> > > > Mionix AVIOR 8200 - High-End-Maus für Rechts- und Linkshänder

Mionix AVIOR 8200 - High-End-Maus für Rechts- und Linkshänder

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

Mionix

Die vor rund einem Jahr vorgestellte High-End-Gamermaus Mionix NAOS 8200 kann zwar mit einer beeindruckenden Ausstattungsliste aufwarten, schließt als asymmetrische Maus aber ein Nutzerklientel aus - die Linkshänder. Die heute vorgestellte AVIOR 8200 ist ähnlich gut ausgestattet, aber für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet.

Ermöglicht wird das durch ein geradliniges und vor allem symmetrisches Design. Die Formgebung der AVIOR 8200 soll aber auch unterschiedlichen Haltetechniken gerecht werden. Vier Gummierungsschichten ermöglichen in jedem Fall guten Grip und eine angenehm weiche Haptik. Hinter der unauffälligen Fassade (unauffällig ist sie zumindest solange, wie das anpassbare Beleuchtungssystem mit seinen 11,8 Millionen Farben und verschiedenen Lichteffekten nicht aktiviert wird) verbirgt sich modernste Technik. Der Lasersensor löst mit 8200 DPI auf. Daneben gibt es einen 32-Bit-ARM-Prozessor mit 72 MHz Taktfrequenz und 128 kB integrierten Speicher. Darin können fünf verschiedene Profile hinterlegt werden. Die neun Tasten sind frei belegbar und zwischen drei verschiedene DPI-Settings kann während des Spielens gewechselt werden. 

Die symmetrische Gamermaus soll umgehend verfügbar werden. Der Verkaufspreis wurde von Mionix mit 89,99 Euro angesetzt. 

mionix avior 8200

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (5)

#1
customavatars/avatar189251_1.gif
Registriert seit: 28.02.2013
Auf dem Mond
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 391
aber als linkshänder muss ich die daumentasten ja mit dem kleinen und dem ringfinger auslösen :huh:
#2
customavatars/avatar15872_1.gif
Registriert seit: 02.12.2004
Leipzig
[online]-Redakteur
Beiträge: 3742
Die Daumentasten gibt es deshalb ja spiegelbildlich auch auf der rechten Seite - ist im Video bzw. auf einigen Bildern auf der Produktseite zu sehen.
#3
customavatars/avatar172093_1.gif
Registriert seit: 25.03.2012
Düsseldorf
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1377
Sehr schöne Maus!
Habe das Mauspad von Mionix: Sargas 400 und echt top Qualität. Nichts im Vergleich zu Roccat oder so...
#4
customavatars/avatar108915_1.gif
Registriert seit: 20.02.2009
Bremen
Flottillenadmiral
Beiträge: 4783
90 Euro für ne Maus? Das ist doch pervers :D
Aber dafür sieht die mal richtig schnieke aus.
#5
Registriert seit: 08.09.2013

Stabsgefreiter
Beiträge: 329
Entweder man kann spielen oder eben nicht. Daran ändert die Hardcore super mega 8200 dpi 90€ "Gamer Maus" mit 11,2 Millionen Lichtspielchen auch nix.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]