> > > > Going Pro: Ozone stellt mechanische Tastatur Strike Pro vor

Going Pro: Ozone stellt mechanische Tastatur Strike Pro vor

Veröffentlicht am: von

ozone

Im Frühjahr konnten wir in der Hardwareluxx-Redaktion die Ozone Strike testen, eine mechanische Tastatur mit Cherry MX Black-Switches. Die Strike entpuppte sich als gut verarbeitete Tastatur, deren Ausstattung im Vergleich zu manchem Konkurrenzmodell aber doch etwas reduziert wirkt. Da ist es nur folgerichtig, dass Ozone mit der Strike Pro eine weitere mechanische Tastatur auf den Markt bringt, die dieses Manko ausgleicht.

Die Strike Pro sticht im Vergleich zur unauffälligen Strike gleich mit einer Tastaturbeleuchtung ins Auge. Die regulären Tasten werden von weißen LEDs beleuchtet, die Gaming-Tasten hingegen von roten LEDs hervorgehoben. Sechs verschiedene Beleuchtungsoptionen stellen sicher, dass die Beleuchtung flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden kann. Dank des 64 kB großen Speichers können nun auch Makros hinterlegt werden, dafür muss allerdings eine Makro-Software installiert werden. Die sechs Makro-Tasten ermöglichen den Zugriff auf bis zu 30 Makros. Ein weiteres typisches Feature einer Gaming-Tastatur ist die Möglichkeit, die Windowstasten beim Spielen zu deaktivieren. Auch der integrierte USB-Hub, die Audio-Durchschleifung für das Headset und die Multimediatasten dürften sich in der Praxis als nützliche Features erweisen. 

Die Strike Pro soll ähnlich robust ausfallen wie die reguläre Strike und bringt dann auch stattliche 1,3 kg auf die Waage. Bei den Switches hat der Käufer die Qual der Wahl: Es stehen Cherry MX Red, Blue, Brown und Black zur Auswahl. Genauere Angaben zu Preis und Verfügbarkeit macht Ozone allerdings noch nicht.

Social Links

Kommentare (1)

#1
customavatars/avatar108709_1.gif
Registriert seit: 17.02.2009
Sachsen, Naunhof b. Leipzig
Admiral
Beiträge: 17982
Hm, lehne mich mal bissel ausm Fenster:

Selber Hersteller wie die Zowie Celeritas, nur neue Baureihe mit mehr Features...

Sieht gut aus.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Razer Naga Trinity im Test - eine Maus für alle Fälle

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/RAZER_NAGA_TRINITY_LOGO

    Eine Maus für alle Fälle - das soll Razers neue Naga Trinity sein. Dafür wird sie mit gleich drei austauschbaren Seitenteilen mit unterschiedlichen Tastenkonfigurationen ausgeliefert. Im Test klären wir, wie vielseitig die Naga Trinity wirklich ist.  Razers Naga war ursprünglich als... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]