> > > > Tesoro zeigte neuen Gaming-Stuhl und vier Tastaturen (inkl. Video)

Tesoro zeigte neuen Gaming-Stuhl und vier Tastaturen (inkl. Video)

Veröffentlicht am: von

Auf der Computex in Taipei haben wir auch den Tesoro-Stand besucht, bei dem uns Timo Kusian die neuesten Produkte vorgestellt hat. Dabei hat Tesoro mit dem Zone Evolution nicht nur an einem neuen Gaming-Chair gearbeitet, sondern auch fleißig an neuen mechanischen Tastaturen mit RGB-Beleuchtung Hand angelegt und die Ergebnisse nun präsentiert. Neu sind insgesamt vier unterschiedliche Tastatur-Modelle.

Mit dem Zone Balance bietet der Hersteller bereits einen Gaming-Chair an. Frei nach dem Motto "Break The Rules" geht es mit dem Zone Evolution nun in die zweite Runde. Der Zone Evolution wurde von Tesoro mit einer breiteren Sitzfläche ausgestattet und diese lässt sich durch die bis 120 kg belastbare Gasdruckfeder etwas höher verstellen.

Die Kissen bestehen laut Tesoro aus Memoryschaum, die den Sitzkomfort weiter verbessern sollen. Tesoros Zone Evolution soll bereits im Juli für umgerechnet etwa 230 Euro (259 US-Dollar) den Handel erreichen.

Für Tastatur-Anwender mit der Vorliebe für flache Tasten hat Tesoro auf dem Stand das "Ultra Thin Mechanical Keyboard" präsentiert, für das noch keine finale Bezeichnung feststeht. In Zusammenarbeit mit einem nicht näher genannten Switch-Hersteller wurden eigene Switches produziert. Die Tastatur wurde minimalistisch designt und bietet zudem auch eine RGB-Beleuchtung, die sich mittels einer Software steuern lässt. Veröffentlicht werden soll das "Tippwerkzeug" im vierten Quartal in diesem Jahr. Ein Preis steht, genau wie die Bezeichnung selbst, noch aus.

Weiterhin wurden uns die Gram-Optical- und Gram-Spectrum-Tastatur gezeigt. Während Erstere über neue "Optical-Switches" verfügt, arbeitet die Gram-Spectrum mit den Tesoro-Agile-Switches. Die Tasten der Gram Optical sollen hingegen über einen höheren Key-Cap verfügen. Während die Gram Optical in den Farben Blau und Rot ab Juli erhältlich sein wird, geht die Gram Spectrum in Weiß und in Schwarz ab nächster Woche für etwa 120 Euro in den Handel.

Last but not least wurde uns auch die neue Tizona-Tastatur gezeigt. Für dieses Eingabegerät gibt es das Numpad seperat zu kaufen. Der Vorteil hierbei ist, dass der Anwender selbst entscheiden kann, ob das ebenfalls RGB-beleuchtete Numpad links oder rechts von der Tastatur angedockt wird. Die Tesoro Tizona soll ab sofort erhältlich sein.

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4572
Wenn sie die Ultraslim nicht verbocken, wird sie hohen Absatz haben.
#2
Registriert seit: 27.09.2006

Hauptgefreiter
Beiträge: 225
Ich kaufe grade so eine von Corsair, ich mag flache Tasten besonders weil sie leiser sind und damit nicht von meinem Mikro aufgenommen werden. Das aber wohl Switchs verbaut sind (Blau) die ein Tippgeräusch verursachen macht das ganze für mich wieder uninteressant, ich hoffe es wird Alternativen bei den Switchs geben.
#3
customavatars/avatar234080_1.gif
Registriert seit: 07.11.2015
Essen
Obergefreiter
Beiträge: 102
Zitat JackA$$;25582012
Wenn sie die Ultraslim nicht verbocken, wird sie hohen Absatz haben.


Ich kenne die von der CEBIT, das war ja nur der Prototyp, aber könnte wirklich eine nette Sache werden.
Es wird nur von einem "Schalter Hersteller" geredet - womöglich dann wieder Kailh?
#4
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4572
Ja, ist sicher Kailh, wird auch in deren Videos genannt.
Sharkoon bietet ja demnächst auch ultra flache Mechas an, ebenso mit Kailh Schaltern.
#5
customavatars/avatar234080_1.gif
Registriert seit: 07.11.2015
Essen
Obergefreiter
Beiträge: 102
Irgendwie habe ich das Gefühl das die Kailh Switche eher nicht so beliebt sind...
#6
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4572
Bei den MX-Klonen ist Kailh eher mäßig das stimmt. Wenn man da bessere und günstigere MX-Schalter will, dann greift man zu Gateron.
Ob sie aber die ML-Klone vermurksen, das warte ich mal ab, ich hoffs nicht. Und ich glaube, dass da Razer sehr sehr sehr hohes Interesse hat (die kooperieren ja mit Kailh und ihren Razer-Switches). Und ich wette, dass es Razer unter den Fingern brennt, ebenso ne flache Mecha auf den Markt zu bringen und da werden sie Kailh unterstützen, anständiges zu bauen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Dream Machines DM1 PRO S im Test - ein Traum von einer Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S_LOGO

Wie soll die ideale Maus für Spieler aussehen? Dream Machines möchte die Frage mit der DM1 PRO S beantworten. Und tatsächlich spricht auf dem Papier viel für die in Polen designte Maus. Der brandaktuelle optische Sensor, die flache und für alle Griffe geeignete Form und das bemerkenswert... [mehr]