1. Hardwareluxx
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Hardware
  6. >
  7. Eingabegeräte
  8. >
  9. CES 2014: EVGA mit erster eigener Gaming-Maus

CES 2014: EVGA mit erster eigener Gaming-Maus

Veröffentlicht am: von

evgaVor genau einem Jahr zeigte EVGA auf der CES einen Prototypen seines ersten Gehäuses und betrat damit völlig neue Gefilde, denn eigentlich war man bis dato eher für seine Grafikkarten, Mainboards und Netzteile bekannt. Im November konnten wir das Erstlingswerk – das EVGA Hadron – dann ausführlich auf den Prüfstand stellen. Auf der diesjährigen CES betritt EVGA erneut ein neues Marktsegment. In Las Vegas kündigte man heute mit der Torq X10 Carbon seine erste Gaming-Maus an.

Der neue Nager besitzt dabei einen Laser-Sensor (Avago 9800) mit einer Auflösung von 8.200 dpi. Ob kleine oder große Hand, ob Links- oder Rechtshänder: Die neue Maus soll sich dank eines speziell beweglichen Mechanismus für alle Hände eignen und trotzdem einen guten Halt bieten. Ebenfalls anpassen lässt sich das Gewicht der Gaming-Maus. Die Oberfläche soll laut EVGA aus echtem Carbon sein. Die neue EVGA Torq X10 Carbon verfügt über neun programmierbare Tasten, die eine Lebensdauer von über 20 Millionen Klicks versprechen sollen. Diese soll der Spieler bequem über eine mitgelieferte Software regeln können, genau wie die RGB-Beleuchtung. Makros und andere Einstellungen wie die Abtastrate lassen sich in verschiedenen Profilen abspeichern. Hierfür steht ein 512 KB großer Speicher zur Verfügung. Angeschlossen wird die EVGA Torq X10 Carbon natürlich über USB.

Wann der erste Nager aus dem Hause EVGA in die Wildbahn entlassen werden wird, verriet EVGA leider noch nicht. Auch erste Angaben zum Preis lassen noch auf sich warten.