> > > > Cooler Master Masteraccessory MP860: Ein RGB-Mauspad, zwei Seiten

Cooler Master Masteraccessory MP860: Ein RGB-Mauspad, zwei Seiten

Veröffentlicht am: von

coolermasterMit dem Masteraccessory MP860 bietet Cooler Master ein Mauspad an, bei dem die beiden Seiten aus zwei völlig unterschiedlichen Materialien bestehen. Egal für welche Seite man sich entscheidet – eine RGB-Beleuchtung ist immer sichtbar. 

Gleich 19 RGB-LEDs sitzen im Rand des Mauspads. Sie sollen dynamische Effekte mit weichen Übergängen möglich machen. Zur Auswahl stehen neben einer statischen Beleuchtung Effekte wie Breathing, Color Cycle, Wave, Stars und Marquee. Über die Cooler Master-Software lässt sich die Beleuchtung aber auch ganz individuell anpassen. 

Das Masteraccessory MP860 kommt auf Maße von 360 x 260 x 6 bis 10 mm. Auf der einen Seite ist es ein Textilmauspad, das dank geringer Reibung hohe Mausgeschwindigkeiten ermöglichen soll. Die andere Seite besteht hingegen aus Aluminium und soll laut Cooler Master für mehr Kontrolle und Präzision sorgen. Als weitere Materialien werden Kunststoff und Gummi eingesetzt. 

Das RGB-Mauspad wird allerdings nicht gerade günstig. Laut einer spanischen Quelle soll das Masteraccessory MP860 89,95 Euro kosten. 

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar139851_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 4201
Sehr gut, ein bisschen mehr für den kleinen Haufen Elektroschrott auf dieser Welt.
#2
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
127.0.0.1
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 6306
ich finds eig. mal recht angenehm. Es leuchtet halt.
#3
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2490
90€ für ein Mauspad... ein Wahnsinn. Meines hat 5€ gekostet und ich wüsste nicht, warum ich mehr bezahlen sollte.
Wenn an dem Teil wenigstens n USB Hub dran wäre, an dem man auch gleich die Maus, oder auch mal nen Stick anschließen könnte. Aber das scheint ja auch nicht der Fall zu sein.

Wer kauft nur solch sinnfreien Krempel, dass die Hersteller soviel davon auf den Markt werfen und damit Kasse machen?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]