> > > > Cooler Master kündigt Gaming-Maus CM310 mit 10.000 dpi an

Cooler Master kündigt Gaming-Maus CM310 mit 10.000 dpi an

Veröffentlicht am: von

coolermasterCooler Master hat mit der CM310 eine neue Maus vorgestellt. Das Modell richtet sich vor allem an Gamer und bietet einen besonders hochauflösenden Sensor. Laut Datenblatt kann der Sensor die Oberfläche mit bis zu 10.000 DPI abtasten und damit auch kleinste Bewegungen wahrnehmen. 

Weiterhin stattet Cooler Master die CM310 mit einer gummierten Oberfläche aus, sodass auch bei hektischen Bewegungen die Maus jederzeit sicher in der Hand liegt. Insgesamt stehen dem Nutzer sieben Tasten zur Verfügung. Außerdem habe man bei der Entwicklung auf eine gute Balance beim Gewicht geachtet und den Schwerpunkt weit nach unten gepackt. Das Gesamtgewicht wird vom Hersteller mit 100 g angegeben.

Ebenfalls mit an Bord ist eine RGB-Beleuchtung, die sich individuell einstellen lässt. Hier lässt sich sowohl die Lieblingsfarbe einstellen als auch verschiedene Beleuchtungsmodi. Die Beleuchtung wird über zwei einzelne RGB-Stripes realisiert, die Rechts und Links an der Maus angebracht sind. Auch das Mausrad wurde vom Hersteller mit einer RGB-Beleuchtung ausgestattet.

Die Cooler Master CM310 wird vom Hersteller ab sofort ausgeliefert. Der Hersteller verlangt für seine Gaming-Maus rund 30 Euro.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar215183_1.gif
Registriert seit: 01.01.2015
€Uropäische Union - Bairischer Sprachraum
Kapitän zur See
Beiträge: 3600
Ihnen fällt wohl überhaupt nichts mehr ein außer absurd hohe dpi-Zahlen und Bunte Lichter.
Hallo ihr Hersteller, versucht es mal mit besserer QUALITÄT !
#2
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 364
Die Qualität lässt bei manchen Mouse zu Wünschen übrig da wird mehr auf Kosten, Design und Bling Bling geachtet. Klar sind alle Mouse nicht so und Jeder verteidigt seine Mouse die er gerade im Einsatz hat.

Deswegen gebe ich für meine Teil nicht mehr soviel Geld aus für eine Mouse meine Jetzigen ist ne Trecknet Bluetooth für 9€ und ne A4-tech für 20 reicht mir
#3
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Vizeadmiral
Beiträge: 6237
Euer "mimimi" wird immer unerträglicher.
#4
customavatars/avatar103616_1.gif
Registriert seit: 03.12.2008
Wien
Leutnant zur See
Beiträge: 1183
Für 30euro wirklich gut und nicht leicht zu finden in dieser form.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

Cooler Master MasterKeys MK750 im Test - das neue Tastatur-Flaggschiff

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_MK750_LOGO

Cooler Master hat auf die Community gehört: Mit der MasterKeys MK750 kommt eine mechanische Tastatur auf den Markt, die massiv weiterentwickelt wurde. Doch reicht das aus, um sich auch gegenüber der starken Konkurrenz zu behaupten? Das klären wir im Test.  Schon die bisherigen... [mehr]

ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

Tesoro Gram SE Spectrum im Test - mit optischen und wechselbaren Switches

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/TESORO_GRAM_SE_SPECTRUM_LOGO

Mit den Optical Switches will Tesoro die Lebensdauer mechanischer Tastaturen noch weiter steigern und etwas Abwechslung ins Tastatursegment bringen. In der Gram SE Spectrum können die Switches aber zusätzlich auch noch ausgewechselt werden. Und daneben fällt die Full-Size-Tastatur auch noch... [mehr]

Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]