> > > > Razer mit Eingabegeräten im "TRON"-Look

Razer mit Eingabegeräten im "TRON"-Look

Veröffentlicht am: von

razerNachdem Razer im vergangenen Monat Peripheriegeräte im passenden Design zum demnächst erscheinenden Strategiespiel StarCraft II vorstellte, kündigt man nun weitere Produkte an, deren Aussehen diesmal in Anlehnung an den Film „TRON“ gestaltet wurde. Passend zum Videospiel „TRON: Evolution“ und dem im Dezember kommenden Disney-Film „TRON: Legacy“ bringt Razer für Gamer und Fans eine Tastatur, eine Mouse sowie ein Mousepad im entsprechenden „TRON-Look“ heraus.

Die neuen Geräte verfügen demnach über bläulich glühende Leuchtelemente, die stark an Kulissen aus dem Film erinnern und somit wirken sollen, als stammten sie direkt aus dem TRON-Universum.

Das TRON Gaming Keyboard soll sich neben den optischen Effekten durch ein modulares Keypad, spezielle frei programmierbare Tasten mit Makrofunktionen und Sound-Buchsen (Audio Ausgang, Mikrofon-Eingang) auszeichnen. Es soll weltweit im vierten Quartal 2010 zum Preis von 149,99 US-Dollar erhältlich sein.

tron-keyboard

Die TRON Gaming Mouse, die natürlich ebenfalls auf markante, blau leuchtende Linien setzt, bietet, genau wie die Tastatur, einige Leuchteffekte, die bei Start und Herunterfahren des Systems sowie bei Aktionen innerhalb des Spiels aktiviert werden. Sie ist mit einem 3.5g-Laser bestückt, der eine Auflösung von 5600 dpi erreichen soll. Zudem bietet sie sieben Tasten und ein ummanteltes („gesleevtes“) USB-Kabel mit einer Länge von etwa zwei Metern. Die Gaming-Mouse soll ebenfalls im letzten Quartal dieses Jahres erscheinen und 99,99 US-Dollar kosten.

tron-mouse

Schließlich hat Razer auch die passende Unterlage für die neue Mouse parat, die man zunächst als Bundle-Version zusammen mit dem „Nager“ anbietet. Das Mousepad kann mit einem Leuchteffekt aufwarten, den der Hersteller „bio-luminescent tracking glow trail“ nennt und der durch das Führen der Mouse über die Oberfläche aktiviert wird. Durch die spezielle Oberfläche soll sich das Pad für „High-Sensitivity-Gaming-Mice“ eignen und eine hohe Präzision ermöglichen. Im Verbund mit der oben genannten TRON Gaming Mouse soll das Mousepad 129,99 US-Dollar kosten und im vierten Quartal 2010 global verfügbar sein.

tron-mousemat

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (38)

#29
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 4957
Zitat gh0st76;16514350
Nee. Lieber warten. Da kommt noch eine raus die von der Ausstattung fast wie die Ultimate ist aber weniger kostet. Aber dafür hat die Full NKey - Rollover.


quelle?

@haes: danke für die hinweise. ich habe die aktuellen topics zu mechanischen tastaturen alle durch. bist ja immer dabei. :)
das mit der beschichtung ist durchaus so eine sache. zumindest WASD werden sicher unter abnutzung leiden.
#30
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3443
• Test: Ione X-Armor U9BL Mechanical Keyboard

Die soll wohl laut eMail von der Vertretung hier in Deutschland nächsten oder übernächsten Monat kommen.
#31
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 4957
ach die meinst du. okay, die schreiben aber auch etwas von einer gumierten oberfläche, leider ohne näher darauf einzugehen.
#32
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3443
Da wird schon näher drauf eingegangen. Die haben die Tastatur über ein halbes Jahr im Test ohne das sich die Gummierung ablöst. Und die wird nicht nur ab und zu benutzt sondern jeden Tag im Redaktionsalltag.
#33
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 4957
haben die dieselben tasten verbaut wie in der BW (blues, right)?
#34
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3443
Richtig. Die Black Widow kommt ja ursprünglich auch von IOne.
#35
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 4957
bleibt die frage wann sie den nun endlich kommt. macht einen sehr guten (ersten) eindruck. :)
#36
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3443
Laut der eMail von der Vertretung April oder Mai. Warte selber auf das Teil.
#37
customavatars/avatar20667_1.gif
Registriert seit: 13.03.2005
Hochheim bei FFM
Admiral 5th Fleet
Beiträge: 4957
das ist noch ne lange zeit. verdammter kaffee. :D
#38
customavatars/avatar117354_1.gif
Registriert seit: 29.07.2009
Neuss
Kapitän zur See
Beiträge: 3443
Ach geht. Hab ja noch meine Déck als Spielzeug. :D Aber will mal wieder was neues haben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

SteelSeries Rival 500 und Rival 700 im Doppeltest

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/PMOOSDORF/2016/STEELSERIES_RIVAL_500_UND_700_LOGO

Ein Sensor, zwei ganz unterschiedliche Mäuse: Im Doppeltest wollen wir deshalb Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden SteelSeries-Modellen Rival 500 und Rival 700 aufzeigen. Dabei versprechen das MOBA/MMO-Modell Rival 500 und erst recht die Rival 700 mit ihrem OLED-Display einige... [mehr]

Sharkoon Skiller MECH SGK1 im Test - die mechanische Tastatur der Skiller-Reihe

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1/SHARKOON_SKILLER_MECH_SGK1_LOGO

Mechanische Tastaturen kosten gerne dreistellige Eurobeträge. Nicht so Sharkoons Skiller MECH SGK1 - sie soll zwar eine vollwertige mechanische Tastatur und absolut spiele-tauglich sein, kostet aber nur rund 60 Euro. Wie gut das gelingt, klärt unser Test. Cherry MX-Switches darf man zu diesem... [mehr]

Razer Naga Hex V2 im Test - mehr DPI, mehr Tasten, mehr Farben

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_NAGA_HEX_V2/RAZER_NAGA_HEX_V2_LOGO

Die neu aufgelegte Naga Hex V2 wurde im Vergleich zur ersten Version deutlich überarbeitet. Razer hat am Auflösungsvermögen des Sensors geschraubt, eine zusätzliche Daumentaste realisiert und ein RGB-Beleuchtungssystem integriert. Dazu polarisiert die Naga Hex V2 mit ihrem matten Gehäuse auch... [mehr]

Zeit für ein neues Top-Modell - die Corsair K95 RGB Platinum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2017/CORSAIR_K95_RGB_PLATINUM_LOGO

Die K95 RGB Platinum übernimmt die Rolle der Corsair-Tastatur mit der besten Ausstattung. Die wuchtige Extended-Size-Tastatur bietet unter anderem optional Cherry MX RGB Speed-Switches, einen großen integrierten Speicher, dedizierte Makro- und Mediatasten und eine zweiseitige Handballenauflage.... [mehr]

Razer BlackWidow X Chroma im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA/RAZER_BLACKWIDOW_X_CHROMA_LOGO

Die Razer BlackWidow X ist der jüngste Spross der BlackWidow-Serie. Aufgewertet mit einem Aluminiumgehäuse und freistehenden Switches verspricht sie optisch eine Rundumerneuerung. Doch wie sieht es mit Blick auf Funktionalität und Features aus?   Schon seit 2010 bietet Razer mit der... [mehr]

Mechanische Low-Profile-Tastatur Tesoro Gram Spectrum im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/TESORO_GRAM_SPECTRUM/TESORO_GRAM_SPECTRUM_LOGO

Manchen Nutzer stört die hohe Bauhöhe von mechanischen Tastaturen. Für sie könnte Tesoros Gram Spectrum gerade recht kommen - eine mechanische Tastatur in Low-Profile-Bauweise. Wir klären im Test, ob das RGB-Eingabegerät nicht nur relativ flach ausfällt, sondern auch eine vollwertige... [mehr]