> > > > Cooler Master MasterMouse S und MasterMouse Lite S - kleine und leichte Gaming-Mäuse

Cooler Master MasterMouse S und MasterMouse Lite S - kleine und leichte Gaming-Mäuse

Veröffentlicht am: von

coolermaster neu

Mit den beiden neuen Modellen MasterMouse S und MasterMouse Lite S will Cooler Master vor allem Nutzer ansprechen, die auf der Suche nach einer eher kleinen und leichten Maus sind. Und auch die Belastung für den Geldbeutel fällt eher klein aus.

Die MasterMouse S ist die kleine Schwester der MasterMouse Pro L. Gemeinsam mit der abgespeckten MasterMouse Lite S bilden die diese drei Modelle die MasterMouse-Familie. Gegenüber dem Top-Modell wurde die Feature-Liste der MasterMouse S etwas zusammengestrichen. Sie soll als kleine Gaming-Maus mit RGB-Beleuchtung, einem optischen Sensor mit bis zu 7.200 DPI und einem Claw-Grip-optimierten Design trotzdem ihre Anhänger finden können. 

Als Sensor kommt der PMW3330 von PixArt zum Einsatz. Der Nutzer kann zwischen vier verschiedenen und frei wählbaren DPI-Stufen im Bereich zwischen 400 und 7.200 DPI wechseln. Weil auf Interpolation und Beschleunigung verzichtet wird, verspricht Cooler Master eine 1:1-Umsetzung der Mausbewegungen. Die MasterMouse S ist eine Sechstasten-Maus. Über die "Storm-TactiX"-Taste können von fünf der Tasten Zweitbelegungen aufgerufen werden. Unter den Haupttasten stecken Omron-Schalter, die für mindestens 20 Millionen Betätigungen ausgelegt sind. Auch die matte UV-Beschichtung der Oberfläche soll sicherstellen, dass die Nutzer länger Freude an der Maus haben. Ein integrierter ARM-Prozessor und 512 kB Onboard-Speicher ermöglichen das Hinterlegen von bis zu fünf Profilen direkt in der Maus. Die Einstellungen bleiben dadurch auch dann erhalten, wenn die MasterMouse S an unterschiedlichen Rechnern genutzt wird.  

Anpassungen an der Tastenbelegung werden genauso wie Einstellungen der Beleuchtung, der Makros, der DPI-Stufen oder des Sensors über die Software Cooler Master Portal vorgenommen. Das Beleuchtungssystem besteht aus zwei RGB-Zonen im Mausrad-Bereich und am unteren Rand der Rückseite. Die Zonen können unabhängig voneinander konfiguriert werden. Dabei stehen verschiedene Effekte zur Auswahl. Die MasterMouse S wiegt ohne Kabel 89 g und misst 117 x 63,5 x 38 mm. Damit fällt sie kompakter und leichter als die 125(130) x 67,8 x 38 mm große und 98 g schwere MasterMouse Pro L aus. Die weiter abgespeckte und günstigere MasterMouse Lite S ist noch einmal 3 g leichter, muss aber mit einer einfarbig weißen-Beleuchtung und einem 2.000-DPI-Sensor (PAW3059) auskommen und auf eine Software verzichten.

Die beiden neuen Master-Mäuse sollen ab sofort verfügbar sein. Für die MasterMouse S ruft Cooler Master 39,90 Euro und für die MasterMouse Lite S 19,90 Euro auf.