> > > > Sharkoon SKILLER SGM1 - die Gaming-Maus aus der SKILLER-Familie

Sharkoon SKILLER SGM1 - die Gaming-Maus aus der SKILLER-Familie

Veröffentlicht am: von

sharkoon logo

Erst kürzlich hat Sharkoon mit der SKILLER MECH SGK1 eine eigene mechanische Tastatur vorgestellt. Doch der SKILLER-Familie fehlte noch eine Maus - diese Lücke schließt jetzt die optische Gaming-Maus SKILLER SGM1.

Die ergonomisch gestaltete Rechtshändermaus soll als Allrounder überzeugen und damit sowohl für den Office- als auch für die Gaming-Nutzung gut geeignet sein. Vom Design und den wichtigsten Features her ist es aber ganz klar eine Maus für Spieler. Herzstück ist ein optischer PixArt PMW-3336-Sensor mit maximal 10.800 PDI und einer Lift-off-Distance von 2 mm. Von einem namhaften Zulieferer stammen auch die Mikroschalter unter den beiden Haupttasten. Wie die meisten Branchengrößen verbaut auch Sharkoon Switches von Omron. Dazu kommen fünf Makro-Tasten. Insgesamt stehen zwölf programmierbare Tasten zur Verfügung, darunter auch ein 4-Wege-Scrollrad. 

Für Flexibilität soll das Gewichtesystem sorgen. Sechs 4-Gramm-Gewichte können in einem Fach verstaut werden und erhöhen das Gewicht von 106 auf maximal 130 g. Angeschlossen wird die SKILLER SGM1 mit einem gesleevten USB-Kabel in schwarz-blauem Design. Für Farbakzente sorgen auch die RGB-Beleuchtung von Mausrad und SKILLER-Logo. Beleuchtet werden auch die Makro-Tasten und die LED DPI-Anzeige, die darüber aufklärt, welche der sechs verschiedenen DPI-Stufen aktiv ist. Die verschiedenen Einstellungen werden in einer eigenen Software vorgenommen. Makros und Profile lassen sich anschließend im internen Mausspeicher hinterlegen.

Sharkoon verkauft die SKILLER SGM1 ab sofort und gibt den Verkaufspreis mit 39,99 Euro an.    

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 18.01.2017
Düsseldorf
Matrose
Beiträge: 20
Ist ne klasse Maus, benutze ich sogar für WoW: http://www.gaming-maus-testportal.de/640-2/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

Mechanische Tastatur im Retro-Look - Nanoxia Ncore Retro im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/NANOXIA_NCORE_RETRO_LOGO

Nanoxia ist nun auch in das Geschäft mit Tastaturen eingestiegen. Und damit die Ncore Retro in der Masse der mechanischen Tastaturen nicht untergeht, hat sie auch gleich einen ganz besonderen Look. Die Retro-Tastatur erinnert an alte Schreibmaschinentastaturen. Doch ist sie gleichzeitig technisch... [mehr]