> > > > Tesoro Gram Spectrum - Gamertastatur zeigt klare Kante (Update)

Tesoro Gram Spectrum - Gamertastatur zeigt klare Kante (Update)

Veröffentlicht am: von

Tesoro

Tesoro baut das Angebot an mechanischen Tastaturen weiter aus. Nach der etwas rundgelutschten Lobera Spectrum folgt mit der Gram Spectrum eine Gaming-Tastatur im klassisch-kantigen Design. Auch die neue Tesoro Gram Spectrum ist eine mechanische Tastatur mit RGB-Beleuchtung. Tesoro verbaut Switches aus eigenem Haus, die Tesoro Agile. Diese Switches sollen eine Lebensdauer von 60 Millionen Anschlägen haben und für Gaming optimiert worden sein. Genauere Daten zu den Switches gibt Tesoro aber nicht an.

Die Tastenkappen werden nicht nur relativ flach gehalten, sondern vor allem auch beleuchtet. Das RGB-System lässt die Wahl aus 16,8 Millionen Beleuchtungsfarben und verschiedenen Beleuchtungseffekten zu. Beleuchtungssettings werden genauso wie Makro- oder Profilsettings von einem 32-Bit-ARM-Cortex-Prozessor verarbeitet und in einem 515 KB großen Onboard-Speicher hinterlegt. Die Tasten sind allesamt frei belegbar. Die Tastatur hat zwar weitgehend ein Standard-Tastenlayout, die F-Tasten sind aber immerhin in Zweitbelegung als Multimedia-Tasten nutzbar. Angeschlossen wird die Gram Spectrum mit einem abnehmbaren und gesleevten USB-Kabel. 

Zu Preisen und Verfügbarkeit macht Tesoro noch keine Angaben.

Update 22.04.2016: Tesoro hat jetzt per Pressemeldung offiziell den baldigen Verkaufsstart Gram Spectrum bekanntgegeben. Man kann die Tastatur sowohl in Schwarz als auch in Weiß ordern. Tesoro nennt nun auch Preise, bisher allerdings nur in Dollar. Die schwarze Gram Spectrum kostet demnach 137 Dollar, die weiße Variante ist mit 139 Dollar minimal teurer. Wirklich los geht es mit dem Verkauf dann Anfang Juni. 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5654
Das Design sieht abgesehen von der grässlichen Font gar nicht mal so schlecht aus. Nur blöd, dass andere Keycaps um dem abzuhelfen eher schwierig werden, weil die unterste Reihe nicht im Standard-Layout ist. Hmpf.
#2
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4505
Die Tastatur gefällt. Nur stimmt die News mal wieder nicht. Eben ein Standard-Layout wird bei der Tastatur nicht verwendet. Die untere Mod-Reihe ist iOne typisch mal wieder fast unbrauchbar für Tastenkappen-Modding.
Bin mal auf die Schalter gespannt, schätze aber mal auf blaue MX-Klone, die es mittlerweile wie Sand am Meer gibt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Dream Machines DM1 PRO S im Test - ein Traum von einer Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S_LOGO

Wie soll die ideale Maus für Spieler aussehen? Dream Machines möchte die Frage mit der DM1 PRO S beantworten. Und tatsächlich spricht auf dem Papier viel für die in Polen designte Maus. Der brandaktuelle optische Sensor, die flache und für alle Griffe geeignete Form und das bemerkenswert... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]