> > > > Razer mit Eingabegeräten im "TRON"-Look

Razer mit Eingabegeräten im "TRON"-Look

Veröffentlicht am: von

razerNachdem Razer im vergangenen Monat Peripheriegeräte im passenden Design zum demnächst erscheinenden Strategiespiel StarCraft II vorstellte, kündigt man nun weitere Produkte an, deren Aussehen diesmal in Anlehnung an den Film „TRON“ gestaltet wurde. Passend zum Videospiel „TRON: Evolution“ und dem im Dezember kommenden Disney-Film „TRON: Legacy“ bringt Razer für Gamer und Fans eine Tastatur, eine Mouse sowie ein Mousepad im entsprechenden „TRON-Look“ heraus.

Die neuen Geräte verfügen demnach über bläulich glühende Leuchtelemente, die stark an Kulissen aus dem Film erinnern und somit wirken sollen, als stammten sie direkt aus dem TRON-Universum.

Das TRON Gaming Keyboard soll sich neben den optischen Effekten durch ein modulares Keypad, spezielle frei programmierbare Tasten mit Makrofunktionen und Sound-Buchsen (Audio Ausgang, Mikrofon-Eingang) auszeichnen. Es soll weltweit im vierten Quartal 2010 zum Preis von 149,99 US-Dollar erhältlich sein.

tron-keyboard

Die TRON Gaming Mouse, die natürlich ebenfalls auf markante, blau leuchtende Linien setzt, bietet, genau wie die Tastatur, einige Leuchteffekte, die bei Start und Herunterfahren des Systems sowie bei Aktionen innerhalb des Spiels aktiviert werden. Sie ist mit einem 3.5g-Laser bestückt, der eine Auflösung von 5600 dpi erreichen soll. Zudem bietet sie sieben Tasten und ein ummanteltes („gesleevtes“) USB-Kabel mit einer Länge von etwa zwei Metern. Die Gaming-Mouse soll ebenfalls im letzten Quartal dieses Jahres erscheinen und 99,99 US-Dollar kosten.

tron-mouse

Schließlich hat Razer auch die passende Unterlage für die neue Mouse parat, die man zunächst als Bundle-Version zusammen mit dem „Nager“ anbietet. Das Mousepad kann mit einem Leuchteffekt aufwarten, den der Hersteller „bio-luminescent tracking glow trail“ nennt und der durch das Führen der Mouse über die Oberfläche aktiviert wird. Durch die spezielle Oberfläche soll sich das Pad für „High-Sensitivity-Gaming-Mice“ eignen und eine hohe Präzision ermöglichen. Im Verbund mit der oben genannten TRON Gaming Mouse soll das Mousepad 129,99 US-Dollar kosten und im vierten Quartal 2010 global verfügbar sein.

tron-mousemat

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (38)

#29
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 5063
Zitat gh0st76;16514350
Nee. Lieber warten. Da kommt noch eine raus die von der Ausstattung fast wie die Ultimate ist aber weniger kostet. Aber dafür hat die Full NKey - Rollover.


quelle?

@haes: danke für die hinweise. ich habe die aktuellen topics zu mechanischen tastaturen alle durch. bist ja immer dabei. :)
das mit der beschichtung ist durchaus so eine sache. zumindest WASD werden sicher unter abnutzung leiden.
#30
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
• Test: Ione X-Armor U9BL Mechanical Keyboard

Die soll wohl laut eMail von der Vertretung hier in Deutschland nächsten oder übernächsten Monat kommen.
#31
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 5063
ach die meinst du. okay, die schreiben aber auch etwas von einer gumierten oberfläche, leider ohne näher darauf einzugehen.
#32
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
Da wird schon näher drauf eingegangen. Die haben die Tastatur über ein halbes Jahr im Test ohne das sich die Gummierung ablöst. Und die wird nicht nur ab und zu benutzt sondern jeden Tag im Redaktionsalltag.
#33
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 5063
haben die dieselben tasten verbaut wie in der BW (blues, right)?
#34
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
Richtig. Die Black Widow kommt ja ursprünglich auch von IOne.
#35
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 5063
bleibt die frage wann sie den nun endlich kommt. macht einen sehr guten (ersten) eindruck. :)
#36
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
Laut der eMail von der Vertretung April oder Mai. Warte selber auf das Teil.
#37
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 5063
das ist noch ne lange zeit. verdammter kaffee. :D
#38
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3485
Ach geht. Hab ja noch meine Déck als Spielzeug. :D Aber will mal wieder was neues haben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Corsair UNPLUG and PLAY-Eingabegeräte im Test - weniger Kabel, mehr Spielspaß

    Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2018/CORSAIR_UNPLUG_AND_PLAY_LOGO

    Anspruchsvolle Gaming-Eingabegeräte werden in aller Regel kabelgebunden angeschlossen. Mit der neuen UNPLUG and PLAY-Serie rückt Corsair den Kabeln nun aber so konsequent wie bisher noch kein anderer Hersteller zu Leibe. Sowohl am PC als auch auf der heimischen Couch soll so der freie Spielspaß... [mehr]

  • ASUS ROG Strix Flare im Test - mach sie zu deiner Tastatur

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/ASUS_ROG_STRIX_FLARE_LOGO

    Mit der ASUS ROG Strix Flare kann man sein eigenes Logo nutzen und stimmungsvoll beleuchten lassen. Wir zeigen im Test, wie diese mechanische Tastatur zur Hardwareluxx-Tastatur wird. Und natürlich wollen wir auch herausfinden, ob sie als Gaming-Keyboard überzeugen kann. Die... [mehr]

  • Sharkoon Skiller SGK4 im Test - was taugt eine Gaming-Tastatur für 30 Euro?

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/SHARKOON_SKILLER_SGK4_LOGO

    Nur rund 30 Euro kostet Sharkoons neue Gaming-Tastatur Skiller SGK4. Und trotzdem bietet das Rubberdome-Modell auch noch eine RGB-Beleuchtung, eine Handballenauflage und die Möglichkeit, verschiedene Spiel-Profile zu nutzen. Im Test klären wir, ob die günstige Skiller SGK4 wirklich eine... [mehr]

  • Corsair Strafe RGB MK.2 und K70 RGB MK.2 im Doppeltest

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CORSAIR_STRAFE_RGB_MK2_LOGO

    Nur ein kleines MK.2 macht deutlich, dass Corsairs Strafe RGB MK.2 und K70 RGB zwei komplett neue Tastaturen sind. Im Test klären wir, was für Veränderungen es gegenüber den ersten Versionen gibt und vergleichen auch die beiden (überraschend ähnlichen) MK.2-Modelle... [mehr]

  • Microsoft Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID im Test

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/MICROSOFT_MODERN_KEYBOARD_LOGO

    Einfachen und blitzschnellen Zugang per Fingerabdruck - das verspricht Microsofts Modern Keyboard mit Fingerabdruck-ID dem Windows 10-Nutzer. Dazu lässt die Premiumtastatur dem Nutzer auch die Wahl zwischen USB- und drahtloser Bluetooth-Anbindung. Wir haben ausprobiert, wie sich das Moder... [mehr]

  • Cherry KC 6000 Slim im Test - Hauptsache flach

    Logo von IMAGES/STORIES/2017/CHERRY_KC_6000_SLIM_LOGO

    Extra schlank, extra schick und trotzdem günstig - so lockt Cherrys KC 6000 Slim Käufer. Im Test klären wir, ob die Designtastatur auch in der Praxis überzeugen kann.  Gerade im Gaming-Bereich bestimmen momentan ganz klar mechanische Tastaturen das Bild. Aber längst nicht jeder... [mehr]