> > > > SteelSeries Sentry Gaming Eye Tracker ab sofort verfügbar

SteelSeries Sentry Gaming Eye Tracker ab sofort verfügbar

Veröffentlicht am: von

steelseries

Der Peripheriehersteller SteelSeries ist vor allem für unterschiedliche Eingabegeräte speziell für Spieler bekannt. Das bereits zur CES vorgestellte Eye-Tracking-System Sentry ist nun verfügbar.

Mit dem Sentry Gaming Eye Tracker ist es möglich, die Augenbewegungen des Nutzers mit bis zu 50 Hz zu erfassen. Die so gewonnenen Informationen können nicht nur gespeichert, sondern auch direkt in einen Stream eingebunden werden. Dadurch können auch die Zuschauer in Echtzeit erkennen, wo der Spielende hinsieht und welchen Details gerade die Aufmerksamkeit geschenkt wird. Bei kompetitiven Spielen ist so eine verbesserte Spielanalyse und auch ein Training möglich. Dies hat das schwedische Unternehmen Tobii möglich gemacht, welches für die Entwicklung der Software zuständig war. Abgesehen davon, dass es für den Zuseher einen Mehwert bietet, können mit den Augenbewegungen auch direkt Eingaben durchgeführt werden. So kann beispielsweise im Spiel Assassin's Creed: Rogue die Blickrichtung der Figur mit den Augen gesteuert werden. 

Die SteelSeries Sentry ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 199,99 Euro auf dem deutschen Markt erhältlich. In unserem Preisvergleich ist das Produkt allerdings noch nicht zu finden.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (4)

#1
customavatars/avatar127992_1.gif
Registriert seit: 26.01.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1436
Ich könnte mir ja vorstellen, dass man sowas als unterstützung für die Maus benutzt. Auch außerhalb von spielen. Aber 50hz?
#2
customavatars/avatar188936_1.gif
Registriert seit: 21.02.2013

Leutnant zur See
Beiträge: 1097
50Hz wird hier nur bedeuten, dass er die Augen 50 mal pro Sekunde scannt und somit weiß, wohin du schaust... Schneller wird hier bestimmt keinen Sinn machen. :)
#3
customavatars/avatar98031_1.gif
Registriert seit: 03.09.2008
Mal hier, mal da, aber eher hier!
Bootsmann
Beiträge: 592
Das in Kombination mit Oculus Rift und ein Flugsimulator wäre richtig genial! :D
#4
customavatars/avatar204464_1.gif
Registriert seit: 23.03.2014

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 453
Wieso in Verbindung mir oculus Rift? Da ist sowas doch schon beinahe drin, nur halt das die Kopfbewegung registriert wird. Viel kann man die Augen da drin ja eh nicht bewegen bei so kleinen Displays.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

nerdytec Couchmaster Cycon im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON/NERDYTEC_COUCHMASTER_CYCON_LOGO

Das typische Lapboard ermöglicht es, Maus und Tastatur auch entspannt auf der Couch zu nutzen. Doch wie das Name schon sagt, ruht das Lapboard auf dem Schoß. Entsprechend lastet es auf dem Nutzer und das Board will ausbalanciert werden. Wäre es da nicht komfortabler, wenn das Lapboard einfach... [mehr]