> > > > Logitechs K400 Plus ist eine drahtlose Wohnzimmer-Tastatur

Logitechs K400 Plus ist eine drahtlose Wohnzimmer-Tastatur

Veröffentlicht am: von

logitech new

Mit dem Wireless Touch Keyboard K400 reagierte Logitech vor rund vier Jahren auf die wachsende Nachfrage nach Eingabegeräten für HTPCs. Dafür wurde eine drahtlose Tastatur mit einem Touchpad kombiniert. In die Fußstapfen dieser Lösung tritt jetzt das Wireless Touch Keyboard K400 Plus.

Auch die K400 Plus soll optimal auf den Wohnzimmereinsatz abgestimmt sein und basiert dafür auf der altbekannten K400. Sie bietet deshalb ebenfalls ein Tastenfeld und ein Touchpad, das den Platz des Num-Pads einnimmt. Im Vergleich zum Vorgänger wandern die Mediatasten für die Lautstärkeregelung - sie befinden sich nun oberhalb des Touchpads. Abgesehen von wenigen Anpassungen wie den neuen, gelben Farbakzenten ähneln sich die beiden HTPC-Tastaturen äußerlich insgesamt jedoch sehr. Die schlanken Tastaturen sollen sich mit ihren abgerundeten Ecken unauffällig ins Wohnzimmer einfügen. Die beiden mitgelieferten AA-Batterien versorgen die K400 Plus bis zu 18 Monate lang mit Strom. Die Verbindung zum HTPC wird drahtlos hergestellt, ein Unifying-Empfänger (2,4 GHz) mitgeliefert. Die maximale Reichweite soll bei 10 m liegen. Die HTPC-Tastatur ist 354,3 x 139,99 x 23,5 mm groß und mit Batterien 380 g schwer.

Logitech gibt für die K400 Plus einen Verkaufspreis von 44,99 Euro an. Zur Auswahl stehen eine schwarze und eine weiße Variante.  

Social Links

Kommentare (2)

#1
Registriert seit: 16.07.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 143
Naja, wenn die genauso labrig wie die normale K400 ist, ist die absolut nicht WZ tauglich.
Die Rapoo 2700 ist da deutlich besser und vorallem optisch Edler verarbeitet und ist zudem noch günstiger.
#2
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 50136
BVB Edition ;) Die K400 habe ich, gutes Teil !
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair K70 RGB MK.2 Low Profile im Test: Endlich eine flache Cherry MX-Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_K70_RGB_MK2_LP_LOGO

    Mechanische Tastaturen waren lange hoch und wuchtig. Gerade die beliebten Cherry MX-Switches erzwingen eine gewisse Bauhöhe. Das ändert sich jetzt mit den neuen Cherry MX Low Profile, die wir erstmalig in Corsairs K70 RGB MK.2 Low Profile RAPIDFIRE testen.   Auch wenn mechanische... [mehr]

  • Cherry KC 6000 Slim im Test - Hauptsache flach

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CHERRY_KC_6000_SLIM_LOGO

    Extra schlank, extra schick und trotzdem günstig - so lockt Cherrys KC 6000 Slim Käufer. Im Test klären wir, ob die Designtastatur auch in der Praxis überzeugen kann.  Gerade im Gaming-Bereich bestimmen momentan ganz klar mechanische Tastaturen das Bild. Aber längst nicht jeder... [mehr]

  • Razer Blackwidow Elite im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/PREVIEW_RAZER_BLACKWIDOW_ELITE

    Mit der Razer BlackWidow Elite gibt es insgesamt schon zwölf unterschiedliche Modelle der BlackWidow-Reihe. Die BlackWidow-Modelle, sollen laut Razer, schon immer der Maßstab aller Gamingtastaturen gewesen sein - und mit der "Elite"-Ausprägung soll die Tastatur noch einmal auf ein völlig... [mehr]

  • Tesoro Gram XS im Test - mechanische Tastatur mit flachen Tasten

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/TESORO_GRAM_XS_LOGO

    Flache Tasten und mechanische Switches schließen sich in der Regel aus. Nicht so bei Tesoros Gram XS. Die flache Tastatur hat ebenfalls flache Tastenkappen im Stil einer Notebook-Tastatur. Und trotzdem verbergen sich unter den Tastenkappen mechanische Switches. Ist die GRAM XS damit die ideale... [mehr]

  • MSI Clutch GM70 im Test - wahlweise kabelgebundene oder kabellose Maus

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MSI_CLUTCH_GM70_LOGO

    Die Clutch GM70 stellt die Spitze der MSI Gaming-Mäuse dar. Entsprechend üppig und vielversprechend wurde sie ausgestattet. Ein hochauflösender High-End-Sensor, austauschbare Seitenteile und Topcover und die Möglichkeit, zwischen kabellosem und kabelgebundenem Betrieb werden mit MSIs Mystic... [mehr]