> > > > Cherry bietet Developer-Kit für Enthusiasten und Individualisten an

Cherry bietet Developer-Kit für Enthusiasten und Individualisten an

Veröffentlicht am: von

cherry

Schon Anfang des Jahres vollzog Cherry einen Schritt, den bastelfreudige Nutzer mechanischer Tastaturen lange erwartet hatten: Über den Elektronikhändler Reichelt werden ganz unterschiedliche Cherry-MX-Switches einzeln zum Kauf angeboten. In einem nächsten Schritt können Enthusiasten und Individualisten jetzt auch komplette Developer-Kits erwerben.

Dieses Set besteht aus 110 einzelnen Cherry MX-Switches. Fähige Bastler und Tastaturentwickler können sich damit praktisch ihre eigene Tastatur ganz individuell aufbauen. Ausgeliefert werden die 110 Tastenschalter in einer Box. Zur Unterstützung der Nutzer hat Cherry eine Developer-Seite eingerichtet. Unter www.cherrymx.de/dev können weitere Details zum Set, den Schalter-Arten, ihrer Bauweise und der Verwendung nachgelesen werden.

Zum Start gibt es Developer-Kits mit zwei Cherry MX-Varianten. Die Cherry MX Silent Black haben eine lineare Charakteristik und eignen sich mit ihrer Geräuschdämpfung auch für empfindlichere Nutzer. Die Cherry MX Speed Silver sprechen mit ihrem kurzen Auslöseweg von 1,2 mm hingegen vor allem Spieler an. Ausgeliefert werden jeweils Varianten mit dem schwarzen Standardgehäuse und der Rahmenmontage ohne Fixier-Pins.

Auch in den Developer-Kits bieten die Cherry MX-Switches die üblichen Merkmale wie Gold-Crosspoint-Kontakt-Technologie und eine Haltbarkeit von über 50 Millionen Tastenanschlägen. 

Als Vertriebspartner fungiert erneut Reichelt. Dort sollen die Sets für eine unverbindliche Preisempfehlung von 40 Euro angeboten werden. 

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4909
Hab ich Lust meine komplette Tastatur auf Speed silver umzulöten?
Und kann man die untereinander tauschen? Habe black drin. Die Wege sind ja anders...
#2
customavatars/avatar129629_1.gif
Registriert seit: 15.02.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3682
ob du Lust hast musst du selber wissen,

das untereinander Tauschen sollte kein Problem sein, eine Tastenkappe die für eine Standard Black gefertigt ist passt auf jeden Fall auf die Silber,

ich finde es gut das man die jetzt endlich mal einzeln oder eben auch in dem Set bekommt,
#3
customavatars/avatar179976_1.gif
Registriert seit: 22.09.2012

Bootsmann
Beiträge: 535
Es gibt auch spezielle Hotswap Sockel für solche Switches. Gerade wenn man selbst eine Tastatur baut ein muss: https://zealpc.net/collections/accessories/products/gold-plated-hot-swap-sockets-for-pcbs
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile im Test: Endlich eine flache Cherry MX-Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K70_RGB_MK2_LP_LOGO

    Mechanische Tastaturen waren lange hoch und wuchtig. Gerade die beliebten Cherry MX-Switches erzwingen eine gewisse Bauhöhe. Das ändert sich jetzt mit den neuen Cherry MX Low Profile, die wir erstmalig in Corsairs K70 RGB MK.2 Low Profile RAPIDFIRE testen.   Auch wenn mechanische... [mehr]

  • Cherry KC 6000 Slim im Test - Hauptsache flach

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CHERRY_KC_6000_SLIM_LOGO

    Extra schlank, extra schick und trotzdem günstig - so lockt Cherrys KC 6000 Slim Käufer. Im Test klären wir, ob die Designtastatur auch in der Praxis überzeugen kann.  Gerade im Gaming-Bereich bestimmen momentan ganz klar mechanische Tastaturen das Bild. Aber längst nicht jeder... [mehr]

  • Razer Blackwidow Elite im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_RAZER_BLACKWIDOW_ELITE

    Mit der Razer BlackWidow Elite gibt es insgesamt schon zwölf unterschiedliche Modelle der BlackWidow-Reihe. Die BlackWidow-Modelle, sollen laut Razer, schon immer der Maßstab aller Gamingtastaturen gewesen sein - und mit der "Elite"-Ausprägung soll die Tastatur noch einmal auf ein völlig... [mehr]

  • Tesoro Gram XS im Test - mechanische Tastatur mit flachen Tasten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_GRAM_XS_LOGO

    Flache Tasten und mechanische Switches schließen sich in der Regel aus. Nicht so bei Tesoros Gram XS. Die flache Tastatur hat ebenfalls flache Tastenkappen im Stil einer Notebook-Tastatur. Und trotzdem verbergen sich unter den Tastenkappen mechanische Switches. Ist die GRAM XS damit die ideale... [mehr]