> > > > Microsoft plant das Tastatur-Layout mit einer neuen Taste zu revolutionieren

Microsoft plant das Tastatur-Layout mit einer neuen Taste zu revolutionieren

Veröffentlicht am: von

microsoft 2

Wie jetzt bekannt wurde, scheint der internationale Soft- und Hardwarehersteller Microsoft in Betracht zu ziehen, Tastaturen mit einer dedizierten Office-Taste auszustatten. Die neue Taste würde zusätzliche Tastenkombinationen für Office-Anwendungen ermöglichen. Dazu soll die Möglichkeit gehören, Dokumente und Dateien per Tastendruck mit anderen Nutzern zu teilen. Microsoft hat allem Anschein nach bereits mit einem Test der neuen Tastaturen begonnen. Dies geht zumindest aus einer Umfrage hervor, bei der die Probanden unter anderem die Frage gestellt bekamen, ob sie bereits eine Tastatur mit der Office-Taste genutzt haben.

Microsoft scheint zu beabsichtigen, dass die Taste die sekundäre Windows-Taste auf der rechten Seite einer Tastatur beziehungsweise die spezielle Menütaste ersetzen soll. Des Weiteren versucht die Softwarschmiede momentan abzuwägen, ob auch Laptops über eine Office-Taste verfügen sollten. Microsoft scheint das Konzept mit dem neuesten Windows-Update vom 10. Mai 2019 zu testen. Allerdings beabsichtigt der US-amerikanische Konzern, momentan keinerlei Infos bekannt zu geben. Auch wie viele Tastenkombinationen es insgesamt geben wird ist aktuell nicht bekannt. Jedoch ist davon auszugehen, dass sämtliche Tastenkombinationen, die auch mit der Windows-Taste funktionen, sich in Zukunft mit der Office-Taste nutzen lassen. Dem Fragebogen des Office key - Compass ist zu entnehmen, dass sich die Office-Taste in Verbindung mit den Tasten O, T, W, X, P, D, N, Y und S nutzen lässt. Was allerdings hinter den Tastenkombinationen steckt ist nicht bekannt.

Microsoft verbaut seit 25 Jahren spezielle Windows-Tasten in seinen Tastaturen. Die meisten Tastaturen, die das 104/105-Tasten-Layout besitzen, verfügen über beide Windows-Tasten und eine zusätzliche Menütaste. Tastaturen ohne die Windows-Tasten erhalten keine Zertifizierung von Microsoft.

Social Links

Kommentare (8)

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair Nightsword RGB im Test: High-End-Maus mit intelligentem Gewichtssystem

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_NIGHTSWORD_RGB_LOGO

    Corsairs neue High-End-Maus Nightsword RGB bietet nicht einfach nur ein Gewichtssystem. Sie analyisiert in Echtzeit, was für Gewichte montiert werden und wie sich das auf den Schwerpunkt der Maus auswirkt. Mit einem Top-Sensor, Omron-Switches und 4-Zonen-RGB ist die Nigtsword RGB auch sonst... [mehr]

  • Sharkoon Purewriter RGB im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_SHARKOON_PUREWRITER_RGB

    Vor gut einem Jahr konnten wir bereits die flachen Kailh-Switches mit der Sharkoon Purewriter TKL testen und wurden auf fast ganzer Linie überzeugt. Ein paar kleine Schwachstellen waren zwar noch vorhanden, aber vielleicht werden die mit der neuen Sharkoon Purewriter RGB behoben. Wir werden es in... [mehr]

  • Cooler Master SK650 mit Cherry MX Low Profile im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_COOLER_MASTER_SK650

    Ein flaches Design und eine elegante, minimalistische Optik, genau so würde man die neue SK650 von Cooler Master beschreiben. Bis vor kurzem war Corsair der einzige Hersteller, der die neuen Cherry-MX-Low-Profil-Switches verbaut hat. Diese Switches ermöglichen eine kompakte Bauweise und man muss... [mehr]

  • Cooler Master MK850 im Test: Was bringen analoge Tasten?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/COOLER_MASTER_MK850_LOGO

    Die typischen Tasten auf Tastaturen kennen nur Auslösung oder keine Auslösung. Gerade die Fahrzeugsteuerung wirkt deshalb entsprechend unnatürlich. Eine Abhilfe verspricht die Aimpad-Technologie, die Cooler Master in der brandneuen MK850 einsetzt. Im Test finden wir heraus, welche Vorteile die... [mehr]

  • Cooler Master MM710 im Test - Leichtgewicht ohne RGB-Beleuchtung

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_COOLER_MASTER_MM710

    Eine leichtgewichtige Gaming-Maus und ohne RGB-Beleuchtung. Sind dies Eigenschaften, die zu einem Verkaufsschlager verhelfen oder doch nur ein Nischenprodukt für Liebhaber und Freunde von Mäusen, die auch ohne auffällige Lichtspiele klarkommen? Wir werden uns die Cooler Master MM710 genauer... [mehr]

  • Corsair K83 Wireless im Test: Die drahtlose Entertainment-Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K83_WIRELESS_LOGO

    Wenn Corsair Eingabegeräte entwickelt, dann in aller Regel für den Gaming-Bereich. Umso auffälliger ist die neue K83 Wireless, die als "Entertainment Keyboard" vermarktet wird. Dafür kombiniert die HTPC-Tastatur flache Tasten mit einem Touchpad und einem Joystick. Im Test klären wir, wie... [mehr]