> > > > Cherry bringt leise mechanische Tastatur mit MX Silent Black und Red (Bilderupdate)

Cherry bringt leise mechanische Tastatur mit MX Silent Black und Red (Bilderupdate)

Veröffentlicht am: von

cherryBereits vor einigen Tagen hatten wir über die Ankündigung der neuen Tastatur-Taster MX Silent Black berichtet. Diese erweitern das Produktportfolio von Cherry um die bereits bekannten Taster MX Silent Red. Cherry nutzt nun die aktuell stattfindende CES 2017, um neue Tastaturen mit den leiseren Tastern vorzustellen.

Als Basis dient die G80-3000, da diese sich laut Hersteller über die Jahre als präzise und zuverlässige Tastatur bewährt hat. Als Taster verbaut Cherry bei dem Modell wahlweise die Taster MX Silent Black oder Red. Beide arbeiten linear und unterscheiden sich lediglich im Kraftaufwand. Während für das Betätigen von MX Silent Black der Anwender 60 g aufwenden muss, werden für MX Silent Red 45 g nötig sein. Damit arbeiten die Silent-Taster genauso, wie die seit mehreren Jahren im Handel befindlichen Taster MX Black und MX Red. Bei der MX-Silent-Technik verbaut Cherry allerdings noch ein Dämpfungsglied, sodass der Anschlag auf der Tastatur deutlich leiser erfolgen soll. Die Charakteristik der beiden Taster soll komplett erhalten bleiben und sich durch den leiseren Anschlag nicht verändern.

Cherry hat laut eigenen Angaben den verbauten 2-Komponenten-Stößel selbst entwickelt und greift nicht auf Drittanbieterprodukte zurück. Die Stößel dämpfen sowohl die hörbaren Anschläge am oberen als auch unteren Endpunkt auf ein akustisches Minimum. Durch die eigene Entwicklung sei die hohe Qualität der Taster weiterhin garantiert und die Taster sollen die gewohnte Lebensdauer von über 50 Millionen Betätigungen bieten.

Cherry wird die beiden neuen Tastaturen unter der Bezeichnung MX Board Silent in den Handel bringen. Die Auslieferung habe laut dem Hersteller bereits begonnen. Der Kunde wird sowohl bei der Black- als auch bei der Red-Variante zwischen der Farbe Grau und Schwarz wählen können. Beim Preis gibt Cherry rund 150 US-Dollar an.

Update: Wir haben noch zwei Bilder von der CES 2017:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (7)

#1
customavatars/avatar37147_1.gif
Registriert seit: 20.03.2006
München
Bootsmann
Beiträge: 650
Sie sollten bei den Tastern bleiben. Diese mega-altbackenen Designs sind ja grausam. Jede Billigst-Businesstastatur schaut stylischer aus.

Gut dieser Retroschwachsinn ist ja in... jedem das seine.
#2
customavatars/avatar97719_1.gif
Registriert seit: 29.08.2008

Korvettenkapitän
Beiträge: 2414
Schön schlichtes Design. Aber warum ist das Ding so unnötig groß?

Das hätte man doch auch kompakter machen können.

Wie wäre es mit diesen Tastern in einem Design wie der Stream XT?
#3
Registriert seit: 14.03.2015

Matrose
Beiträge: 9
Das G80 Design hat sich halt über die Jahre nicht geändert. Meine von 1996 sieht genauso sperrig aus.
Außerdem ist der Preis wirklich unverschämt; ein Aufpreis von 20€ wäre ja noch okay aber sie kostet einfach mal das Doppelte von der Standardversion...
Ein MX Board mit diesen Tastern wäre - meiner Meinung nach - die bessere Alternative gewesen.
Trotzdem ein guter Schritt, dass diese Taster mehr verbreitet werden. Ich bin gespannt ob es die in Brown auch noch geben wird...
#4
Registriert seit: 11.06.2013

Hauptgefreiter
Beiträge: 157
hmm, wie wärs mal mit einen schönen schmalen rahmen? und eine TKL version pls.
#5
customavatars/avatar184321_1.gif
Registriert seit: 10.12.2012
Hamburg
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 464
simpel, einfach, praktikabel ohne schnickschnack, das gefällt mir.
sicher wird es einigen zu schlicht sein, aber eben genau das macht es meiner ansicht nach aus, kein geblinke und keine unützen disign-formen.
einziger wehrmutstrpfen: wieder keine version mit funk, wie immer, leider.
also weiter warten auf ein funkmodell mit mechanischen tasten, das mir gefällt.....
edit: sowas in XT-design ware aber auch gut, ABER mit funk, so wie die XT.

mfg
robert
#6
customavatars/avatar221695_1.gif
Registriert seit: 02.06.2015

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
Cherry erlaubt sich solche Preise aufgrund ihres Rufes. Wenn dann neben den Schaltern die Tastatur selbst von cherry kommt, dann muss das ja der oberdupermegaknüller sein!
#7
customavatars/avatar26010_1.gif
Registriert seit: 10.08.2005
Düsseldorf
Vizeadmiral
Beiträge: 7828
Also zumindest ein paar BASIS Media Tasten hätten es ja mal ruhig sein dürfen, Platz dafür wäre mehr als genug da..
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Razer Basilisk im Test - die fortschrittlichste FPS-Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/RAZER_BASILISK_LOGO

Razer ist nicht gerade zurückhaltend, wenn es um kernige Aussagen zur neuen Gaming-Maus Basilik geht. Sie soll gleich die "fortschrittlichste FPS-Maus der Welt" sein. Im Test klären wir, was Razer damit meint - und ob der Hersteller vielleicht sogar Recht behält.  Geht es um... [mehr]

Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

Cooler Master MasterKeys MK750 im Test - das neue Tastatur-Flaggschiff

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_MK750_LOGO

Cooler Master hat auf die Community gehört: Mit der MasterKeys MK750 kommt eine mechanische Tastatur auf den Markt, die massiv weiterentwickelt wurde. Doch reicht das aus, um sich auch gegenüber der starken Konkurrenz zu behaupten? Das klären wir im Test.  Schon die bisherigen... [mehr]

ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

Tesoro Gram SE Spectrum im Test - mit optischen und wechselbaren Switches

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/TESORO_GRAM_SE_SPECTRUM_LOGO

Mit den Optical Switches will Tesoro die Lebensdauer mechanischer Tastaturen noch weiter steigern und etwas Abwechslung ins Tastatursegment bringen. In der Gram SE Spectrum können die Switches aber zusätzlich auch noch ausgewechselt werden. Und daneben fällt die Full-Size-Tastatur auch noch... [mehr]