> > > > Cooler Master vervollständigt MasterKeys Pro Serie mit MasterKeys Pro M RGB und Pro S White

Cooler Master vervollständigt MasterKeys Pro Serie mit MasterKeys Pro M RGB und Pro S White

Veröffentlicht am: von

Die Masterkeys Pro-Serie soll die besten mechanischen Tastaturen von Cooler Master umfassen. Mit den beiden neuen Modellen MasterKeys Pro M RGB und MasterKeys Pro S White wird die Serie jetzt vervollständigt.

2016 überzeugte uns die MasterKeys Pro L RGB als funktionale und wertige mechanische Tastatur mit RGB-Beleuchtung. Zeitgleich wurde mit der MasterKeys Pro S RGB ein Tenkeyless-Modell ohne Num-Pad vorgestellt. In der Zwischenzeit hatte Cooler Master die Serie mit weiß beleuchteten Modellen der MasterKeys Pro L und M erweitert. Die beiden Neuvorstellungen MasterKeys Pro M RGB und MasterKeys Pro S White schließen jetzt die letzten Lücken. Cooler Master bietet mit der MasterKeys Pro-Serie nun die drei Größen Tenkeyless (S), 90 Prozent (M) und L (Fullsize) jeweils sowohl mit weißer als auch mit RGB-Beleuchtung an. Dadurch sollen Käufer die freie Wahl haben und sich für die Tastatur entscheiden können, die am besten zu ihren Anforderungen passt.

Die kleine MasterKeys Pro S White sieht der Hersteller selbst als Nachfolger der Quickfire Rapid-i, die ebenfalls eine mechanische Tenkeyless-Tastatur mit weißen LEDs ist. Die MasterKeys Pro M RGB ist hingegen eine etwas platzsparendere Alternative zur getesteten MasterKeys Pro L RGB. Bei den M-Modellen werden Ziffernblock und Pfeiltasten in einem Block zusammengeführt. Beide Modelle bieten Profilunterstützung und on-the-fly-Anpassungen für Makros und den Einsatz ohne zusätzlicher Software. Während das weiß beleuchtete Modell durch eine hohe LED-Helligkeit auffällt, sorgt das RGB-Modell für mehr Farbenfreude. Dabei können verschiedene Beleuchtungsmodi wie Farbwellen oder Atmend genutzt werden.

Cooler Master setzt weiterhin auf die beliebten Cherry MX-Switches. Käufer haben die Wahl zwischen MX Red, Brown, Blue und Silver (Speed). Die beiden Neuvorstellungen sollen ab sofort verkauft werden. Die MasterKeys Pro S White kostet laut Cooler Master 99,99 Euro, die MasterKeys Pro M RGB hingegen 144,99 Euro.

Social Links

Kommentare (2)

#1
customavatars/avatar125430_1.gif
Registriert seit: 19.12.2009
Mainz
Flottillenadmiral
Beiträge: 4832
Bestes Keyboard was ich je hatte... einfach nur GEIL :)
#2
customavatars/avatar121653_1.gif
Registriert seit: 19.10.2009
NRW
Lesertest-Fluraufsicht
Beiträge: 5817
Jup, die beiden Tastaturen die ich von CoolerMaster habe (MasterKeys Pro L und Cooler Master MasterKeys M, Tests siehe Sig) sind definitiv die besten Tastaturen die ich jemals hatte. Wenn ich die Tage mal wieder Luft hab wird es sogar die 3D-Files für die Handballenauflage geben :vrizz:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

nerdytec Couchmaster Cycon im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON_LOGO

Das typische Lapboard ermöglicht es, Maus und Tastatur auch entspannt auf der Couch zu nutzen. Doch wie das Name schon sagt, ruht das Lapboard auf dem Schoß. Entsprechend lastet es auf dem Nutzer und das Board will ausbalanciert werden. Wäre es da nicht komfortabler, wenn das Lapboard einfach... [mehr]