> > > > QPAD präsentiert mechanische Tastatur MK-80

QPAD präsentiert mechanische Tastatur MK-80

Veröffentlicht am: von

qpadMechanische Tastaturen werden momentan wieder zunehmend beliebter. Erst vor einigen Tagen hatten wir auch zwei entsprechende Produkte im Test. Das in Schweden beheimatete Unternehmen QPAD hat nun das Angebot an mechanischen Tastaturen um ein weiteres Modell erweitert. 

Die "MK-80" setzt dabei auf Cherry MX blue-Tasten, die schnelle Reaktionsgeschwindigkeit (4 mm Tastenhub, Auslösung bei 2 mm) und hohe Lebensdauer bieten sollen. Jede Taste soll 50 Millionen Betätigungen überleben. Die Tastatur richtet sich an Pro Gamer und Enthusiasten. Sämtliche Tasten werden beleuchtet, die Beleuchtungsintensität kann in vier Stufen angepasst werden. Es wird die Anbindung per PS/2 empfohlen - dann kann eine unbegrenzte Zahl an Tasten gleichzeitig gedrückt werden (bei USB-Anbindung sechs Tasten). Die "MK-80" bietet trotzdem auch einen USB-Anschluss und sogar einen integrierten USB-Hub, daneben gibt es auch Headset-Anschlüsse und eine abnehmbare Handballenauflage. Anders als bei anderen, spartanisch ausgestatteten Konkurrenzprodukte gibt es Media-Tasten. Die 1,27 kg schwere Tastatur ist 44,45 x 14,48 x 2,54 cm groß, die Handballenauflage 44,45 x 6,1 x 1,4 cm.

Die "MK-80" soll im Mai verfügbar werden. QPAD äußert sich noch nicht zum Preis der neuen mechanischen Tastatur.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (20)

#11
customavatars/avatar25322_1.gif
Registriert seit: 24.07.2005
DE
Fregattenkapitän
Beiträge: 2784
Zitat Equilibrium;16660016
ich halte browns ja immer noch für den optimaleren weg.


... weil sie leiser sind, oder wg der leichtgängigeren Charakteristik?

Ich liebäugele auch mit was "richtig gutem" zum Schreiben und gelegentlichem Daddeln; deshalb hake ich dahingehend nochmal nach.
Die Cherry Switches sind ne Wissenschaft für sich, und ich hatte noch nie eine Tasta damit, daher auch null Ahnung von der Materie.

Nicht zu schwergängig und dennoch eine gute Rückmeldung durch Klick = mx brown, richtig? :confused:

dann würde ich evtl auf die QPad verzichten und die Celeritas mal ordern, wäre das so ok?
#12
customavatars/avatar38661_1.gif
Registriert seit: 15.04.2006

nyoro~n
Beiträge: 1349
Die Browns klicken nicht, aber du spürst halt den "bump" auf der hälfte des Weges.
Außerdem brauchen sie ziemlich wenig Kraft (weniger als manche membrantastaturen), tippt sich sehr entspannt.
#13
customavatars/avatar147562_1.gif
Registriert seit: 14.01.2011

Bootsmann
Beiträge: 540
Am besten ist selber testen.
Die Blues klicken und haben einen etwas schwergaengigeren Druckpunkt wie Browns. Bei den Blues kann man die Taste nicht so gut ueber den Ausloesepunkt, wegen dem Klickmechanismus, bouncen lassen. Die Browns machen das besser. Deswegen werden Blues nicht fuer FPS empfohlen.
#14
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 4994
Zitat der_Schmutzige;16667317
... weil sie leiser sind, oder wg der leichtgängigeren Charakteristik?

Ich liebäugele auch mit was "richtig gutem" zum Schreiben und gelegentlichem Daddeln; deshalb hake ich dahingehend nochmal nach.
Die Cherry Switches sind ne Wissenschaft für sich, und ich hatte noch nie eine Tasta damit, daher auch null Ahnung von der Materie.

Nicht zu schwergängig und dennoch eine gute Rückmeldung durch Klick = mx brown, richtig? :confused:

dann würde ich evtl auf die QPad verzichten und die Celeritas mal ordern, wäre das so ok?


schau mal im quasi-mechtastatur-sammelthread:
http://www.hardwareluxx.de/community/f87/mechanische-tastaturen-und-andere-sonderwuensche-757147.html

in post 1 werden die unterschiede der taster erklärt.
#15
customavatars/avatar10981_1.gif
Registriert seit: 22.05.2004

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
ich verstehe das mit der ps2 anbindung nicht ganz. wieso werden über usb nur 6 tasten angenommen ?
#16
customavatars/avatar133336_1.gif
Registriert seit: 20.04.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1321
Weil die USB-Spezifikation für Tastaturen einfach nur 6 Tasten + Modifier vorsieht. Jede weitere Taste wird per USB ned übertragen.
#17
customavatars/avatar10981_1.gif
Registriert seit: 22.05.2004

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
gut zu wissen. also ist ne gaming tastatur immernoch auf ps2 ausgelegt und auf dem mainboard verschwindet dieser anschluss :D
#18
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Genau das ist der Mist.

Wobei, mit dem HID-Trick bekommt man sogar NKRO über USB. :d
#19
customavatars/avatar10981_1.gif
Registriert seit: 22.05.2004

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1530
ich lese erst jetzt 1-2 tage zum thema neue tastatur. bei mir soll es ein mechanisches keyboard werden.

aber von dem "hid-trick" habe ich noch nichts gelesen. wo kann ich das denn nachlesen.
#20
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Geekhack.org

Da hat ein Japaner die Firmware seiner Tastatur so umgeschrieben, dass sich die eine Tastatur als mehrer HID Geräte angemeldet hat. :hail:


Ausserdem gibts da noch sowas:
http://geekhack.org/showthread.php?6322-USB-keyboard-with-NKRO-tech-without-driver

€:

Die Noppoo meldet sich als 3 Tastaturen an :D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Corsair Harpoon RGB im Test - günstig und gut?

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/CORSAIR_HARPOON_RGB_LOGO

Leicht, günstig und voll gaming-tauglich - das soll Corsairs neue Maus Harpoon RGB sein. Wir klären im Test, ob das Leichtgewicht wirklich überzeugen kann. Zuletzt haben wir mit der M65 PRO RGB das aktuelle Top-Modell unter Corsairs Gamingmäusen getestet. Gerade die üppige Ausstattung mit... [mehr]

Corsair Glaive RGB im Test - Allround-Maus mit Komfort und Performance

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_GLAIVE_RGB_LOGO

16.000 DPI, extra langlebige Omron-Switches, drei RGB-Zonen und austauschbare Seitenteile - für die brandneue Glaive RGB schöpft Corsair aus dem Vollen. Doch ist die Allround-Gaming-Maus deshalb auch gleich rundum überzeugend? Unter den High-End-Mäusen von Corsair gibt es eigentlich eine klare... [mehr]

Dream Machines DM1 PRO S im Test - ein Traum von einer Maus?

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S/DREAM_MACHINES_DM1_PRO_S_LOGO

Wie soll die ideale Maus für Spieler aussehen? Dream Machines möchte die Frage mit der DM1 PRO S beantworten. Und tatsächlich spricht auf dem Papier viel für die in Polen designte Maus. Der brandaktuelle optische Sensor, die flache und für alle Griffe geeignete Form und das bemerkenswert... [mehr]