuen Netbooks und Nettops (wir berichteten) auch eine neue Serie von SSDs. Die "Collosus" macht ihrem Namen alle Ehre, denn es gibt die 3,5-Zoll-SSD entweder mit 500 oder 1000 GB Speicherplatz. Die Größe wird nicht etwa erreicht, indem man zwei SSDs in ein größeres Gehäuse packt, sondern durch ein komplett neues PCB-Design mit Flash-Chips und SSD-Controllern, wobei letztere von Indilinx kommen und in einem RAID-0 an einen JMicron-RAID-Controller gekoppelt sind. Ein Vorteil der Standard-3,5-Zoll-Größe ist, dass die Überhitzungsgefahr verringert und die Kompatibilität zu Hot-Swap-Käfigen verbessert wird. Ob sich das System jedoch durchsetzt, wird sich erst noch zeigen müssen. Die Geschwindigkeit soll bei anhaltenden 265 MB/s liegen - sowohl bei den Schreib- als auch Leseraten. In rund 8 Wochen sollen die Laufwerke für einen bislang unbekannten Preis verfügbar sein.

{gallery}galleries/news/mpater/OCZ_Colossus{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar61043_1.gif
Registriert seit: 28.03.2007

Leutnant zur See
Beiträge: 1108
ich warte lieber auf magnetband speicher xD
#7
customavatars/avatar21811_1.gif
Registriert seit: 12.04.2005
NRW
Flottillenadmiral
Beiträge: 5839
Super geile Teile... nur wird man sich das leider nicht leisten können als Student! ARG!^^
#8
customavatars/avatar46783_1.gif
Registriert seit: 07.09.2006
Bitburg (RLP)
Stabsgefreiter
Beiträge: 351
Irgendwo hab ich gelesen, dass ein jemand an Laser Festplatten versucht. Die sollen bis zu 200mal schneller sein als Aktuelle FP.
Wahrscheinlich werden die dann aber auch 200mal teurer sein ;)
#9
customavatars/avatar103066_1.gif
Registriert seit: 23.11.2008
endlich wieder dhoim! INFERNO VIII
Stabsgefreiter
Beiträge: 345
preise (hwschotte):
1tb
500gb
#10
customavatars/avatar6365_1.gif
Registriert seit: 02.07.2003
Benztown
IT-Kernel
Beiträge: 1215
Is ja direkt nen Schnäppchen.. :D :D
#11
customavatars/avatar69955_1.gif
Registriert seit: 07.08.2007
Rheine
Teh Bär
Beiträge: 1795
Zitat SPIROW;12173321
preise (hwschotte):
1tb
500gb


Gut, dass das von dir gepostete pcie Karten sind und keine 3,5" Platten :<
#12
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8130
Fragt sich jetzt sowieso, was der richtige Weg ist ... ob 2,5" oder 3,5" ...
Dementsprechend werden Gehäusehersteller in Zukunft auch reagieren und evtl. vermehrt 2,5" Schächte unterbringen.
#13
customavatars/avatar101449_1.gif
Registriert seit: 27.10.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 937
2,5" denn damit schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe (Notebook/Desktop...)
#14
customavatars/avatar21627_1.gif
Registriert seit: 07.04.2005
Greifswald
Vizeadmiral
Beiträge: 8130
Richtig, deswegen sind auch die meisten SSDs aufm Markt in 2,5" ...

Ist nur die Frage ob Gehäusehersteller reagieren oder man demnächst weiterhin auf Montagekits zurückgreifen muss.
#15
customavatars/avatar103882_1.gif
Registriert seit: 07.12.2008

Bootsmann
Beiträge: 595
Ich nehme an, dass die Reaktion der Gehäusehersteller relativ schnell kommen wird. Allgemein hat es ja auch Fortschritte bei Micro-ATX gegeben. Diese haben natürlich auf sich warten lassen, was aber ganz klar an der geringen Nachfrage lag, die ja bekanntlich bei SSDs eher nicht vorhanden ist.

Aber allgemein: 3500€ ist einfach verrückt! Trotzdem ein geiles Teil. Solch einen Speed und die größe wären super für's Notebook.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Seagate IronWolf 10 TB und BarraCuda Pro 10 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/SEAGATE_10TB_TEASER

Auch wenn HGST vor kurzem noch größere Laufwerke vorgestellt hat, so hat Seagate mit seinen bereits seit einigen Monaten erhältlichen 10-TB-Modellen momentan die Nase vorn, wenn es um den größtmöglichen Speicherplatz bei 3,5-Zoll-Festplatten geht. Dabei hat es Seagate durch die Verwendung... [mehr]

Mittelklasse mit NVMe: Samsung SSD 960 EVO 1 TB im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SAMSUNG-960EVO/TEASER

Mit der Samsung SSD 960 PRO hat der koreanische Hersteller die zurzeit schnellste Consumer-SSD mit NVMe-Interface im Angebot. Dies lässt man sich allerdings auch entsprechend bezahlen, sodass das hochpreisige Laufwerk nicht für alle Bedürfnisse die richtige Wahl ist. Etwas günstiger, dafür... [mehr]

Western Digital Blue SSD im 2,5-Zoll- und M.2-Format im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLUE-SSD/TEASER

Ungefähr ein Jahr ist es her, dass Western Digital die Übernahme von SanDisk bestätigt hat. Die Früchte dieser Übernahme sind für Endverbraucher gedachte SATA-SSDs, die sich in das bekannte, farblich sortierte Namensschema von Western Digital einfügen. Den Anfang machen dabei eine Green-... [mehr]

M.2-SSD Corsair MP500 mit NVMe und Phison-Controller im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/CORSAIR-MP500/TEASER

Die MP500 SSD ist das neue Flaggschiff von Corsair und soll laut Hersteller Übertragungsraten von bis zu 3.000 MB/s beim Lesen und 2.400 MB/s beim Schreiben erreichen. Damit würde das Laufwerk in der High-End-Klasse spielen und das bisherige Spitzenfeld angreifen. Mit Phison-Controller und... [mehr]

ADATA XPG SX8000 SSD mit 256 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ADATA-SX8000/TEASER

Mit der ADATA SX8000 haben wir heute eine weitere SSD aus der Klasse der NVMe-Laufwerke im M.2-Format im Test. ADATA setzt dabei auf einen Controller von Silicon Motion, wie wir ihn schon bei der Intel SSD 600p gesehen haben. Beim Speicher verbaut ADATA aktuellste Technik in Form von... [mehr]

Western Digital Black SSD mit 512 GB und NVMe im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/WD-BLACK-SSD-NVME/TEASER

Die auf Farben bezogene Namensgebung von Western Digital unterscheidet im Wesentlichen zwischen drei Varianten: Grün für besonders sparsame, günstige und meistens auch etwas langsamere Laufwerke, blau für den Mainstream-Markt und schwarz für die schnellsten Laufwerke, die Western Digital... [mehr]