1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Eingabegeräte
  8. >
  9. CES 2020: Neue Switches von Cherry leben doppelt so lange bzw. werden günstiger (Update)

CES 2020: Neue Switches von Cherry leben doppelt so lange bzw. werden günstiger (Update)

Veröffentlicht am: von

cherryCherry hat uns zur CES zwar keine kompletten Produkte, dafür aber eine zentrale Zutat vorgestellt: Und zwar sowohl verbesserte High-End-Switches für mechanische Tastaturen als auch eine neue Switch-Lösung für qualitätsbewusste Einsteiger.

Schon bisher wurden Cherry MX-Switches mit einer enorm hohen Lebensdauer von 50 Millionen Clicks angegeben. Durch Anpassungen bei der Fertigung kann Cherry sich jetzt noch einmal selbst überbieten und verdoppelt die Lebensdauer auf runde 100 Millionen Clicks. Dafür wurden die Switches komplett überarbeitet. Cherry vergrößert die Gleitfläche der frontalen Seite des Stößels. Gemeinsam mit acht Führungsschienen wird so eine wackelfreie Betätigung und eine erhöhte Haltbarkeit erreicht. Gleichzeitig konnte auch die Prellzeit reduziert werden - und zwar auf 1 ms. Dafür wurde der Biegeradius des Kontaktgebers modifiziert und die Fertigung verfeinert. 

Vorerst werden die beiden linearen Varianten MX Red und MX Black, die taktilen MX Brown und die MX Speed umgestellt. Corsair hat sich für eine bestimmte Zeit exklusiv den Zugriff auf die extra langlebigen Cherry MX-Switches gesichert. Später sollen auch andere Partner damit versorgt werden. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Mit den MX-Switches deckt Cherry das High-End-Segment ab. Für Nutzer, die auf der Suche nach einer günstigeren Tastatur mit hochwertigen Switches sind, wurden die neuen mechanischen Viola-Switches entwickelt. Cherry hat sie bewusst sehr einfach aufgebaut. Sie bestehen aus vier Elementen: Gehäuse, Stößel, Feder und einem neu entwickelten und patentierten V-Shape-Kontaktsystem. Die einzelnen Switches sollen dank des lötfreien Designs austauschbar sein. So könnten z.B. die WASD-Tasten mit anderen Switches als die restlichen Tasten ausgerüstet werden. Denn auch die Viola-Switches soll es mit unterschiedlicher Charakteristik geben. Cherry will mit einer linearen (roten) Variante starten. Ihr Schaltpunkt liegt bei zwei Milimetern, als Auslösekraft werden 45 Zentinewton benötigt. Bis zum Ende des Schaltwegs steigt die Betätigungskraft auf 75 Zentinewton. Die Switches sollen so einen ergonomischen Nachlauf und eine schnelle Rückstellung bieten. RGB-Unterstützung darf auch bei den Viola-Switches nicht fehlen. Und wie bei Cherry MX soll es in Zukunft auch von den Viola-Switches unterschiedliche Typen geben. 

Datenschutzhinweis für Youtube



An dieser Stelle möchten wir Ihnen ein Youtube-Video zeigen. Ihre Daten zu schützen, liegt uns aber am Herzen: Youtube setzt durch das Einbinden und Abspielen Cookies auf ihrem Rechner, mit welchen Sie eventuell getracked werden können. Wenn Sie dies zulassen möchten, klicken Sie einfach auf den Play-Button. Das Video wird anschließend geladen und danach abgespielt.

Ihr Hardwareluxx-Team

Youtube Videos ab jetzt direkt anzeigen

Mit den ersten Viola-Tastaturen ist in der zweiten Jahreshälfte zu rechnen. Auch die Viola-Switches wurden nicht nur in Deutschland entwickelt, sondern sie sollen auch hierzulande produziert werden. 

Update: Wir haben die News durch weitere Informationen ergänzt, die wir zwischenzeitlich von Cherry erhalten haben.