> > > > Sharkoon SKILLER SGM1 - die Gaming-Maus aus der SKILLER-Familie

Sharkoon SKILLER SGM1 - die Gaming-Maus aus der SKILLER-Familie

Veröffentlicht am: von

sharkoon logo

Erst kürzlich hat Sharkoon mit der SKILLER MECH SGK1 eine eigene mechanische Tastatur vorgestellt. Doch der SKILLER-Familie fehlte noch eine Maus - diese Lücke schließt jetzt die optische Gaming-Maus SKILLER SGM1.

Die ergonomisch gestaltete Rechtshändermaus soll als Allrounder überzeugen und damit sowohl für den Office- als auch für die Gaming-Nutzung gut geeignet sein. Vom Design und den wichtigsten Features her ist es aber ganz klar eine Maus für Spieler. Herzstück ist ein optischer PixArt PMW-3336-Sensor mit maximal 10.800 PDI und einer Lift-off-Distance von 2 mm. Von einem namhaften Zulieferer stammen auch die Mikroschalter unter den beiden Haupttasten. Wie die meisten Branchengrößen verbaut auch Sharkoon Switches von Omron. Dazu kommen fünf Makro-Tasten. Insgesamt stehen zwölf programmierbare Tasten zur Verfügung, darunter auch ein 4-Wege-Scrollrad. 

Für Flexibilität soll das Gewichtesystem sorgen. Sechs 4-Gramm-Gewichte können in einem Fach verstaut werden und erhöhen das Gewicht von 106 auf maximal 130 g. Angeschlossen wird die SKILLER SGM1 mit einem gesleevten USB-Kabel in schwarz-blauem Design. Für Farbakzente sorgen auch die RGB-Beleuchtung von Mausrad und SKILLER-Logo. Beleuchtet werden auch die Makro-Tasten und die LED DPI-Anzeige, die darüber aufklärt, welche der sechs verschiedenen DPI-Stufen aktiv ist. Die verschiedenen Einstellungen werden in einer eigenen Software vorgenommen. Makros und Profile lassen sich anschließend im internen Mausspeicher hinterlegen.

Sharkoon verkauft die SKILLER SGM1 ab sofort und gibt den Verkaufspreis mit 39,99 Euro an.    

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (1)

#1
Registriert seit: 18.01.2017
Düsseldorf
Matrose
Beiträge: 21
Ist ne klasse Maus, benutze ich sogar für WoW: http://www.gaming-maus-testportal.de/640-2/
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile im Test: Endlich eine flache Cherry MX-Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K70_RGB_MK2_LP_LOGO

    Mechanische Tastaturen waren lange hoch und wuchtig. Gerade die beliebten Cherry MX-Switches erzwingen eine gewisse Bauhöhe. Das ändert sich jetzt mit den neuen Cherry MX Low Profile, die wir erstmalig in Corsairs K70 RGB MK.2 Low Profile RAPIDFIRE testen.   Auch wenn mechanische... [mehr]

  • Cherry KC 6000 Slim im Test - Hauptsache flach

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CHERRY_KC_6000_SLIM_LOGO

    Extra schlank, extra schick und trotzdem günstig - so lockt Cherrys KC 6000 Slim Käufer. Im Test klären wir, ob die Designtastatur auch in der Praxis überzeugen kann.  Gerade im Gaming-Bereich bestimmen momentan ganz klar mechanische Tastaturen das Bild. Aber längst nicht jeder... [mehr]

  • Razer Blackwidow Elite im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_RAZER_BLACKWIDOW_ELITE

    Mit der Razer BlackWidow Elite gibt es insgesamt schon zwölf unterschiedliche Modelle der BlackWidow-Reihe. Die BlackWidow-Modelle, sollen laut Razer, schon immer der Maßstab aller Gamingtastaturen gewesen sein - und mit der "Elite"-Ausprägung soll die Tastatur noch einmal auf ein völlig... [mehr]

  • Tesoro Gram XS im Test - mechanische Tastatur mit flachen Tasten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_GRAM_XS_LOGO

    Flache Tasten und mechanische Switches schließen sich in der Regel aus. Nicht so bei Tesoros Gram XS. Die flache Tastatur hat ebenfalls flache Tastenkappen im Stil einer Notebook-Tastatur. Und trotzdem verbergen sich unter den Tastenkappen mechanische Switches. Ist die GRAM XS damit die ideale... [mehr]