> > > > Tesoro Lobera Spectrum - mechanische Tastatur mit RGB-Beleuchtung

Tesoro Lobera Spectrum - mechanische Tastatur mit RGB-Beleuchtung

Veröffentlicht am: von

Tesoro

Die Gaming-Marke Tesoro baut ihr Angebot an mechanischen Tastaturen weiter aus. Mit der frisch vorgestellten Lobera Spectrum folgt das Unternehmen dem aktuellen Trend und integriert eine individualisierbare RGB-Beleuchtung. 

Die Beleuchtungsfarbe jeder einzelnen Taste kann genau an die persönlichen Vorlieben angepasst werden. Zusätzlich gibt es neun verschiedene Beleuchtungseffekte, fünf Helligkeitsstufen und fünf Profile, um die Beleuchtungssettings abzuspeichern. Unter den Modi ist auch ein Audio-Modus, der die Tastenbeleuchtung in Abhängigkeit von Umgebungsgeräuschen aufblitzen lässt. Im 512 kB großen Profilspeicher können nicht nur Beleuchtungseinstellungen, sondern auch Tastenbelegungen hinterlegt werden.  

Die Lobera Spectrum ist eine mechanische Tastatur. Tesoro verbaut aber nicht die weit verbreiteten Cherry MX-Switches, sondern kostengünstigere Kailh-Switches. Zur Auswahl stehen Kailh Black, Blue, Brown und Red. Die Lebensdauer soll laut Tesoro bei 60 Milliionen Anschlägen liegen. N-Key-Rollover bzw. USB 6 Key Rollover werden genauso unterstützt wie 1.000 Hz Abtastrate. Ein integrierter Hub leitet Audioanschlüsse weiter und stellt zwei USB 2.0-Ports bereit.  

Tesoro setzt trotz der RGB-Beleuchtung einen relativ niedrigen Verkaufspreis von 149 Euro an. Zum Vergleich: Corsairs K70 RGB kostet 180 Euro. Tesoro und potentielle Käufer dürften dabei vor allem von den günstigeren Kailh-Switches profitieren. Noch einmal 20 Euro günstiger als die Lobera Spectrum ist die Excalibur Spectrum, der allerdings der Audio-Modus, die Handballenablage und der Hub fehlen.

Social Links

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar139847_1.gif
Registriert seit: 02.09.2010
Bergisch Gladbach
Vizeadmiral
Beiträge: 6653
Da kommt meine G19 ins Schwitzen :fresse:
#2
Registriert seit: 27.11.2010

Bootsmann
Beiträge: 541
Jaja, jeder hat hat kapiert das die Kunden die Schalter selber wählen wollen, nur Razer fährt weiterhin die 1 Switch reicht Schiene. Und dann auch noch Blaue die kein Mensch mit Ohren haben möchte.....

Echt nett die Tastatur, vor allem für den Preis.
#3
customavatars/avatar165500_1.gif
Registriert seit: 25.11.2011

[online]-Redakteur
Beiträge: 1407
Razer hat auch braune ;) (Stealth)
#4
customavatars/avatar60458_1.gif
Registriert seit: 20.03.2007

Kapitänleutnant
Beiträge: 1589
Genaugenommen verbaut Razer grüne und orangene "Razer-Switches" (wenigstens in allen neueren Modellen) :fresse:

Nein, im Ernst, im Endeffekt stimmt es, dass deren Keyboards auf das setzen, was blauen und braunen Cherry MX-Switches nachempfunden ist.
#5
customavatars/avatar39883_1.gif
Registriert seit: 08.05.2006
Oberbayern
Flottillenadmiral
Beiträge: 4999
OEM von Tesoro und Razer ist iOne. Schalterhersteller von beiden ist Kailh. D.h. eigentlich sind die neuen Tesoro Spectrum Tastaturen nichts anderes als die Razer Chroma Tastaturen nur in günstig.
Apropo sollte es auch bereits die Excalibur Spectrum geben, die etwas schlichter daherkommt.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Die neue Microsoft Arc Mouse (Surface Arc Mouse) im Test - klappbare und...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/MICROSOFT_ARC_MOUSE_LOGO

Eine Reisemaus soll vor allem kompakt und unkompliziert nutzbar sein. Microsofts neue Arc Mouse verspricht zusätzlich auch noch einige Rafinessen. Wir haben die klappbare Bluetooth-Maus deshalb mit einem Surface Book gekoppelt und gründlich getestetet.   Microsofts Namensschema kann etwas... [mehr]

Gaming-Tastatur Patriot Viper V760 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/PATRIOT_VIPER_V760_LOGO

Wenn Speicherspezialisten Tastaturen ins Programm aufnehmen, kann das eine richtige Erfolgsstory werden. Darauf hofft auch Patriot mit der neuen Viper V760. Auf dem Papier sind die Voraussetzungen gut: Die Full-Size-Tastatur kombiniert mechanische Switches mit einer RGB-Beleuchtung und wirft... [mehr]

Razer Basilisk im Test - die fortschrittlichste FPS-Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/RAZER_BASILISK_LOGO

Razer ist nicht gerade zurückhaltend, wenn es um kernige Aussagen zur neuen Gaming-Maus Basilik geht. Sie soll gleich die "fortschrittlichste FPS-Maus der Welt" sein. Im Test klären wir, was Razer damit meint - und ob der Hersteller vielleicht sogar Recht behält.  Geht es um... [mehr]

Kingston HyperX Alloy Elite im Test - mechanische Tastatur mit elitärer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/KINGSTON_HYPERX_ALLOY_ELITE_LOGO2

Erst kürzlich haben wir mit der HyperX Alloy FPS die erste Tastatur von Kingston getestet. Doch der Speicherspezialist legt bereits nach. Auch die HyperX Alloy Elite wird mit Cherry MX-Switches angeboten, bietet aber eine deutlich umfangreichere Ausstattung. Doch wird sie dadurch zu einem... [mehr]