> > > > Sharkoon bringt den neuen Shark Zone GS10 Premium Gaming Seat für 299 Euro

Sharkoon bringt den neuen Shark Zone GS10 Premium Gaming Seat für 299 Euro

Veröffentlicht am: von

Sharkoon hat heute seinen neuen Gaming-Stuhl Shark Zone GS10 Premium Gaming Seat zur Preisempfehlung von 299 Euro vorgestellt. Dieser nutzt Bezüge aus Kunstleder sowie für die allgemeine Konstruktion einen Rahmen aus Stahl und ein Fußkreuz aus Aluminium. Für Ergonomie sorgen die flexibel einstellbaren Drei-Wege-Armlehnen und eine Wippfunktion mit mehrstufiger Arretierung. Die Rückenlehne ist einstellbar von 90 bis 160°, so dass man sich in Spielpausen auch gemütlich zurücklehnen kann.

Außerdem kommt eine Gasdruckfeder der Klasse 4 zum Einsatz. Als maximale Traglast des Stuhles gibt Sharkoon 120 kg an. Die Rollen messen 60 mm. Was das Design betrifft, so verwendet Sharkoon hauptsächlich Schwarz, setzt aber bei einigen Elementen mit der Farbe Gelb Akzente.

Der Sharkoon Shark Zone GS10 selbst wiegt 28,5 kg. Im Lieferumfang liegen neben dem Gaming-Stuhl selbst auch noch ein Kopf- und Lendenkissen, eine Anleitung, die passenden Montageschrauben sowie ein Innensechskantschlüssel bei. Das Design des neuen Stuhls erinnert dabei bewusst an die SGS3-Serie, wobei die Optik in Schwarz und Gelb farblich gut zu den anderen Produkten aus der Shark-Zone-Reihe des Herstellers passt.

Laut Hersteller ist der neue Shark Zone GS10 Premium Gaming Seat ab sofort im Handel zum genannten Preis von 299 Euro erhältlich.

Social Links

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar105480_1.gif
Registriert seit: 31.12.2008
FFM
Admiral
Beiträge: 27533
RGB ist von gestern

GAMINGSTÜHLE sind angesagt.

und alle sind diesselben :lol:
#2
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4881
Ich hab so einen ähnlichen zum Geburtstag geschenkt bekommen. Die sind wirklich bequem und stabil, aber das sind wirklich immer die selben und meiner hat iewas um die 100 Flocken gekostet.
https://www.tectake.de/premium-racing-buerostuhl-800295

Bei 300 Euro hört sich aber der Spaß auf, vor Allem, weil ich keinen nennenswerten Unterschied zu den 100 Euro Modellen sehe.
#3
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Oberbootsmann
Beiträge: 847
Wie lange hast du deinen jetzt schon im Einsatz? Kannst du etwas über Verschleißerscheinungen berichten? Abnutzung, Geräusche z.B?
#4
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11744
Zitat JackA$$;25631510
Ich hab so einen ähnlichen zum Geburtstag geschenkt bekommen. Die sind wirklich bequem und stabil, aber das sind wirklich immer die selben und meiner hat iewas um die 100 Flocken gekostet.
https://www.tectake.de/premium-racing-buerostuhl-800295

Bei 300 Euro hört sich aber der Spaß auf, vor Allem, weil ich keinen nennenswerten Unterschied zu den 100 Euro Modellen sehe.

Naja, ganz der selbe ist er nicht. Der von dir verlinkte hat keine Löcher hinten oben und die Lendenstütze kann man so nur eher unpraktisch verschieben.
#5
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4881
Du hast recht, das ist nicht der, den ich hab.
https://www.amazon.de/Deuba-Schreibtischstuhl-Bürodrehstuhl-abnehmbare-höhenvertellbare/dp/B06XWZGMH2/ Das isser.
Hab ihn seit August 2016, keine Geräusche, kein Wackeln, kein Defekt und nach wie vor sehr bequem.
#6
customavatars/avatar121197_1.gif
Registriert seit: 11.10.2009
Franken
Oberbootsmann
Beiträge: 847
Und bei den Gaming Marken kostet das selbe Modell ~200€ mehr? Ich wusste ja schon immer, dass man einen "Gaming"aufschalg mitbezahlt, aber das der so hoch ausfällt, hätte ich nie gedacht.
#7
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Fregattenkapitän
Beiträge: 2913
Was ich mich schon immer gefragt habe:
Wieso haben diese GaMoRstühle immer eine Sportsitzform, als müsste man damit mit 200km/h um die Kurve heizen?
Der steht doch still in einem Zimmer und der User ist auch keinerlei G-Kräften unterworfen.
Also wofür braucht der PC-User/Gamer Wangen und Wülste für den Seitenhalt?
#8
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 11744
Zitat der_Schmutzige;25632466
Also wofür braucht der PC-User/Gamer Wangen und Wülste für den Seitenhalt?

Manche sagen das fühle sich ziemlich bequem an - man sitzt mehr "im Stuhl" statt auf dem Stuhl.
Allerdings finde ich auch dass ein breiterer Stuhl auch ergonomischer ist, weil man abwechslungsreicher sitzen kann.
#9
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 47380
Sharkoon hätte ihrem Image auch hier treu bleiben sollen und max. 200 EUR verlangen. Was die Teile im Einkauf kosten, wissen wir ja alle :)
#10
customavatars/avatar76607_1.gif
Registriert seit: 08.11.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1854
Habe hier auch einen Maxnomic Office Classic oder so seit bestimmt 2 Jahren im Einsatz. ABsolut keine Gebrauchserscheinungen, Sitzfläche wie neu. Wiege allerdings auch nicht so viel..
Bin echt zufrieden damit.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Die neue Microsoft Arc Mouse (Surface Arc Mouse) im Test - klappbare und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MICROSOFT_ARC_MOUSE_LOGO

Eine Reisemaus soll vor allem kompakt und unkompliziert nutzbar sein. Microsofts neue Arc Mouse verspricht zusätzlich auch noch einige Rafinessen. Wir haben die klappbare Bluetooth-Maus deshalb mit einem Surface Book gekoppelt und gründlich getestetet.   Microsofts Namensschema kann etwas... [mehr]

Kingston HyperX Alloy Elite im Test - mechanische Tastatur mit elitärer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/KINGSTON_HYPERX_ALLOY_ELITE_LOGO2

Erst kürzlich haben wir mit der HyperX Alloy FPS die erste Tastatur von Kingston getestet. Doch der Speicherspezialist legt bereits nach. Auch die HyperX Alloy Elite wird mit Cherry MX-Switches angeboten, bietet aber eine deutlich umfangreichere Ausstattung. Doch wird sie dadurch zu einem... [mehr]

Mechanische Tastatur im Retro-Look - Nanoxia Ncore Retro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/NANOXIA_NCORE_RETRO_LOGO

Nanoxia ist nun auch in das Geschäft mit Tastaturen eingestiegen. Und damit die Ncore Retro in der Masse der mechanischen Tastaturen nicht untergeht, hat sie auch gleich einen ganz besonderen Look. Die Retro-Tastatur erinnert an alte Schreibmaschinentastaturen. Doch ist sie gleichzeitig technisch... [mehr]

Razer Basilisk im Test - die fortschrittlichste FPS-Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/RAZER_BASILISK_LOGO

Razer ist nicht gerade zurückhaltend, wenn es um kernige Aussagen zur neuen Gaming-Maus Basilik geht. Sie soll gleich die "fortschrittlichste FPS-Maus der Welt" sein. Im Test klären wir, was Razer damit meint - und ob der Hersteller vielleicht sogar Recht behält.  Geht es um... [mehr]