> > > > Sharkoon SKILLER MECH SGK1 – günstige mechanische Tastatur mit verschiedenen Switches

Sharkoon SKILLER MECH SGK1 – günstige mechanische Tastatur mit verschiedenen Switches

Veröffentlicht am: von

sharkoon logo

Nicht jeder Spieler möchte für eine mechanische Tastatur 100 Euro oder mehr ausgeben. Für preisbewusste Käufer bietet Sharkoon deshalb jetzt die SKILLER MECH SGK1 mit verschiedenen Kailh-Switches an.

Damit kommt eine Tastatur auf den Markt, die wir uns erstmalig auf der Computex angesehen haben. Sharkoon will sich mit der SKILLER-Reihe stärker im Gamingbereich engagieren. Neben der mechanischen Tastatur soll es mit der SKILLER SGM1 auch eine Maus und mit dem SKILLER SGH1 auch ein Headset geben. Doch zurück zur Tastatur: Die SKILLER MECH SGK1 zeigt sich im wuchtigen Gamerdesign. Sharkoon hat die Oberfläche mit einer Aluminiumlegierung verstärkt und auch die weiße Tastenbeleuchtung mit sechs Helligkeitsstufen und verschiedenen Effekten (inklusive dem Spiele-Klassiker "Snake") fällt auf. Eine Handballenauflage wurde gleich integriert.

Bei den Switches haben Käufer die Wahl zwischen Kailh Brown (Betätigungskraft: 45 g, Schaltercharakteristik: taktil, Umschaltpunkt: spürbar, Klickpunkt: nicht spürbar, Weg bis zum Schaltpunkt: 2 mm), Red (Betätigungskraft: 50 g, Schaltercharakteristik: linear, Umschaltpunkt: nicht spürbar, Klickpunkt: nicht spürbar, Weg bis zum Schaltpunkt: 2 mm) und Blue (Betätigungskraft: 50 g, Schaltercharakteristik: taktil, Umschaltpunkt: spürbar, Klickpunkt: präzise spürbar, Weg bis zum Schaltpunkt: 1,9 mm). Analog zu den Cherry MX-Switches sind die Kailh Red die Switches, deren Charakteristik Spielern typischerweise am meisten entgegen kommt. Neben den mechanischen Switches fehlen aber auch typische Gaming-Featues wie N-Key-Rollover, Anti-Ghosting oder der Gaming-Modus mit deaktivierter Windowstaste nicht. Profile können im 16 kB großen Speicher hinterlegt werden. Die Tastatur ist 458 x 220 x 44 mm groß und 1,32 kg schwer.

Egal für welche Mikroschalter man sich entscheidet, soll die SKILLER MECH SGK1 immer günstige 59,90 Euro kosten.  

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar210347_1.gif
Registriert seit: 18.09.2014
Gelsenkirchen
Stabsgefreiter
Beiträge: 356
Leider gibt es Spinnerseite die verlange 80-90€.

Bald gehört sie mir bin gespannt wie sie so ist bloss weiß ich noch nicht welcher Schalter Blau, Braun oder Rot
#2
customavatars/avatar238404_1.gif
Registriert seit: 30.12.2015
Hamburg
Leutnant zur See
Beiträge: 1186
Besser als Asus, das für ähnlichten Unterbau einfach mal das DOPPELTE verlangen.
#3
Registriert seit: 12.01.2012
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1038
bin mit meiner cherry mx 3.0 brown sehr zufrieden ~60€

das einzige was nicht perfekt ist, ist dass man zwar die 4 tasten überm numblock belegen kann aber das nur sehr beschränkt -> next song etc.. geht mit spotify nicht wirklich (bei der alten cherry gings die hatte aber extra tasten nur für die funktion).
#4
Registriert seit: 28.10.2004

Flottillenadmiral
Beiträge: 5148
Nicht mal Lautstärke/Mute Tasten, das macht mich fertig. Doppelbelegungen zähle ich nicht...
#5
customavatars/avatar157178_1.gif
Registriert seit: 17.06.2011

Matrose
Beiträge: 26
Habe sie mir mal bestellt, bin gespannt, wie sie sich im Vergleich zu meiner, in die Jahre gekommener, Logitech G510 mit Rubberdome-Tasten schlagen wird.

Bin die ganze Zeit schon auf der Suche nach günstigen Gaming-Tastaturen mit mechanischen Schaltern, da doch, nach ein paar Jahren, die Tasten meine Logitech ein bisschen ausgeleiert sind.
#6
customavatars/avatar157178_1.gif
Registriert seit: 17.06.2011

Matrose
Beiträge: 26
Ist heute angekommen und vom ersten Eindruck her bin ich echt überrascht. Knapp 60 Euro für eine mechanische Tastatur und dann erscheint sie auch echt wertig. Habe die mit den braunen Switchen genommen und bin zumindest nach den ersten paar Test-Schreibsel voll zufrieden. Weiß jemand zufällig, wie man Snake spielt?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

Cooler Master MasterKeys MK750 im Test - das neue Tastatur-Flaggschiff

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/COOLER_MASTER_MASTERKEYS_MK750_LOGO

Cooler Master hat auf die Community gehört: Mit der MasterKeys MK750 kommt eine mechanische Tastatur auf den Markt, die massiv weiterentwickelt wurde. Doch reicht das aus, um sich auch gegenüber der starken Konkurrenz zu behaupten? Das klären wir im Test.  Schon die bisherigen... [mehr]

ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

Tesoro Gram SE Spectrum im Test - mit optischen und wechselbaren Switches

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/TESORO_GRAM_SE_SPECTRUM_LOGO

Mit den Optical Switches will Tesoro die Lebensdauer mechanischer Tastaturen noch weiter steigern und etwas Abwechslung ins Tastatursegment bringen. In der Gram SE Spectrum können die Switches aber zusätzlich auch noch ausgewechselt werden. Und daneben fällt die Full-Size-Tastatur auch noch... [mehr]

Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]