> > > > Cherry KC 6000 SLIM für den Mac vorgestellt

Cherry KC 6000 SLIM für den Mac vorgestellt

Veröffentlicht am: von

cherryCherry hat schon vor einigen Wochen die KC 6000 Slim vorgestellt. Diese haben wir uns auch bereits in einem ausführlichen Test genauer angeschaut. Nun erweitert der Tastatur-Hersteller die Baureihe um eine Mac-Variante. Die Tastatur bietet die gleiche Ausstattung wie die Windows-Version, jedoch wurden die Tasten an die Bedienung am Mac angepasst.

Die KC 6000 Slim für den Mac kommt mit einer Bauhöhe von gerade einmal 15 mm. Dadurch soll laut Hersteller ein ermüdungsfreies Schreiben möglich sein. Als Basis setzt man auf eine Metallplatte. Die Tasten werden auf einen langlebigen SX-Scherenmechanik zurückgreifen und der Tastenanschlag soll flüsterleise sein. Die Tastenkappen werden vom Hersteller mit dem Laser beschriftet, womit diese auch nach längerer Nutzung noch lesbar bleiben sollen.

Ebenfalls gehören vier Gummifüße zur Ausstattung, um den Neigungswinkel der Tastatur jederzeit an die eigenen Bedürfnisse anpassen zu können. Zudem verbaut Cherry zusätzlich zwölf Schnellzugriffstasten, um häufig genutzte Mac-Funktionen schnell aufrufen zu können.

Cherry möchte die KC 6000 Slim für den Mac ab April ausliefern. Der Preis wird vom Hersteller auf rund 40 Euro beziffert.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile im Test: Endlich eine flache Cherry MX-Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K70_RGB_MK2_LP_LOGO

    Mechanische Tastaturen waren lange hoch und wuchtig. Gerade die beliebten Cherry MX-Switches erzwingen eine gewisse Bauhöhe. Das ändert sich jetzt mit den neuen Cherry MX Low Profile, die wir erstmalig in Corsairs K70 RGB MK.2 Low Profile RAPIDFIRE testen.   Auch wenn mechanische... [mehr]

  • Cherry KC 6000 Slim im Test - Hauptsache flach

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CHERRY_KC_6000_SLIM_LOGO

    Extra schlank, extra schick und trotzdem günstig - so lockt Cherrys KC 6000 Slim Käufer. Im Test klären wir, ob die Designtastatur auch in der Praxis überzeugen kann.  Gerade im Gaming-Bereich bestimmen momentan ganz klar mechanische Tastaturen das Bild. Aber längst nicht jeder... [mehr]