> > > > Roccat stellt Gaming-Tastatur Isku vor

Roccat stellt Gaming-Tastatur Isku vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

roccatDas in Hamburg ansässige Unternehmen Roccat hat sich bereits einen Namen mit Eingabegeräten gemacht. Bereits im März kündigte das Unternehmen eine neue Tastatur an (wir berichteten). Nach längerer Geburtsphase kommt das "Isku Illuminated Gaming Keyboard" nun endlich auf den Markt.

Die "Isku" ist bereits die dritte von Roccat entwickelte Tastatur. Entsprechend ihres vollständigen Namens hat Roccat eine Beleuchtung integriert. Im Betrieb wird die Tastatur somit blau "illuminiert", die Helligkeit lässt sich dabei in sechs Stufen regeln. Doch die "Isku" kann auch mit einer Makro-Technologie ("Easy-Shift[+]") dienen, die 36 Makros im Bereich der WASD-Tasten abrufen lässt. Zusätzlich hat Roccat die "Talk Technologie" implementiert, dank deren Hilfe die Tastatur mit verschiedenen Roccat-Mäusen wie der "Kone[+] Max Customization Gaming Mouse" kommunizieren kann. So kann z.B. eine gemeinsame Easy-Shift[+]-Taste für beide Eingabegeräte genutzt werden oder die DPI-Einstellung der Maus per Hotkey auf der Tastatur geändert werden. Für den Multi-Media-Betrieb gibt es acht konfigurierbare Media-Tasten.

Das "Isku Illuminated Gaming Keyboard" ist ab dieser Woche erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 79,99 Euro. In unserem Preisvergleich findet man die Tastatur derzeit neun Cent günstiger - für 79,90 Euro.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (30)

#21
customavatars/avatar129979_1.gif
Registriert seit: 21.02.2010
Botswana
Kapitän zur See
Beiträge: 3112
Zitat JackA$$;17506267
Ich bin zwar nicht gegen flache Tasten, doch würde ich empfehlen, dass du dich mal mit der Thematik beschäftigst. Es gibt 2 unterschiedliche Typen von flache Tasten, einmal wo einfach nur flache Tastenkappen auf Rubberdome sitzen und die, die mit Scissors befestigt sind, wie die eines Laptops. Von der Lautstärke unterscheiden sich die Standardtastaturen nicht wirklich, ich würde sogar behaupten, dass manche Laptoptastatur lauter ist als eine mit reinen Rubberdomes.
Doch das Prinzip ist das gleiche, eine Tastenkappe drückt auf einen Gumminippel, der dann einen Tastendruck signalisiert. Der Tastenweg ist immer der gleiche, du meinst nur bei flachen Tasten ist es weniger, ist es aber nicht.
Beim Dreck kann ich dir zustimmen, bei Flachen liegt er meistens da drauf, wo die Beschriftung ist, den man einfach wegwischen kann. Bei hohen Kappen hat der Dreck viel mehr Fläche zwischen den Tasten sich anzusammeln, wo man nur noch sehr schwer ran kommt.
Und ja ich hab Laptoptastaturen, Tastaturen mit flachen Tasten (Keysonic KSK-6001UELX, Sidewinder X4) und hohe Kappen und kann sehr wohl beurteilen wie sich die Unterschiede anfühlen.

Gegenfrage: hast du jemals eine mechanische Tastatur getippt bevor du so gegen hohe Tastenkappen losagierst?


Natürlich, genau dewegen hab ich ja jetzt meine Tastatur mit flachen Tasten. Sieht imho auch deutlich besser aus, die alten Tasten erinnern mich jedenfalls immer an die uralt Tastaturen in diesem scheußlichen beige Farbton...
Zudem ist das Tippen auf einer mechanischen für mich eher wie ein Hacken der Tasten, bei meiner flachen macht das Tippen an sich jedenfalls mir deutlich mehr Fun.

Um mal wieder zur Roccat Tasta zurückzukommen: Vom Design her find ich sie net schlecht und auch die Beleuchtung ist ganz nett, nur der Preis ist ne Abschreckung sondergleichen.
#22
customavatars/avatar92698_1.gif
Registriert seit: 04.06.2008
Mainz
Leutnant zur See
Beiträge: 1099
Das ist alles was roccat kann... Designen.. die Teile sehen immer super aus das muss man denen lassen!
#23
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3443
Zitat Aymo;17509575
Das ist alles was roccat kann... Designen.. die Teile sehen immer super aus das muss man denen lassen!


Wenn der Rest dann auch stimmen würde. :fresse: Aber mir persönlich gefallen die Sachen vonn Roccat gar nicht. Sieht mir immer zu sehr nach "Wir wollen so sein wie Razer" aus. Da lob ich mir meine schlichte mechanische und meine Xai. Schlicht aber gut.
#24
customavatars/avatar92698_1.gif
Registriert seit: 04.06.2008
Mainz
Leutnant zur See
Beiträge: 1099
Zitat gh0st76;17511448
Wenn der Rest dann auch stimmen würde. :fresse: Aber mir persönlich gefallen die Sachen vonn Roccat gar nicht. Sieht mir immer zu sehr nach "Wir wollen so sein wie Razer" aus. Da lob ich mir meine schlichte mechanische und meine Xai. Schlicht aber gut.


Hab auch ne Xai... Seit heute :D
Roccat ist.. ich wiederhole mich aber egal.. in meinen Augen.. Dreck!
Bei mir wird nie wieder etwas von roccat auf dem Schreibtisch landen!
Mein kleiner Bruder hat diese kleine komische roccat Gaming Tastatur bei sich zuhause... Was ein Dreck!.. ich würde mich als Hersteller schämen sowas zu bauen und dann auch noch 60€ dafür zu verlangen!
#25
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3443
Hatte auch mit Roccat das "Vergnügen". :D Die erste Kone. Die hat man mehr umgetauscht als damit gezockt.
#26
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Fregattenkapitän
Beiträge: 2573
Nach einer Valo/Kone und Testtippen auf diversen anderen Roccat-"Gamerdevices" mein Eindruck der Roccat-Geschäftsidee:
Billigmist a la Vivanco Zeugs ausm Elektronikmarkt einkaufen --> bissle blau beleuchten --> aus Kac*e Geld machen. Einfach nur dreist.
Hat nix mit Flamen zu tun, aber wo ist bei deren knarzigem Kram der Gegenwert.
Wenn ich noch an den Ruß denke, den die um ihre erste Maus & Tasta gemacht haben, da dachte man sonstwas kommt. War damals n Riesen Thread hier im Forum.
Roccat = kein Cent von mir! ;)
#27
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3443
Zitat der_Schmutzige;17514329

Wenn ich noch an den Ruß denke, den die um ihre erste Maus & Tasta gemacht haben, da dachte man sonstwas kommt. War damals n Riesen Thread hier im Forum.


Da sieht man mal was Marketing alles kann. Scheint ja zu wirken wenn man sieht wie das Gerümpel von denen gekauft wird. Aber immer wieder lustig zu sehen wie oft der Support gelobt wird wenn mal was defekt ist. Würde mich schon zum nachdenken bringen wenn ich öfters den Support wegen Problemen anschreiben würde. Aber der durchschnittliche Roccat User findet die Hardware dann trotzdem noch total klasse. Weil der Support ja so toll ist. Auch wenn die Hardware eine Lebensdauer hat die man eigentlich von Eintagsfliegen erwartet.
#28
customavatars/avatar161221_1.gif
Registriert seit: 04.09.2011
Berlin
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1312
Ich besitze seid 3Jahren eine G15 und bin mit der ganz zu Frieden. Meine nächste Tastatur sollte eine Mechanische werden, aber wenn ich mir das Design dieser Tastaturen anschaue wird es wohl wieder eine Logitech werden (z.b. illuminated)

Roccat kommt mir nicht ins Haus, mit dieser Marke nur Negativ Erfahrungen gemacht.

Warum zum geier gibt es keine Mechanische Tastaturen die
a) Flache Tasten besitzen (ist dies überhaupt möglich?)
b) Beleuchtet ist
c) kein 80er Design haben
#29
Registriert seit: 07.10.2007
Europa
Kapitänleutnant
Beiträge: 2022
Zitat CyberdyneSystem01;17519324
Warum zum geier gibt es keine Mechanische Tastaturen die
a) Flache Tasten besitzen (ist dies überhaupt möglich?)
b) Beleuchtet ist
c) kein 80er Design haben


Weil die Nachfrage noch nicht lange in dem Maße da ist.
A) keine Ahnung, ich !glaube! das ist nicht so einfach
b) & c) Razer Black widow ultimate und wahrscheinlich noch andere
(dafür gibts aber nen entsprechenden Thread, im richtigen Unterforum bist du ja schonmal :wink:).
#30
customavatars/avatar59005_1.gif
Registriert seit: 27.02.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1357
Zitat CyberdyneSystem01;17519324

Warum zum geier gibt es keine Mechanische Tastaturen die
a) Flache Tasten besitzen (ist dies überhaupt möglich?)
b) Beleuchtet ist
c) kein 80er Design haben


a) es gibt schon flache mechanische tasten(Cherry ML-switches), aber diese verkanten leider extrem wenn man nicht genau mittig drückt.
Ansonsten wären das die ultimativen tasten fürs gaming mMn.

b), c) gibt es schon.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Logitech G502 Proteus Spectrum - die tunable RGB-Gaming-Maus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM/LOGITECH_G502_PROTEUS_SPECTRUM_LOGO

Unter den rein kabelgebundenen Mäusen ist die G502 Logitechs Gaming Top-Modell. Wir wollen im Test herausfinden, ob die Maus in der RGB-Variante Proteus Spectrum sich auch vor die Flaggschiffe der Konkurrenz setzen kann.     Logitech hatte bei der Entwicklung der G502 einen großen... [mehr]

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]