> > > > Razer präsentiert neue Quartz Collection zum Valentinstag

Razer präsentiert neue Quartz Collection zum Valentinstag

Veröffentlicht am: von

razerRazer hat mit der Quartz-Sonderedition eine ganz besondere Baureihe angekündigt. Zumindest beim Design geht der Hersteller einen außergewöhnlichen Weg, denn man setzt bei der kompletten Serie auf die Farbe Rosa. Als Anlass für dieses Design nennt der Hersteller den baldigen Valentinstag.

Die Serie umfasst die Razer Basilisk-Maus, das Razer Goliathus Extended Chroma-Mausmat, die Razer Huntsman Gaming-Tastatur, das Razer Kraken-Headset, den Razer Raiju Tournament Edition-Controller für PS4, das Razer Seiren X-Mikrofon, den Razer Base Station Chroma Headset-Stand und die Quartz-Hülle für Razer Phone 2.

Der interessierte Käufer wird also gleich eine ganze Reihe an Auswahlmöglichkeiten haben. Im Inneren der Produkte kommt dabei die bereits bekannte Razer-Technik mit den entsprechenden Funktionen zum Einsatz. So kann beispielsweise bei der Razer Basilisk der Widerstand des Mausrads angepasst werden oder beim Headset Razer Kraken kommen 50-mm-Treiber für einen klaren Sound zum Einsatz. Auch auf die Cooling-Gel Ohrpolster muss nicht verzichtet werden.

Wer Mut zur Farbe hat, wird bei der neuen Quartz-Serie von Razer sicherlich fündig. Razer wird die Produkte der Quartz-Serie ab dem 14. Februar verkaufen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar269666_1.gif
Registriert seit: 03.05.2017
NRW
Hauptgefreiter
Beiträge: 141
Das Headset sieht in Rosa ja schon irgendwie gut aus, ist und bleibt aber trotzdem Razer.
Würde mir wer das Zeug zum Valentinstag schenken, wäre nichtmal mehr Freundschaft drin:shot::fresse:
#2
customavatars/avatar236838_1.gif
Registriert seit: 08.12.2015

Gefreiter
Beiträge: 39
Finde die Idee dieses Mal an sich recht gelungen. An „besonderen“ Tagen, passende Produkte anzubieten. Nicht schlecht Razer.
#3
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6618
Zitat
beim Headset Razer Kraken kommen 50-mm-Treiber für einen klaren Sound zum Einsatz.

xD Ja ja, das Razer.
DT 770 vs. Kraken... nuff said
Aber farblich hats was.
#4
Registriert seit: 07.11.2009

Stabsgefreiter
Beiträge: 281
Bravo, Razer. Gutes Timing.
Die Produkte sprechen v.a. die femininere Fraktion unter den Spielern an und hätte ich meiner besseren Hälfte nicht ein neues Kondensator Mikrofon bereits zum Geburtstag geschenkt, so wäre das hier ein sehr gutes Valentinstagsgeschenk gewesen.
#5
Registriert seit: 16.08.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2668
Razer = billigste Produktion + teures Marketing + fragwürdiger Datenschutz. GG.
#6
customavatars/avatar121948_1.gif
Registriert seit: 24.10.2009

Bootsmann
Beiträge: 607
Alles drin, alles dran.
So stelle ich mir die Hölle vor. Genau so. :hmm:

Zum Glück kenne ich keine Frauen, und erst recht keine Männer, die sich sowas hinstellen würden. :d
#7
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6618
Jetzt weiß Ich, an was es mich erinnert!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile im Test: Endlich eine flache Cherry MX-Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K70_RGB_MK2_LP_LOGO

    Mechanische Tastaturen waren lange hoch und wuchtig. Gerade die beliebten Cherry MX-Switches erzwingen eine gewisse Bauhöhe. Das ändert sich jetzt mit den neuen Cherry MX Low Profile, die wir erstmalig in Corsairs K70 RGB MK.2 Low Profile RAPIDFIRE testen.   Auch wenn mechanische... [mehr]

  • Cherry KC 6000 Slim im Test - Hauptsache flach

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CHERRY_KC_6000_SLIM_LOGO

    Extra schlank, extra schick und trotzdem günstig - so lockt Cherrys KC 6000 Slim Käufer. Im Test klären wir, ob die Designtastatur auch in der Praxis überzeugen kann.  Gerade im Gaming-Bereich bestimmen momentan ganz klar mechanische Tastaturen das Bild. Aber längst nicht jeder... [mehr]