> > > > CES 2013: Neues Gaming-Equipment aus Corsairs Vengeance-Serie

CES 2013: Neues Gaming-Equipment aus Corsairs Vengeance-Serie

Veröffentlicht am: von

Corsair LogoCorsairs Vengeance-Serie umfasst verschiedenstes Gaming-Equipment - neben Speicherriegeln gibt es auch Eingabegeräte, Gehäuse und Headsets. Zur CES wurde das Line-up runderneuert und eine Vielzahl von neuen Produkten vorgestellt.

Im September 2011 überraschte Corsair mit ersten eigenen Eingabegeräten. Die Mäuse Vengeance M60 und Vengeance M90 und die beiden Tastaturen Vengeance K60 und Vengeance K90 mit mechanischen Tasten sprechen durchaus auch ambitionierte Spieler an. Doch schon jetzt gibt es Nachfolger. Als neue Tastatur wurde die Vengeance K95 präsentiert. Angelehnt an die K90 kombiniert die K95 ein hochwertiges Aluminium-Gehäuse mit Cherry MX Red-Schaltern. Beim neuen Modell bieten jetzt selbst die Funktions- und die 18 Makrotasten diese hochwertigen Switches. Alle Tasten werden individuell beleuchtet, dafür gibt es vier Intensitätsstufen. Die Lichtprofile und die Makros können im internen Speicher hinterlegt werden. Außerdem bietet die Vengeance K 95 Anti-Ghosting, 20-Key Rollover und eine Abtastrate von 1 ms.

K95 angle

Auch bei den Mäusen gibt es Nachwuchs. Vengeance M95 und M65 setzen auf den Avago Technologies ADNS-9800 LaserStream-Gaming-Sensor mit 8200 DPI. Im Vergleich zur Vorversion wurde die Auflösung um 30 Prozent gesteigert. Dadurch sollen die Mäuse noch präziser arbeiten. Corsair setzt wie bei der Tastatur auf ein Aluminiumgehäuse und auf hochwertige und robuste Tasten. Während die Vengeance M95 mit ihren 15 programmierbaren Tasten und Makro-Funktionalität vor allem MMOG-Spieler ansprechen soll, richtet sich die M65 an Shooter-Spieler. Sie bietet eine spezielle Sniper-Taste, die in einen hochpräzisen Modus umschaltet.

M95 white viewB lit

M65 black viewC LIT

Passend zu den neuen Mäusen gibt es mit dem MM600 auch ein neues Mauspad. Auch für das Pad wird auf Aluminium zurückgegriffen, und zwar auf 3 mm dickes. Die beiden Polymer-Oberflächen wurden unterschiedlich gestaltet. Die Seite mit der glatten Textur ist optimal für schnelle Bewegungen, die stärker texturierte Seite soll mehr Kontrolle bieten. Das MM600 soll besonders gut mit den Laser-Sensoren der Corsair-Mäuse harmonieren.

Schließlich wird der Vengeance-Serie noch ein Software-Update spendiert. Das Vengeance 2000 Wireless Gaming-Headset untertstützt dadurch Dolby Headphone 2.0. Der Treiber soll im Februar öffentlich gemacht werden.

Die beiden Mäuse und das Mauspad will Corsair noch im Januar in den Handel bringen. Die M95 wird 79,99 Dollar kosten, die M65 ist hingegen 10 Dollar billiger. Für das MM600 werden 39,99 Dollar fällig. Für die Vengeance K95-Gaming-Tastatur gibt es nur eine unkonkrete Zeitangabe - im Frühjahr ist mit Verfügbarkeit zu rechnen. Der Preis der mechanischen Tastatur soll bei 149,99 Dollar liegen.

Alle News zur CES 2013 finden sich auf unserer Übersichtsseite.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar71067_1.gif
Registriert seit: 21.08.2007
In der Schweiz
Kapitän zur See
Beiträge: 3475
Das Keyboard sieht ja mal sehr schick aus, aber die Mäuse .. die gehen ja mal gar nicht.
#2
customavatars/avatar101549_1.gif
Registriert seit: 28.10.2008
Gotha
Leutnant zur See
Beiträge: 1112
Finde beides sehr schick...
#3
customavatars/avatar172621_1.gif
Registriert seit: 06.04.2012
Bremen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2227
Ich hab die K90 und die M60,und bin mit beiden sehr zufrieden,Liegen gut in der hat,und die Funktionen sind auch klasse
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Cherry MX Board 8.0 und 9.0 - wahlweise Premium- oder Gaming-Optik aber immer...

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/CHERRY

Cherry ist im Gamingbereich mit den Cherry MX-Switches regelrecht omnipräsent, die von so ziemlich allen namhaften Herstellern genutzt werden. Doch Cherry bietet auch weiterhin eigene Tastaturen an. Wir haben mit dem MX Board 6.0 zuletzt ein wertiges, aber ganz klassisch designtes Modell... [mehr]

Sharkoon Skiller SGM1 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_SGM1/SHARKOON_SKILLER_SGM1_LOGO

Sharkoon will mit der Skiller-Reihe konkurrenzfähige Gaming-Peripherie zum attraktiven Preis anbieten. Nachdem uns die mechanische Tastatur Skiller MECH SGK1 bereits überzeugen konnte, testen wir diesmal die Spielermaus Skiller SGM1. Für rund 39 Euro soll die Skiller SGM1 alles bieten, was... [mehr]